Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 975 mal aufgerufen
 Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente
XJSascha Offline




Beiträge: 252

10.03.2015 07:21
Lima - Ladespannung antworten

Hallo Leute.

Ich hab mir vor ein paar Monaten ein Gespann zugelegt. Der Vorbesitzer hatte eine Autobatterie verbaut, was in meinen Augen ehr Quatsch ist. Naja egal. Ich bin gerade bei dem Wiederaufbau und habe mir aus Alluminiumblech einen Koffer für die rechte Seite schweißen lassen.
Dies habe ich aus dem Grund getan:
Die komplette "rechte" Elektrikseite, sprich Sicherungskasten etc. wurde auf die linke Seite gebaut um an die Bauteile besser dran zu kommen. Ebenso befindet sich jetzt die Beiwagenverdrahtung an der Stelle wo die originale Battrie saß, dementsprechend kann ich dort keine Battrie mehr einbauen.
Daher ergibt sich jetzt meine Frage, da ich nicht mehr an die originale Batterie gebunden bin:
Wie hoch ist die Ladespannung der Lima und wie hoch dürfen dann die Ah der Batterie sein damit diese noch vollständig geladen wird?

schöne Grüße
Sascha

Michael TÜ Offline



Beiträge: 178

11.03.2015 09:49
#2 RE: Lima - Ladespannung antworten

Hallo,

ich musst gerade grinsen als ich Deine zweite Frage gelesen habe...

"Wie groß darf mein Tank sein, damit ich ihn noch volltanken kann?"

Na, das kommt darauf an, wie lang Du tankst .. :-)

Also konkret: Egal wie groß (Ah) Deine Batterie ist - wenn Du lang genug lädst ist sie voll.

Ladespannungen sind glaub ich immer ziemlich gleich bei allen 12Volt Fahrzeugen. So um die 14-16 Volt glaub ich. Warum willst Du das wissen? Ich glaube, Du machst Dir völlig unnötig Gedanken - Du kannst jede beliebige 12Volt Batterie einbauen - egal wie groß.

Grüße

michael

Volker Offline



Beiträge: 61

11.03.2015 23:53
#3 RE: Lima - Ladespannung antworten

Hallo !

Ich musste zuerst auch ein bischen grinsen, habe es mir aber verkniffen.
Dass der Vorgänger in das Gespann eine Autobatterie eingebaut hat, ist aber kein Quatsch!
Motorradbatterien sind grundsätzlich nicht für horizontale Kräfte geeignet, Autobatterien aber schon. Außerdem sind die gängigen Autobatterien bei doppelter Leistung um die Hälfte billiger und halten auch meist noch länger.
Wenn du aber die Batterie wieder in die originale Position einbauen willst, kann ich dir nur zu einer Hawker raten, wenn du nicht irgendwelche Dauerverbraucher angeschlossen hast.
Die verbauten Regler sind bei fast allen Fahrzeugen beliebig dumm und regeln etwa bei 14,3 Volt ab, völlig egal, was dahinter für eine (12Volt-)Batterie hängt.

Volker

Manne Offline



Beiträge: 50

12.03.2015 07:19
#4 RE: Lima - Ladespannung antworten

Hallo Sascha,

ich fahre auch ein Gespann und habe extra auf eine Autobatterie umgebaut ( ich bin nicht der einzige ) meine Batterie ist eine Gel Pack Wartungsfrei mit
50 ah, die im übrigen aus einem Elektro Rollstuhl ist. Bei weiteren Fragen, wende Dich mal an Hecky.

Gruß

Manne

XJSascha Offline




Beiträge: 252

16.03.2015 09:30
#5 RE: Lima - Ladespannung antworten

Hey Leute.

Schonmal vielen Dank für euere Antworten. Ich werde dann berichten für welche Variante ich mich jetzt entschiedne habe.


bis dahin euer

Sascha

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software