Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.597 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
Seiten 1 | 2
onkelheri Offline




Beiträge: 298

06.11.2016 21:50
#16 RE: "Nachschieben" beim Gaswegnehmen antworten

Hallo zusammen,

nun das mit dem "dumm sterben" kann ich nicht 100%ig ausschließen...;-)3 Aber was den Vergaser betraf: 2 der Schwimmer hatten Korallenbewuchs und die Schwimmerstände glichen eher einer Achterbahn. Das erstaunliche war dann das bei die remontage der Schwimmer festgestellt werden konnte das die Schwimmerkammerventile lose waren, so lose das sie mit den Fingern drehbar waren. Dann stellte sich heraus das dies für die anderen 2 auch zutraf. Dann also alles festgezogen und die Schwimmerstände eingestellt... dann noch die Drosselklappen synchronisiert. Das hat offenbar schon gereicht ;-) Gruß Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.983

07.11.2016 06:35
#17 RE: "Nachschieben" beim Gaswegnehmen antworten

Danke.

onkelheri Offline




Beiträge: 298

07.11.2016 23:47
#18 Irrtum von der Kurleitung... antworten

ich bin leider völlig der späten Stunde geschuldeten Unaufmerksamkeit erlegen und habe hier was durcheinandergerüttelt. Der oben beschriebene fehlerhafte Zustand betraf den Vergaser mit dem Horst dann eben auch beschissen durch die Gegend tuckerte, obschon der vor dem Einbau auch fachmännisch "durchgesehen" sein sollte. Was bei obiger Ansammlung der gröbsten "Ungänzen" kaum zutreffend sein kann! Diese beseitigt führten schon zu o.g. Erfolg.

Nein, der den, ab Horst's Beitrag, Faden betreffende Vergaser liegt noch im Wartezimmer... aber die schwergängig schließenden Meisenluken, sind bei der Eingangsuntersuchung schon eindeutig diagnostiziert worden. Bis Weihnachten(?)sollte der Patient dann aber in alter Frische zum Dienst können...

Für die Verwirrung bitte ich nochmal um Verzeihung.Ein bebilderter OP - Bericht könnte anhängig werden.

Gruß in die Nacht

Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

lighteleven Offline




Beiträge: 156

08.11.2016 19:38
#19 RE: Irrtum von der Kurleitung... antworten

Hallo Gemeinde,hallo Martin,
am 27.7. habe ich das Problem der GASFESTSTELLUNG im Betrieb beim Hochschalten noch einmal dargestellt. Ich denke auch mittlerweile, das es die Rückstellfunktion der Drosselklappen betrifft. Eben mechanisch.Das Problem tritt seit 2 Jahren spradisch auf. Und nicht die Behebung des Problems durch Reinigung des Ansaugkanals vom Rost-Dreck oder so mit Polieraktionen hatte einen Sinn gehabt bei der Behebung.....
Darum ist der Gaser jetzt bei Heri. Zum Reinigen und sauberen Einstellen der mechanischen Teile der Drosselklappen-Mechanik. Da stehen sicherlich 2 Klappen etwas aus der Spur. Bitte habt noch Geduld für die Fehleranalyse mit Bildern.
Der andere 2. Vergaser( --Beschreibung der Fehlfunktionen..) mit den zugeführten Rettungshilfsmaßnahmen hat die Maschine wieder belebt und rennt gut.
GRuss Horst
Der mit der GRAUEN und auch der BLAU -WEISSEN. Beide leben....

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software