Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 886 mal aufgerufen
 Motor
guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2013 19:33
Eingriffweite der Getriebeklauen? Thread geschlossen

Leider habe ich trotz Suche kein verbindliches Maß für die Eingriffstiefe der Zahnradklauen in das jeweilige Nachbarzahnrad gefunden.
Nach bearbeiten der Teile zweier Getriebe,sowie zusätzlichem Ausdistanzieren komme ich bei beiden Getrieben (im jeweiligen Rumpfmotor verbaut)auf einen Klaueneingriff von Durchscnittlich 4 mm in den jeweiligen Gangstufen.
Meine Fragen hierzu:Wie ist der Sollwert?Sind 4 mm ausreichend und dauerhaft auch bei höherer Leistung?
Gruß
Frank

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2013 07:39
#2 RE: Eingriffweite der Getriebeklauen? Thread geschlossen

Scheine im Tal der Ahnungslosen gelandet zu sein.
Gruß
Frank

JRMaier Offline



Beiträge: 454

25.03.2013 10:16
#3 RE: Eingriffweite der Getriebeklauen? Thread geschlossen

Hallo Frank,

gemessen habe ich das noch nie, aber da ich im April meinen 1. Gang doch nochmal reparieren muss, kann ich dabei mal die Eingriffstiefe messen. Dauert halt noch ein paar Wochen...

Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2013 19:19
#4 RE: Eingriffweite der Getriebeklauen? Thread geschlossen

Hallo JRM,
da geht es Dir wie mir,nie gemessen-aber jetzt.
Ich denke das die 4mm mehr als gut sind,vielmehr geht auch nicht ohne extrem großen Mehraufwand.Mir hat es jetzt schon gereicht.
Anscheinend gibt es keinen Sollwert-habe jedenfalls nichts finden können.
Gruß
Frank

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software