Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 851 mal aufgerufen
 Motor
XS Andreas ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2010 22:11
#1 Zylinder-Stehbolzen verbogen Thread geschlossen

Aus Zylinderkopf/-fußdichtung ersetzen in vorliegendes neues Thema überführt.

2010-11-07, Peter

++++++++++++++++++++++++++++++


Muss ich auch an meiner XSe machen. [[Zylinderkopf- + -fußdichtung ersetzen ; Peter]] Aber, ich könnte das Ganze Übertiteln mit:
"Ein Drama nimmt seinen Lauf"

Hier ein kleiner Bericht:
Ventildeckel abschrauben, Steuerkette trennen und Stehbolzenmuttern entfernen ging noch problemlos.
Aber dann hat alles einen dramatischen Verlauf genommen.
Den Zylinderkopf konnte ich nur mit sehr viel Geduld und vorsichtiger Hebelei dazu bewegen,
über die Stehbolzen zu gehen. Als ich es nach etlichen Versuchen geschafft hatte, den Zylinderkopf
zu entfernen, musste ich feststellen, das alle Stehbolzen stark verbogen sind, was aber nicht aus
meiner Hebelei resultieren kann.
Der Versuch den Zylinderfuß zu entfernen gestaltete sich noch schwieriger,
also entschloss ich mich, die Stehbolzen heraus zudrehen.
Neun konnte ich mit gekonterten Muttern ausdrehen.
Dann ein erneuter Versuch, den Zylinderfuß zu entfernen, der jetzt hätte klappen müssen, bei 3 verbliebenen Stehbolzen.
Aber der Versuch ist gescheitert ,ich konnte aber merken, das der Zylinderfuß über zwei der Stehbolzen kippelte, was mir bis dahin ein Rätsel war.
Diese zwei Stehbolzen sitzen (Zählweise von Rechts nach Links, aufgesessen auf dem Motorrad),
zwischen Steuerkettenschacht und dem 3. Zylinder.
Ich habe mich dann dazu entschlossen, an diesen beiden Stehbolzen (und am 3. verbliebenen, den ich leider noch mehr verbogen hatte) die oberen Gewinde ab zusägen .
Nun konnte ich den Zylinderfuß problemlos entfernen, und feststellen, warum er über diese zwei Stehbolzen kippelte:
In die Unterseite des Zylinderfußes sind zwischen Steuerkettenschacht und 3. Zylinder Buchsen eingepresst,
in denen sich (über die Jahrzehnte?, ich besitze das Motorrad erst seit einem Jahr) ein fast betonartiger Belag gebildet hatte.
Den Belag werde ich in den nächsten Tagen ausbohren, und dann versuchen, die Reste der drei Stehbolzen durch Wärmebehandlung
(Erwärmen und abkühlen lassen der Stehbolzen, in der Hoffnung, das sie sich entspannen) zu entfernen.

Gruß
XS Andreas

JRMaier Offline



Beiträge: 454

07.11.2010 09:53
#2 RE: Zylinder-Stehbolzen verbogen Thread geschlossen

Ach Du Sch***e. Was für ein Akt! Da wünsche ich Dir wirklich, das das ganze noch ein gutes Ende findet und Du die restlichen Stehbolzen ohne Schaden aus dem Block bekommst.

Bekommt man Stehbolzen den eigentlich noch?

AndyNL Offline




Beiträge: 268

07.11.2010 20:32
#3 RE: Zylinder-Stehbolzen verbogen Thread geschlossen

Hi das der cilinder nicht ab geht ist umdas aluminium und stahl nicht so gut mit einander past.
Du bekomst aluminiumoxude an der stahldrahtstange und dan sitzt unter das gewinde ein dicken pulver klumpen.
Und das loch in der cilinder past sehr eng.
Geduld muste man haben oder gluck
Mfg Andy

XS Andreas ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2010 22:12
#4 RE: Zylinder-Stehbolzen verbogen Thread geschlossen

Zitat von JRMaier
Bekommt man Stehbolzen den eigentlich noch?


Lieder sind die über Yamaha nicht mehr zu bekommen.
Aber, ich habe gebrauchte zu einem sensationellen Preis (kann er eigentlich nichts
dran verdienen, da er einen oder ? Motoren der Stehbolzen entledigen muss)
bei Werner Maier bestellt.

XS Andreas ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2010 22:47
#5 RE: Zylinder-Stehbolzen verbogen Thread geschlossen

Hallo Andy
Als gelernter Betriebsschlosser kenne ich die Verhaltensweise der Metalle untereinander.
Es gibt aber eine Frage, die brennend interessiert.
Und diese Frage geht ans gesamte Forum:
Liebe Forum-Mitglieder, gibt es unter uns einen, der eine Ahnung hat,
aus welchem Material die Zylinder-Stehbolzen bestehen?

Durch mein Berufsleben (über 25 Jahre in einer Firma) habe ich sehr gute Kontakte,
und könnte mir vorstellen, Zylinder-Stehbolzen anzufertigen/anzufertigen lassen.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software