Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 845 mal aufgerufen
 Motor
guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 19:25
Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Gibt es für die Welle,die den Schalthebel aufnimmt eine Abdeckung (Gummihülse),oder nach entfernen der Welle einen Veschlußstopfen?
Gruß
Guiadexs

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

01.08.2011 19:47
#2 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Hast Du mal in die Teileliste geschaut, die hier im Forum gepostet ist?

PS. Habe den Link für Dich raus gesucht
EU Modelle

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 20:15
#3 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Nein,ich will nur wissen ,ob es sowas gibt und nicht 30 Minuten versuchen die Teileliste runter zu laden.
Ein einfaches ja oder nein.
Wenn von mir einer die Zeit wissen will, schick ich ihn auch nicht zum Uhrenhändler-wäre unhöflich oder?
Gruß
Guiadexs

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

01.08.2011 20:30
#4 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Ja, da hast Du Recht. Zum Uhrenhändler würde ich ihn schicken, wenn ich keine Uhr besitze. Und ich könnte auch nicht wirklich antworten, wenn ich nicht weiss, nach welcher Zeitzone er fragt.

Bezogen auf Deine Frage: ja, am Schalthebel gibt es diverse Gummis, O-Ringe und Öldichtungen. Ob das jedoch das ist, was Du meinst, weiss ich nicht, da dazu Deine Frage zu wenig Angaben enthielt - genauso wie meine Antwort "ja, am Schalthebel gibt es diverse Gummis". Daher ist es doch einfacher für Dich und alle, in die Teileliste zu schauen, oder?

Achja: nach Entfernen des Schalthebels gibt es keinen Verschlußstopfen, denn das Abnehemen der Schaltwelle ist nicht vorgesehen und auch nicht sinnvoll. Es sei denn, Du willst auf Automatik umbauen. Soviel zu Deiner "präzisen" Frage und meiner unhöflichen aber zielführenden Antwort.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

01.08.2011 22:07
#5 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Zitat von xs-esser
Ja, da hast Du Recht. Zum Uhrenhändler würde ich ihn schicken, wenn ich keine Uhr besitze. Und ich könnte auch nicht wirklich antworten, wenn ich nicht weiss, nach welcher Zeitzone er fragt.

Bezogen auf Deine Frage: ja, am Schalthebel gibt es diverse Gummis, O-Ringe und Öldichtungen. Ob das jedoch das ist, was Du meinst, weiss ich nicht, da dazu Deine Frage zu wenig Angaben enthielt - genauso wie meine Antwort "ja, am Schalthebel gibt es diverse Gummis". Daher ist es doch einfacher für Dich und alle, in die Teileliste zu schauen, oder?

Achja: nach Entfernen des Schalthebels gibt es keinen Verschlußstopfen, denn das Abnehemen der Schaltwelle ist nicht vorgesehen und auch nicht sinnvoll. Es sei denn, Du willst auf Automatik umbauen. Soviel zu Deiner "präzisen" Frage und meiner unhöflichen aber zielführenden Antwort.


Einfach mal genau lesen,für die Schaltwelle suchte ich nichts dergleichen,sondern für die Welle,die den Schalthebel aufnimmt.Dann braucht es auch keine Automatik
Wieso fühlst du dich durch meine letzte Antwort beleidigt und drohst mir mit Zugangslöschung?Ist das nicht ein bißchen arg übertrieben?
Ich wollte nur eine genaue Antwort auf eine präzise Frage.
Sollte ich nichts mehr schreiben können dann wurde nicht nur die Schalthebelwelle entfernt.
Gruß
Guiadexs

Jörg E. Offline



Beiträge: 220

01.08.2011 23:00
#6 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

so präzise war die Frage leider nicht ,

da du die Schaltung umgebaut hast , vermute ich dass du die Welle meinst, die den Umlenkhebel der Schaltung aufnimmt ?

Falls ja , kannst du dir einen Deckel aus dem Amiland besorgen , die haben die Umlenkung nicht

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

02.08.2011 07:03
#7 RE: Schalthebelwellenabdeckung? Thread geschlossen

Erst mal danke für deine Antwort,
nein die meine ich nicht,sondern die Schalthebelwelle der XS.
ich denke doch ,daß es präzise ist."Die Welle auf der der Schalthebel sitz".Der Schalthebel saß zumindest bei meiner XS auf einer Welle,die keine direkte Verbindung zum Getriebe hat,im Gegensatz zur sogenannten "Schaltwelle"(mit dem Getriebe verbunden)auf der beim original der Umlenkhebel sitzt,der über eine einstellbare Stange mit dem Schalthebel verbunden ist,dessen Welle (eben Schalthebelwelle) keine Verbindung zum Getriebe hat.
Wie ich mittlerweile weiß ,gibt es dafür ein Cover,ebenso einen Deckel ohne Loch für die Schalthebelwelle und auch einenn Verschluss für das Loch-also 3 Varianten.
Noch mal ganz genau:Wenn man auf der linken Seite des Motorrades vor dem Deckel kniet,ist links die Schalthebelwelle und rechts die Schaltwelle, bei der für ältere Leute wie mich zum Erinnern sogar das Schaltschema angegeben ist.
Siehe Bilder User Galerie.

Gruß
Guiadexs

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software