Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 971 mal aufgerufen
 Gespanne u.ä.
lacki Offline




Beiträge: 65

16.06.2013 21:54
Federbein-Empfehlung für XS-Gespann ? antworten

Hallo verehrte Gespanntreiber,

ich hab' da mal ne Frage.

Welche Federbeine habt ihr denn an eurem Gespann (Motorrad hinten) bzw. welche Federbeine sind dort zu empfehlen?

Bei mir sind z.Z. Marzocchi-Beine dran. Die sind aber viel zu weich, selbst bei mir als Leichtgewicht. Die Vorspannung ist auf Max. und 2 Bar Luft habe ich auch draufgedrückt, aber die Dämpfung wird davon scheinbar überhaupt nicht beeinflusst. Vermutlich ist da kein Öl mehr drin. Ich habe auch schon dran gedacht, sie überholen zu lassen, bei FRS z.B., aber nach Beiträgen im XJ-Forum zu urteilen, ist es wahrscheinlich schade ums Geld.( nicht wegen FRS, sondern weil die Dinger wohl nichts taugen sollen)

Gruß
Roland

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.203

17.06.2013 00:23
#2 RE: Federbein-Empfehlung für XS-Gespann ? antworten

Roland,

unter dem Betreff 'Steuerkopfhöhe?' fragst Du im Beitrag dann nach Federbein-Empfehlungen? Da kein Zusammenhang zu entdecken war, habe ich den Betreff entsprechend abgeändert.

Ich habe es aufgegeben, gegen den (in Zusammenhang mit der Fahrwerksfederung) Quatschbegriff 'Vorspannung' anzuschreiben - wer davon nicht loskommt, glaubt auch, daß er durch Verstellung der Federbasis die Federung auf 'härter' oder 'weicher' einstellen könnte. In Bezug auf die Federungshärte ist die Position der Federbasis an den (hinteren) Federbeinen schnurzwurst, ihre Verstellung bewirkt ausschließlich eine Anhebung oder Absenkung des Rahmenhecks und eine Veränderung des Verhältnisses von positivem und negativem Federweg - eine Änderung der Federungshärte kann nur durch Austausch der Federn an den vorhandenen Federbeinen oder durch Verwendung anderer Federbeine mit Federn anderer Federrate erreicht werden. Entsprechend gelten diese Zusammenhänge natürlich auch für die Vorderradfederung. Wenns jemand interessieren würde, könnte er die physikalischen Zusammenhänge detaillierter an mehreren Stellen im Forum nachlesen.

Auch wundere ich mich ein bißchen darüber, daß Du dich darüber wunderst, daß ein zusätzliches Luftpolster die Dämpfung nicht beeinflußt. Zwar weiß ich nichts über deine derzeitigen MARZOCCHI-Federbeine, aber das Luftpolster soll doch vermutlich wie bei einigen anderen Federbein-Fabrikaten/-Modellen (und bei der 5K7-Tele - mit herzlich wenig Effekt) durch Erhöhung der Federungsprogression das Durchschlagen verhindern? Könnte es sein, daß Du verständnismäßig irgendwie Federung und Dämpfung durcheinander gebracht hast?

Nichtsdestotrotz hoffe ich, daß dir einer der Gespanntreiber im Forum mit einer Federbein-Empfehlung weiterhelfen kann.

Gruß, Peter

Hecky Offline




Beiträge: 186

17.06.2013 06:08
#3 RE: Federbein-Empfehlung für XS-Gespann ? antworten

Hallo Roland,
über die Marzochi-Federbeine kann ich dir nichts sagen außer daß es da mal früher einen Rep.Satz gab.In Italien(da kommen die Dinger her),gibts noch das http://www.ebay.it/itm/marzocchi-kit-ag2...6#ht_500wt_1156
sowie die Reperaturanleitung:http://www.lkw-kelkheim.de/faqs/86-marzo...ssdaempfer.html
Ich habe bei mir aber Konis mit Mobec Edelstahlfedern verbaut,die gabs früher mal.Ob er sie noch liefert weiß ich nicht.Momentan hat er sowas im Angebot:http://www.bilstein-motorrad.de/index.php
Kannst ja mal bei Mobec anfragen.
Gruß Horst


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hasigespann Offline




Beiträge: 24

26.06.2013 12:10
#4 RE: Federbein-Empfehlung für XS-Gespann ? antworten

Hallo Roland,

habe Deinen Beitrag erst jetzt gelesen, ich habe ringsum Wilbers Stoßdämpfer bei meinem XS 1100 Gespann vebaut und bin damit schon viele Jahre super zufrieden.

Gruß Hans-Jürgen

lacki Offline




Beiträge: 65

27.06.2013 19:28
#5 RE: Federbein-Empfehlung für XS-Gespann ? antworten

und ich dachte schon, das mir keiner verraten will, was er im Einsatz hat?

Gruß
Roland

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software