Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 695 mal aufgerufen
 Suche
schraeer Offline



Beiträge: 109

28.10.2011 18:14
einige Vergaser-Kleinteile antworten

Hallo!
Ich suche im Rahmen einer Restaurierungsarbeit noch folgende Vergaserkleinteile für eine 2H9/3X0:

1. silberner Vergaserdeckel
2. Schieber, möglichst mit dem ganzen Nadelgeraffel, aber gern ohne oder mit defekter Membran... wird sowieso erneuert.
3. Schieber-Spiralfeder
4. Ablassschraube von der Schwimmerkammer
5. Gashebel (Teil Nr. 34 auf der Explosionszeichnung im Handbuch auf Seite 4.1)

Wer sowas noch in seiner Teilekiste rumfliegen hat, und sich davon trennen möchte, möge sich bitte bei mir melden und kund tun, was er dafür haben möchte.
Danke schonmal
Holger

schraeer Offline



Beiträge: 109

04.11.2011 20:06
#2 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

echt keiner da, der mal in seine Kleinteileschublade greifen möchte?
Ich würde Euch huldigen bis ans Ende meiner Tage
... und natürlich auch was bezahlen

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

04.11.2011 21:12
#3 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

Kannst du bei Werner Maier kriegen.
Gruß

schraeer Offline



Beiträge: 109

05.11.2011 17:38
#4 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

ich weiß...
vielleicht ist aber jemand, der seine Schublade leer haben will, billiger ;)

habe den Wink aber verstanden

Bin halt ein Sparstrumpf... ich habe mir jetzt auch 4 Vergaserrep-Sätze incl. Gemischschrauben, Nadel und aller Düsen in den USA für unter 50 Euro bestellt (incl Porto).
Werner hat die auch, aber bei ihm hätte mich das 'nen knappen Hunni gekostet und damit ist Werner hier sogar noch mit Abstand der preisgünstigste Anbieter.

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

05.11.2011 18:23
#5 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

Gut zu wissen,vielleicht stellst du mal wenn alles geklappt hat die Bezugsadresse ein.
Gruß
Guiadexs

AndyNL Offline




Beiträge: 268

06.11.2011 08:48
#6 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

Hi vergesse nicht die soll gebühren oder der handler in der staten mus dir ein preis unter 20 dollar drauf schreiben.
mfg

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2011 08:54
#7 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

Da hat Andy recht und was ist,wennn was nicht o.k.ist.
Dann noch zum Zoll und abholen(Zeitaufwand).

Gruß
Guiadexs

schraeer Offline



Beiträge: 109

06.11.2011 09:37
#8 RE: einige Vergaser-Kleinteile antworten

Ich habe schon viel in den USA gekauft und die Probleme waren bisher minimal.
Wenn Du Kleinteile kaufst, die im gepolsterten Umschlag verschickt werden, gehen die fast immer so so durch. Gelegentlich hatte ich Prüfstempel vom Zoll drauf, einmal musste ich kurz dort anrufen und denen per Fax die Freigabe zur Öffnung des Umschlages bestätigen und die Ebay-Seite mit der Auktion wegen des Kaufpreises schicken, danach haben die das direkt ohne weitere Kosten an mich weiterversendet.
Geringwertige Teile unter 22 Euro sind sowieso zollfrei und kosten auch keine Einfuhrumsatzsteuer, da lohnt aber ggfs. der Versand nicht.
Zoll fällt je nach Warenart auch nicht an oder ist zumindestens extrem gering. Was eine Rolle spielt, ist die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe der Mehrwertsteuer (ist im Grunde auch das Gleiche)
Wenn der Zoll von mir die Einfuhrumsatzsteuer haben will, bitte gerne.
Im konkreten Fall der Bestellung der Repsätze liege ich incl. Versand bei 48,- Euro. Die Einfuhrumsatzsteuer hierfür ist 9,12 Euro, also komme ich insgesamt auf gut 57,- Euro. Dafür fahre ich auch gern mal ans andere Ende der Stadt und hole mir was vom Zoll ab.

Zur Frage, was denn sei, falls was nicht in Ordnung sein sollte. Dafür gibt es den Ebay Käuferschutz. Das funktioniert prima und hat mir schon diverse male meinen Kaufpreis zurück gebracht. Es ist halt etwas Mailaufwand und zieht sich rund 2 Monate, bis alles klar ist und man die Kohle wieder auf dem Konto hat. Bisher hatte ich aber immer nur mit deutschen Verkäufern Probleme.

Die Versandkosten aus USA sind extrem unterschiedlich, je nach Anbieter. Wenn man will, kann man von USA aus sehr günstig nach Deutschland versenden, aber viele der US-Verkäufer wählen nicht den günstigsten Weg oder generieren für sich noch eine Zusatzeinnahme. Da muss man halt selektieren.
Im konkreten Fall der Repsätze berechnet der Verkäufer $12,50, das entspricht derzeit etwas über 8 Euro. Er hätte tatsächlich unter günstigen Umständen wohl für $6,50 verschicken können, aber bei der Summe frage ich nicht noch mal nach, denn solche Beträge nehmen ja oft schon Versender innerhalb Deutschlands.

schraeer Offline



Beiträge: 109

07.11.2011 21:16
#9 Hat sich wohl erledigt antworten

netterweise bekomme ich einige Teile von XS-esser (nochmal vielen Dank, Martin) und zwei Spezialitäten habe ich beim Maier bestellt.
Der Thread hat sich damit wohl erledigt und kann ins Archiv

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

08.11.2011 09:25
#10 RE: Hat sich wohl erledigt antworten

Habe die Teile vorhin zur Post gebracht. Ich hoffe, sie sind in akzeptablem Zustand.

Fußrasten »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software