Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.694 mal aufgerufen
 Vergaser
XS-Rainer Offline




Beiträge: 97

26.03.2012 18:21
Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Hallo Zusammen,

Ich könnte mich grün ärgern.
Eine meiner Gemischregulierschrauben sitzt absolut fest. (XJR)
Das kann ich mir gar nicht erklären, weil ich letztes Jahr noch mit Colortune das Leerlaufgemisch eingestellt hatte.
Nachdem ich aber umbedüst habe, wollte ich da wieder bei und das Sch...ding sitzt plötzlich fest.
Habe mit Proxxon einen neuen Schlitz reingeschliffen, aber ohne Erfolg.
Der momentane Stand ist, dass ich in der Mitte der Schraube eine Pilotbohrung gesetzt habe, um die Schraube auszubohren.
Hat vielleicht jemand eine Idee bzw Erfahrung mit anderen Methoden, z.B. Linksausdreher?
Das Alu ist doch ziemlich weich und ich habe Sorge, beim Ausbohren das Gewinde zu schrotten.

Gruß
Rainer

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.073

27.03.2012 07:35
#2 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Oft hilft heiß machen; zB mit einer Lötlampe.

XS-Rainer Offline




Beiträge: 97

28.03.2012 21:23
#3 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Hi,

Die Lötlampe werde ich wohl zum Einsatz bringen müssen.
Mein momentanes Problem ist erst mal, überhaupt Kraft auf die Schraube zu bekommen.
Ich hatte noch den Gedanken, mehrere Löcher nebeneinander zu setzen, um wieder eine Nut für den Schraubendreher zu bekommen.
Ein Linksausdreher fällt imO auch aus, weil er die spröde Messingschraube sprengen und sie dann wie einen Spreizdübel im Gewinde sitzen lassen würde.

Gruß
Rainer

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.073

29.03.2012 22:13
#4 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

... und Caramba drauf und über Nacht wirken lassen. Was auch hilft ist heiß machen und abschrecken; zB mit Caramba oder auch Wasser. Die Materialien dehnen sich ja unterschiedlich aus. Irgendwann gibt einer der beiden nach.

XS-Rainer Offline




Beiträge: 97

01.04.2012 15:17
#5 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Hallo Zusammen,

Die Schraube ist draußen. Puh!

Ich habe in der Schraube drei Löcher nebeneinander gesetzt, die Stege dazwischen entfernt und so einen neuen Schlitz mit gutem Grip für den Schraubendreher kreiert.
Die neue Schraube lässt sich aber auch nicht so leicht drehen, wie die der anderen drei Vergaser.

Es wäre vermutlich sinnvoll, das Gewinde nach zuschneiden. Nachdem das ein Feingewinde ist, weiß ich allerdings nicht, was für einen Gewindschneider ich da bräuchte.

Gruß
Rainer

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.073

02.04.2012 08:10
#6 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Das kannst Du nachmessen. Bei Gewindeschneidsätzen findest Du oft eine Gewindelehre. Und da kannst Du die alte Schraube oder eine aus einem anderen Vergaser nachmessen. Oder neue Schraube bei Topham bestellen und nach dem Gewinde fragen. Ich vermute, dass sie Dir gerne Auskunft erteilen.

Grüße
Martin

XS-Rainer Offline




Beiträge: 97

03.04.2012 21:55
#7 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Hallo Martin,

Das Leerlaufgemisch passt jetzt -trotz etwas schwergängiger Schraube- . Habe es am Montag mit Colortune eingestellt.
Werde mir mal eine Gewindelehre besorgen und an der Reserve-leerlaufgemischschraube Maß nehmen.

Dann wird bei Gelegenheit nach-geschnitten.

Vielen Dank für Deinen Support und viele Grüße!
Rainer

onkelheri Offline




Beiträge: 302

07.07.2013 13:13
#8 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Hallo Miteinander,

Gewinde lösen sich üblicherweise wenn man in Achsrichtung der "Schraube" einen oder mehrere Schläge mittels nicht allzuschwerem Hammers und entsprechendem "Zwischenstück" ausführt.

Sollte eine Spitze abgebrochen sein, ist noch nicht alles verloren:

Hier ein Tip von Klaus Dieter aus dem 3 Zylinderforum dazu:

Ausbohren kann leicht ins Auge gehen, weil die Spitze härter ist als das umgebende Gehäuse; wenn die Spitze innen übersteht, kann man sie besser ausdrücken. Ich habe mir vor langer Zeit mal ein Stück von einem Rohr abgeschnitten, knapp ein Zentimeter reicht. Das kommt in den Vergaserdurchlaß, ein Stückchen Blech oben auf das Loch für die Gemischschraube, Rohrzange so ansetzen, daß sie in das Rohr greift und oben auf das Blech. Das Rohr auf die Spitze balancieren , zudrücken und raus ist die Spitze. Ich muß mal gelegentlich ein Bild machen, aber dafür brauche ich 'ne dritte Hand

Gruß
Klaus-Dieter


Ich wende auch die Ausbohrmethode an:

Aber natürlich ist die Ausbohrmethode nicht "freihändig" zu vollführen - an anderer Stelle beschrieb ich die Verwendung einer alten, zentrisch, durchgebohrten Düsennadel als Bohrzentrierhilfe ... Fotos habe ich auch noch nicht gemacht ... bei nächster Gelegenheit ...

Und wenn der Bohrversuch vorher schon ins Auge ging: ... 4mm durchbohren und ein Stück Alu einpressen, verputzen und neubohren ...

Wer so eine Vergaserzombie rumliegen hat ... meldet euch !

Gruß Heri

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

Leon Offline




Beiträge: 241

08.07.2013 21:05
#9 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

Moin,,

Da wurde geschrieben:

Aber natürlich ist die Ausbohrmethode nicht "freihändig" zu vollführen - an anderer Stelle beschrieb ich die Verwendung einer alten, zentrisch, durchgebohrten Düsennadel als Bohrzentrierhilfe ... Fotos habe ich auch noch nicht gemacht ... bei nächster Gelegenheit ...

Und wenn der Bohrversuch vorher schon ins Auge ging: ... 4mm durchbohren und ein Stück Alu einpressen, verputzen und neubohren ...


Die Idee ist ja gut!

Gruß
Leo

onkelheri Offline




Beiträge: 302

08.07.2013 21:16
#10 RE: Gemischregulierungsschraube sitzt fest. Thread geschlossen

. danke ...

"Fahr oiwei so, wia wann'st a Glasscheiben warst: genauso schlecht zum seng und mindestens so zerbrechlich!"

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software