Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.575 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
interceptor Offline



Beiträge: 5

03.11.2013 11:55
Einzel-Luftansaugfilter antworten

Hallo, habe leider nichts über offene Filter gefunden
Da ich das Bike ziemlich abspecken will möchte ich auf den riesigen Luftfilterkasten verzichten und nehme auch leistungseinbußen in kauf.
Kann mir jemnad tips geben bezüglich Filter und wohin mit den beiden schläuchen die vom Vergaser kommen?

Leon Offline




Beiträge: 218

03.11.2013 20:35
#2 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Moin,

bei den Tests mit den XJR-Vergasern hatten wir herausgefunden, daß die Originalen Vergaser sich "komisch" verhalten, wenn die Schläuche nicht an der Airbox stecken.
Bei Verwendung von umbedüsten XJR-Vergasern werden die Schläuch NICHT an die Airbox angeschlossen.

Erfahrungen mit offenen Filtern habe ich keine, würde aber meinen, daß der Leerlaufbereich kaum betroffen sein sollte (also nur geringfügige Anfettung über die LGRS nötig sein sollte) und für den Teillast- und Vollastbereich über Kerzenfarben die Nadelstellung HD-Größe ermittelt werden kann.
Würde aber auf jeden Fall 7er oder 8er Kerzen nehmen.

Hängt dann vielleicht auch ein bisschen vom Auspuff ab.

Wenn Du da mal ein gängiges Setup hast, würde ich mich freuen, das hier zu lesen,

Gruß
Leo

Oldracer Offline



Beiträge: 60

20.02.2014 21:38
#3 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Hallo

Da ich auch Einzelluftfilter montieren will, fällt bei mir auch das Problem mit den Entlüftungsschläuchen an.
Meine Lösung wäre die beiden Entlüftungsschläuche an zwei der Luftfilter anzuschließen. Dafür hatte ich eine Art Stutzen am hinteren Ende gedacht.
Damit sollte der benötigte Unterdruck aufgebracht werden.

Sobald ich es ausprobiert habe, werde ich weiteres berichten...

Grüße

Stromhans Offline



Beiträge: 23

23.09.2014 07:34
#4 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Hallo
Also für meine Begriffe sind es keine "offenen Luftfilter" sondern Einzelluftfilter.
Ich habe solche montiert und mich ebenfalls gefragt, was ich mit den 4 Schläuchen machen soll, die normalerweise am originalen Filterkasten drann waren.
Ich hab eine Faxe-Bierdose ausgetrunken, an der Oberseite aufgebohrt, die Schläuche hineingesteckt und mit runden Schellen am Ramen befestigt. Falls was auslaufen sollte, hab ich damit einen coolen Auffangbehälter mit einem Liter Fassungsvermögen.
LG Hans

P.S.: An der Bedüsung habe ich keine Veränderungen vorgenommen.

Leon Offline




Beiträge: 218

01.10.2014 20:23
#5 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Moin,

@Stromhans:
Was sind denn das Einzel-LuFis, die Du da montiert hast?
Wie haben die sich auf Verbrauch Geräusch und Laufverhalten ausgewirkt?

Gruß
Leo

Oldracer Offline



Beiträge: 60

01.11.2014 14:00
#6 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Hallo

Ich kann nach ausgiebigen Testfahrten mal meine Erfahrungen schildern.
Ich habe die "Universalfilter" von Kickstarter dran und nichts an der Bedüsung oder Zündkerzen geändert.
Die Unterdruckschläuche habe ich weggelassen und an den beiden Verteilerstücken am Vergaser ein Netz angebracht (damit nichts ungewolltes reinkommt).
Bis jetzt lief alles super! Die Maschine läuft mit ordentlichem Standgas und im Lastbereich zieht sie ordentlich durch. Die Zündkerzenbilder belegen die saubere Abstimmung.

Der Verbrauch liegt (mit 4in1-Anlage) bei 8,5 Litern. Mit Originalfilterkasten waren es fast 10!
Die Luftfilter machen meiner Meinung nach einen besseren Job als der Kasten. Und der Klang ist erheblich besser! Vor allem beim Aufdrehen bollert das Aggregat durch die Stutzen

Viele Grüße vom Oldracer

Stromhans Offline



Beiträge: 23

09.01.2015 14:32
#7 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Sorry, dass ich erst jetzt antworte.
Zur Zeit hab ich 4 Racing-Lufis dran - allerdings vor dem TÜV im April muss ich welche von K+N mit E-Zeichen montieren.
Der Sound ist erheblich besser als mit orig. Lufikasten. Vom Durchzug kann ich nicht viel sagen da ich neue Kolbenringe und Ventilschaftdichtungen hab und deshalb noch nicht so hoch drehen darf.
Das werde ich aber kommende Saison alles testen.
LG Hans

Hecky Offline




Beiträge: 188

09.01.2015 15:22
#8 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Hi,
wo gibt´s die K&N Filter mit e Prüfzeichen?
Gruss Horst

Um mit der Welt zu kommunizieren muss man englisch können.Um sich mit den wichtigen Leuten zu unterhalten muss man schwäbisch können (Lothar Späth)

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.995

10.01.2015 00:33
#9 RE: Einzel-Luftansaugfilter antworten

Vielleicht gibt es was im Fundus vom Einbein-Sepp. Sein Neffe - so meine ich - verkauft zur Zeit Sepps Teile.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software