Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.498 mal aufgerufen
 Räder - Felgen - Reifen
udo Offline



Beiträge: 35

20.08.2014 19:05
#1 Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hallo,
mal eine frage eines unwissenden woran erkennt man die Schlaulos US Felgen wen mal welche angeboten werden :

Gruß
Udo

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.210

20.08.2014 20:58
#2 Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hallo Udo,

zu den angeblichen 'Tubeless-Felgen' schau mal in Reifenhalter; Schlauchlosreifen Beitrag #14 rein. Zur rechtlichen Lage s.u.a. Reifenhalter zum (x+1)-ten.

Weitere Informationen findest Du durch Eingabe der Begriffe 'schlauchlos', 'tubeless' und 'Reifenhalter' in die Suchzeile.

Gruß, Peter

lighteleven Offline




Beiträge: 159

21.08.2014 11:14
#3 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen


Hallo Udo,
hier ein Bild des Ventilhalters( Ventil ist extra noch drin, aber schon im Müll...) meines Vorderrades, der kürzlich ausgebaut wurde. Im Reifen war kein Schlauch verbaut. Fahrzeug stammte ursprünglich aus einem befreundeten Europa-Land.
Solltest du also so ein Vorderrad komplett angeboten bekommen, steht dieser Kram mit schwarzem Plastikrand zum Dichten raus. Sonst wird die Felge wohl immer wieder neu mit einem Teil wie diesem versehen in der Werkstatt. Darf aber Keiner hier in der Republik, da offiziell immer mit Schlauch gefahren werden muss.
Hinten denke ich mal wird auch nur dann eine einzige Öffnung in der "schlauchlos" Felge( US-Version) zu erkennen sein für dieses Teil.
Angst vor den Löchern(Reifenhalter weg) in der Felge halte ich für überflüssig, da ich seit 1986 immer ohne Verschluss der 2 Löcher in der Felge Hinten bislang unterwegs war. Ich habe heute mehr Respekt und Sorge vor den Folgen eines Reifenschadens, wenn kein Schlauch verbaut wurde.

Gruss Horst

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.210

21.08.2014 14:14
#4 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hallo Horst,

bestimmte Hinweise scheinen irgendwie nicht durchzudringen - wie die angeblichen amerikanischen 'Tubeless-Felgen' aussehen, ist in Reifenhalter; Schlauchlosreifen Beitrag 14 mit von Jörg zur Verfügung gestellten Bildern gezeigt. Daß die 17-Zoll-Amifelgen (unter Verwendung der gleichen Gußrohlinge wie bei den europäischen Felgen) keine Bohrungen für Reifenhalter aufweisen, ist ein alter Hut.

Von nationalen Vorschriften mal ganz abgesehen (hierzu s. Reifenhalter zum (x+1)-ten Beitrag #2), sind aus Sicherheitsgründen folgende technischen Gegebenheiten zu beachten: Zum Fahren ohne Schlauch müssen 'Schlauchlos-Reifen' (TL = Tubeless) auf 'Schlauchlos-Felgen' aufgezogen werden. 'Schlauch-Felgen' (TT = Tube Type) werden nicht dadurch zu 'Schlauchlos-Felgen', daß jemand TUBELESS draufgraviert und/oder jemand ein 'Schlauchlos-Ventil' einsetzt. Meines Wissens sind 'Schlauchlos-Felgen' bis heute im Felgenbett mit zwei umlaufenden Rippen zur sicheren Fixierung der Reifenwülste ausgestattet - auch bekannt als 'Doppel-Hump' oder H2. Ein solcher Doppel-Hump ist in Jörgs amerikanischer 'Tubeless-Felge' nicht vorhanden! Bei Pkw-Felgen gibt es auch die Ausführung mit nur einseitigem Hump.

Die Fragen sollten vielleicht eher lauten:

#) Ist deine 'Tubeless-Felge' mit Doppel-Hump ausgestattet?

#) Hat jemand ein Bild einer amerikanischen (XS1100-) 'Tubeless-Felge', auf der ein Doppel-Hump zu erkennen ist?

#) Wurde Jörgs Felge aus irgendeinem Grund nachbearbeitet und der Doppel-Hump abgedreht? Nein, natürlich nicht von Jörg - er hat die Felge als unbenutztes Originalteil in Originalverpackung erstanden!

#) Gibt es Motorrad-Tubeless-Felgen (mit Zulassung!) ohne Doppel-Hump? Diese Frage ist eher theoretischer Art - selbst wenn es das heute gäbe, wäre es für die End-70er und die 80er wohl kaum vorstellbar.

Gruß, Peter

lighteleven Offline




Beiträge: 159

21.08.2014 23:59
#5 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hallo Peter,
du hast natürlich recht und ich muss sagen, das ich nicht mehr sagen kann, ob die abgezogene Felge Vorne nach Abzug des Reifens so etwas wie einen H2 hatte.Wäre ja dann zumindest konform mit Norm.Welches Land auch immer.
Hinten sicher nicht, da ein Felgenband mittig eingeklebt war und noch von uns verstärkt wurde nach einsetzen der Blind-Schrauben.
Aber Bilder sind doch schon mal gut in einer Zeit, wo Viele Alles wissen und doch nicht wissen, wie Sie es verständlich schriftlich verpacken und erkennbar darstellen sollen. Darum ging es doch anfangs,oder?
Ich möchte dieses Teil(Foto von mir)nie wieder sehen unter meinem Arsch. Bin ich der Einzige, der so was erkennbar gefahren hat?
Und- Erkenntnis heute- ich kaufe auch nicht mehr unbesehen Maschinen aus dem Ausland.Rolfs Erklärung befriedigt mich da nicht wirklich.
Gruss Horst

udo Offline



Beiträge: 35

22.08.2014 19:10
#6 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hallo,
erstmals Danke für die Antworten ! ich fasse das jetzt mal zusammen wie ich das verstanden habe also Schläuche rein und fertig ,

Gruß
Udo

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.210

22.08.2014 19:59
#7 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Im Prinzip stimmts - nur vielleicht noch ein bißchen Luft rein.

Die eigentliche Quintessenz ist: Es gibt keine amerikanischen Original-XS1100-Schlauchlos-Felgen, und wenn hundertmal TUBELESS draufsteht! Solange niemand einen schriftlichen oder bildlichen (mit Doppel-Hump) Gegenbeweis vorlegt, bleibe ich bei dieser Aussage. Die Ersatzteillisten und der CLYMER werden diesbezüglich nicht als Beweis akzeptiert!

Peter

guiadexs ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2014 21:53
#8 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Zitat von udo im Beitrag #6
Hallo,
erstmals Danke für die Antworten ! ich fasse das jetzt mal zusammen wie ich das verstanden habe also Schläuche rein und fertig ,

Gruß
Udo

Folgendes solltest du aber beachten:

Schläuche rein ja,aber nur wenn der Reifen die Freigabe hat für "Tube".

Ansonsten:

Vorsicht,aus gutem Grund haben nicht alle TL-Reifen die Freigabe für "Tube".
Die Innenseite ist teilweise so rau,daß eine Beschädigung des Schlauches nicht auszuschließen ist.

Bei Unfall durch Reifenschaden,weiß die Versicherung schon wo sie suchen muß um sich schadlos zu halten.
1.Schlauchloser Reifen ohne Schlauch auf nicht H2 Felge.
2.Schlauch in Reifen ohne Freigabe für Schlauch.

Funktion und Sinn des (Doppel)Hump (hier bei der Motorradfelge) kurz und bündig:
Er verhindert das Runterrutschen des Reifens bei niedrigem Luftdruck unter starker Belastung und somit den dadurch verursachten,schlagartigen Luftverlust.
Bei der Felge ohne Hump verhindert das der luftgefüllte Schlauch.
So einfach ist das.

Gruß
Frank

Maurice Offline




Beiträge: 8

04.12.2016 21:47
#9 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Hier meinen Facebook post.
Über den Unterschied zwischen meinen EU und den kumpel sein US XS Felgen.
https://www.facebook.com/groups/45693032...53458897947325/
https://www.facebook.com/groups/45693032...53458897947325/

Jörg E. Offline



Beiträge: 218

04.12.2016 22:05
#10 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Ich sehe viele Bilder, aber keine Felge mit einem , respektive zwei Hump

Maurice Offline




Beiträge: 8

04.12.2016 23:37
#11 RE: Erkennung XS1100-Schlauchlosfelgen ? Thread geschlossen

Stimmt. Das heist die tubeless felgen von die usa xs haben den hump auch nicht.
Und deswegen kan man problemlos die EU felge umbauen auf schlauchlos. Einfach die locher
von reifen klemme dicht machen und ein ventil montieren. Mit 1/8 npt gewinde klappt das. Bin mich aber nicht sicher ob das bei euren tuv erlaubt ist.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software