Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.146 mal aufgerufen
 Motor
XS-Eisbaer Offline




Beiträge: 133

21.04.2009 08:57
Austauschmotor Thread geschlossen

Das 'Projekt Eisbär' war eine größere Angelegenheit und resultierte letztlich erfreulicherweise in einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis für die beiden Eisbären (?) Karin und Peter, für die zahlreichen Ursachenforscher und Tipp- oder Ratgeber im Forum und für die Direkthelfer, welche Austausch- oder Ersatzteile zur Verfügung stellten und/oder vor Ort bei Eisbärs oder in ihrer eigenen Werkstatt mit erheblichem Zeit- und Arbeitsaufwand Reparaturen durchführten.

Die Dokumentation zu diesem Projekt, also in erster Linie die Diskussion(en) hier im Forum, ist leider von geringerer Qualität, sondern eher ein ziemliches Durcheinander von Problembeschreibungen, Ursachenforschung, Angaben zu Reparatur(versuch)en, sowie Mißerfolgs- und Erfolgsberichten, die sich auf mehrere Threads mit wenig brauchbaren Themenbetreffs verteilen. Hier noch die Zusammenhänge zu sehen, gelingt nach z.T. über zwei Jahren höchstens den damals direkt Beteiligten.

Soweit ich das überschauen kann, gehören zum 'Projekt Eisbär' außer dem vorliegenden Thema in irgend einem Zusammenhang mindestens noch folgend genannte Themen - wer sich daran versuchen möchte, bitte:

Einbau Steuerkette , Ratespiel für Fortgeschrittene , Austauschmotor , Aktion "Rettet den Eisbär" , Ursache Eisbär

2011-03-15, Peter

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Hallo,
leider geht es Peters Moppel nicht wirklich gut. Der Patient liegt im Wachkoma....
Helfen könnte entweder ein neuer Zylinder und Kolben oder ein Ersatzmotor.
Hat jemand was anzubieten?
Gruss
Karin

xs Stefan Offline



Beiträge: 59

21.04.2009 13:38
#2 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Peter und Karin
Hab noch ein 2h9 Motor,Hab dir eine Privat-Mail zugesendet ,
Gruß Stefan

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2009 14:45
#3 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Na, wat hab´ ich gesagt, geht schneller als man denken kann.

Jetzt noch Arnold kommen lassen, der legt den mal eben in den Rahmen.

Rolf, hast Du ne´ Winde oder´n Flaschenzug.

Oder Karin und Peter, können wir an Eurer Decke einen befestigen?

Ein büschen putzen und jutis.




xs.andi Offline



Beiträge: 123

21.04.2009 19:11
#4 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Karin,

ich weiß nicht ob ich bei diesem Schaden gleich den kompletten Motor wechseln würde,zumal eine wirklich einwandfreie Maschine nur schwer zu finden sein dürfte...............
Beschränkt sich der Schaden denn lediglich auf den einen Zylinder und Kolben oder sind alle hin und weitere Mängel am Motor vorhanden ?
Die Zylinderlaufbahn läßt sich in wenigen Minuten aus dem Alublock ausbauen und gegen eine einwandfreie tauschen.
Wenn es mit einer Zylinderlaufbahn + Kolben getan ist stelle ich diese Teile gerne zur Verfügung und tausche bei Bedarf auch die Laufbahn aus................

Gruß Andi

XS-Eisbaer Offline




Beiträge: 133

21.04.2009 20:05
#5 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Andi,
leider kann ich Dir diese Frage nicht beantworten. Aber ich bin sicher, daß Markus was dazu sagen kann.
Ich finde Dein Angebot einfach klasse und werde mich sicherlich bald melden. Muss ja auch mal mit meinem Menne darüber reden.
Vorab schon mal lieben Dank.
Gruss
Karin

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

21.04.2009 22:22
#6 RE: Austauschmotor Thread geschlossen
In Antwort auf:
Rolf, hast Du ne´ Winde oder´n Flaschenzug.


Ich habe sogar einen Gabelstabler ----- aber wo zu denn ????
Den Motor kann man doch gut per Hand von der Seite raus und herein wuchten.



Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2009 22:35
#7 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Von Hand?
Bist Du wahnsinnig?
Bin ich Arnold?
Ich kann das nicht, ich hab das immer mit Flaschenzug gemacht.
Man will ja auch nich den ganzen Rahmen versauen.

Von Hand..........

Gruß Markus

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

21.04.2009 22:37
#8 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Wenn ich mir dem Kopf so anschaue, hat er es auch hinter sich.
Ich hätte noch einen guten, allerdings ohne Innereien.

Bei dem Zusammenbau des Kopfes würde ich sowieso die Ventile neu einschleifen.
Leider habe ich allerdings keinen passenden Ventilfederspanner für den XS Kopf mehr.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2009 22:40
#9 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Kein Problem, ein Spanner bin ich, äh hab´ ich.
Die Innereien könnten ja auch vom defekten genommen werden.
Zwar noch nicht alles angeschaut, aber ich denke das müsste gehen.

Mach Karin mal ne´n Vorschlag, die wird sich freuen.

Gruß

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

21.04.2009 22:40
#10 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

In Antwort auf:
Man will ja auch nich den ganzen Rahmen versauen.


Dicken passenden Gartenschlauch längst aufschneiden und über die Rahmenrohre klemmen
und mit Klebeband festkleben --- Arnold


Gruß
Rolf




_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

21.04.2009 22:45
#11 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

In Antwort auf:
Mach Karin mal ne´n Vorschlag,

Vorschlag für Karin



_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

XS-Eisbaer Offline




Beiträge: 133

22.04.2009 11:40
#12 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Ihr Lieben,
ich finde es einfach super, welche Mühe Ihr Euch macht und kann gar nicht oft genug danke sagen.
Leider weiss ich nicht, was geht und was nicht, sonst würde ich sofort eine Entscheidung treffen.
Werde mich mal mit Peter besprechen und dann kann man ja vielleicht noch mal telefonieren.
Ganz liebe Grüsse
Karin

xs.andi Offline



Beiträge: 123

22.04.2009 18:35
#13 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Rolf,

Du hast Recht,den sollte man so auf keinen Fall einfach wieder einbauen.
Innenleben wie Ventile usw hätte ich da.
Montage in Deinen Zylinderkopf inkl. einschleifen der Ventile usw übernehme ich gerne.
Ventilschaftdichtungen gehören bei der Gelegenheit natürlich auch neu............

Gruß Andi

xs.andi Offline



Beiträge: 123

22.04.2009 18:43
#14 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

genau so.......

Auch braucht man keine Winde/Flaschenzug/Gabelstabler zum Aus-/Einbau.
Rechts nebens Eisenschwein nen Bierkasten o.ä. plazieren.Wenn der Motor dort draufsteht einfach nach links in den Rahmen rein,ein Helfer steht links neben dem Mopped und packt mit an.

Gruß Andi

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

22.04.2009 19:09
#15 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Nenenene,
wat seit´er Angeber.
Wat habt Ihr für Oberarme, also ich nehm da lieber weiter meine Winde.
Da kann man sich richtig Zeit lassen und dabei noch´n Plausch halten.

Aber sonst prima Idee, Andi.
Wat sacht Karin dazu?

Gruß vom schwächlichen Oberarm

XS-Eisbaer Offline




Beiträge: 133

22.04.2009 19:15
#16 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Karin kann bei soviel Hilfsbereitschaft und Unterstützung nix mehr sagen.
DANKE!!!!
Habe Andi und Markus bereits eine Mail geschickt und wir werden nachher noch telefonisch mit Andi Kontakt aufnehmen.
Liebe Grüsse
Karin

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

22.04.2009 20:45
#17 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ventilschaftdichtungen gehören bei der Gelegenheit natürlich auch neu............


Hallo Andy.

Hast du noch welche ???
Peter holt Freitag Nachmittag den Kopf hier ab und will dann weiter zu dir.
Ich hätte zwar noch welche ..... aber nach meinem Garagenumzug weiß ich nur noch nicht wo

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

xs.andi Offline



Beiträge: 123

22.04.2009 20:58
#18 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Nabend Rolf,

habe vorhin mit Karin und Peter telefoniert.
Sie haben den kompletten Dichtsatz inkl. Schaftdichtungen schon da und bringen sie mit zu mir.

Gruß Andi

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

22.04.2009 21:09
#19 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Alles klar ..... erspart mir viel suchen


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

christian Offline




Beiträge: 146

23.04.2009 18:17
#20 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Tolle agdion: Nur kurze Zwischenfrage -Motorwexel steht bei mir nicht an.
Geht das auch von rechts nach links zu wexeln - hab ein Gespann?
mfG Christian

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

23.04.2009 22:07
#21 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Von links geht schlecht, weil da der vorstehende Kardanschacht im Weg ist.



Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

xs.andi Offline



Beiträge: 123

25.04.2009 19:29
#22 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hi Rolf,

da lags Du schon goldrichtig,der Kopf war mehr als hin,das zerlegen aber ein echtes Erlebniss.
Gestern haben Peter und Karin mir Kopf,Zylinder usw gebracht..........
-die Aulassventile undicht und 2 ganz leicht krumm.
-keine Ventilschaftdichtungen an den Außlaßventilen montiert !
-an den Einlaßventilen Ventilschaftdichtungen von was weiß ich für einem Mopped montiert,
aber garantiert nicht für die XS1100,die Dinger hatten sich von der Ventilführung gelöst
und lagen in Stücken zwischen den Ventilfedern !
-5 von 8 der unter den Ventilfedern líegenden Scheiben fehlten !
-der Zylinderblock hatte den oft üblichen Riss oberhalb des Steuerkettenspanners und ölte obwohl diese Stelle schon mal geschweißt wurde,das aber echt grausig.
An dem Motor hat sich wohl mal ein echter Profi versucht ;o)

Also nen Satz geprüfte Ventile/Ventilfedern in Rolf Kopf eingeschliffen und mit neuen Schaftdichtungen montiert.
Die alten Laufbahnen 1-3 (je 11Bar) und eine Ersatzlaufbahn für den defeten Zylinder+Kolben Nr.4 in einen intakten Alublock eingesetzt und fertig...........

Jetzt muß Markus nur noch die Zeit finden die Teile zu montieren/Ventile einstellen und Peters Eisenschwein geht wieder ab auf die Straße

Gruß Andi

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

25.04.2009 21:12
#23 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Hallo Andi

In Antwort auf:
-die Aulassventile undicht und 2 ganz leicht krumm.
-keine Ventilschaftdichtungen an den Außlaßventilen montiert !
-an den Einlaßventilen Ventilschaftdichtungen von was weiß ich für einem Mopped montiert,
aber garantiert nicht für die XS1100,die Dinger hatten sich von der Ventilführung gelöst
und lagen in Stücken zwischen den Ventilfedern !
-5 von 8 der unter den Ventilfedern líegenden Scheiben fehlten !


Das ist doch wohl der Hammer.
Liest sich so, als wenn der Kopf schon mal von einem bärtiger Mann aus Holland gemacht wurde !!
... der Name ist mir grade entfallen.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

26.04.2009 01:23
#24 RE: Austauschmotor Thread geschlossen

Oje,
wer hätte sowas gedacht, also dafür lief der Motor ja noch echt gut.
Zunächst hatte ich ein wenig gezögert, den Motor auseinanderzunehmen.
Is halt nicht meiner, aber da haben wir wohl die richtige Entscheidung getroffen.
Ja dann wird Peter sein Motorrad ja bald nicht wiedererkennen.

Ja dann werd ich mal sehen, wann ich die Zeit dazu finde.
Ich denke anfang Mai müsste hinhauen.
Nächste Woche hab ich Nachtwache.

Dann werd ich mal unsern Eisbär kontaktieren.

Gruß Markus

«« Shims....
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software