Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 758 mal aufgerufen
 Elektrik
Einzelkämpfer Offline




Beiträge: 80

31.03.2012 22:03
Tankuhrprobleme - Funktion Regler unterm Drehzahlmesser ? Thread geschlossen

Hallo

Meine Tankuhr hatte schon seit einiger Zeit gelegentliche Aussetzer.
Nachdem sie in den letzten Tagen gar nicht mehr ging bin ich der Sache heut mal nachgegangen.
Zuerst habe ich einen Kabelbruch oder etwas in der Richtung vermutet, was sich aber nicht bestätigt hat. Der Übeltäter war allem Anschein nach der Regler unter dem Drehzahlmesser.
Verwundert hat mich dabei nur, das der Drehzahlmesser noch ging. Die Prüfspannung am (ich glaub es war das braune Kabel) soll laut Handbuch 7V betragen. Bei mir lagen nur noch 0,4 an.
Ich habe den kompletten Drehzahlmesser getauscht, jetzt haut es wieder hin.

Lässt sich dieser schwarze Zauberkasten eigentlich irgendwie reparieren?
Wäre sonst schade, da der Drehzahlmesser an sich ja noch ging.

Gruß Torsten

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

31.03.2012 22:32
#2 RE: Tankuhrprobleme - Funktion Regler unterm Drehzahlmesser ? Thread geschlossen

Hallo Torsten,

der 'Regler' (= ein einfaches Poti) unterm Drehzahlmesser hat mit dem Drehzahlmesser selbst nichts zu tun, sondern er/es dient zur Anpassung der Tankanzeige - insofern ist es kein Wunder, daß die Drehzahlmesseranzeige noch funktionierte. Das Poti läßt sich reparieren, respektive ersetzen.

Zu nicht oder fehlerhaft funktionierenden Tankanzeigen gab es schon mehrfach Beiträge oder ganze Threads, s.u.a. Tankuhr zeigt ständig Vollausschlag.

Gruß, Peter

Einzelkämpfer Offline




Beiträge: 80

31.03.2012 22:46
#3 RE: Tankuhrprobleme - Funktion Regler unterm Drehzahlmesser ? Thread geschlossen

Das ging aber schnell!
Danke erst mal für die gute Nachricht.
In meiner Nachbarschaft wohnt ein Elektronikbastler, dem werd ich das Teil mal zeigen.
Vielleicht kriegt er das ja wieder hin.

Gruß Torsten

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software