Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 691 mal aufgerufen
 Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente
onkelheri Offline




Beiträge: 298

07.02.2017 23:19
#1 Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Sind die Stecker richtig sauber, ferdi? Ist da Oxyd kann dir auch ein NEUER sofort kaputtschießen ...

Hast du den alten Regler mal nach "Ohm#chen Standardverfahren" mit Multimeter oder Diodenprüfverfahren gecheckt ?

Gruß Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

Ferdi Offline



Beiträge: 135

08.02.2017 08:20
#2 RE: Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Hallo Heri,

ob die richtig sauber sind
muß ich nochmal nachsehen.

Mit dem nachmessen bin ich
schwer überfordert !

Der alte Regler war mit dem
5 poligem Stecker am Kabelbaum festgebacken.

Danke für den Tip.

Gruß Ferdi

onkelheri Offline




Beiträge: 298

08.02.2017 13:42
#3 RE: Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Also verschmurgelt ? = zu heiß geworden was an der Stelle auf Oxyd schließen lässt, weil hoher Strom mit hohem Übergangswiderstand sich praktisch immer in Wärmeentwicklung austobt ...

ordendlich WD40 in den Stecker dann ein McDonald Holzpommespicker oder Kaffeerührer mit Doppelklebeband und darauf feinstes Schmirgel ( 300 - 600er ) und du hast einen Top kontakreiniger, die "Mamma"Seite mittels kleinstmöglichen Schraubendreher entriegeln und mit einer Zange die "klammerradien" zusammenbiegen - bitte Einzeln wegen damit du es nicht verwechseln kannst.

Sonst ruf mal an dann machen wir telefonisch (-->profil) begleitetes Messen ... ein Multimeter hast du aber ?

Gruß Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

Ferdi Offline



Beiträge: 135

09.02.2017 00:34
#4 RE: Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Hallo Heri,
ja ein Multimeter hab ich.

Werds mal so sauber machen.

Gruß Ferdi

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.983

09.02.2017 10:08
#5 RE: Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Zitat von Ferdi im Beitrag #2
Der alte Regler war mit dem
5 poligem Stecker am Kabelbaum festgebacken.


Redest Du von dem Stecker zwischen Lichtmaschine und Regler, der sich hinter dem Sicherungskastenblech befindet? Der ist 4-polig. Deine Symptome sind typisch für einen zu hohen Übergangswiderstand, der dann zur Erwärmung führt. Auf Deutsch: die Kontakte sind korrodiert. Bitte tausche den verbackenen Stecker komplett aus gegen etwas neues; aber KEINE Lüsterklemmen, keine Baumarkt-Kabelschuhe, bitte. Im Zweifel gehst Du lieber zu einem Boschdienst und läßt Dir hier einen neuen Stecker hin machen statt zu murksen. Denn dann hast Du bald wieder o.g. Problem.

Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.203

28.03.2017 16:01
#6 RE: Lichtmaschienenregler Thread geschlossen

Augenscheinlich wurde die 'technische Diskussion' dann doch vom ursprünglichen Themenstarter 'Ferdi`unter 'Suche' weiter- und zuendegeführt - s. dort Lichtmaschienenregler. Damit es bei eventuellen Nachträgen kein Durcheinander gibt, wird das vorliegende Themenfragment geschlossen. Das Thema ggf. hier zu löschen (und vorher einige Einzelbeiträge von hier in das Suche-Thema an die richtigen Stellen zu verschieben!) - oder das ganze Verfahren vice versa durchzuführen - überlasse ich Martin.

Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software