Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 324 mal aufgerufen
 Motor - Getriebe
Gerhard Höss Offline



Beiträge: 146

06.04.2017 00:29
Wieder mal 2. Gang antworten

Hallo ,
ich reparier grad das Getriebe . Von unten , ohne den Motor zu ganz zu zerlegen .
Ich hab auch schon die untere Welle auf der Werkbank liegen . Nun meine Frage :
Was würdet Ihr machen ?
Der 2. Gang rutscht unter Vollast raus , immer nur sehr kurz . Der 4. Gang hält immer , geht aber grad bei höheren Drehzahlen beim Hochschalten eher schwer rein , ratscht vorher , ich merks am Schalthebel .
Dass ich das 2. Gangrad durch rüberwechseln des 1 mm Distanzringes nach innen weiter nach aussen bringen muss , ist klar .
Soll ich das 3. Gangrad auch nach aussen setzen auf die gleiche Weise damit es tiefer ins 4. Gangrad taucht ?
Hätte das irgendwelche Nachteile ?
DankeEuch schon mal für die Tips !

Gruss Gerhard

onkelheri Offline




Beiträge: 298

07.04.2017 13:16
#2 RE: Wieder mal 2. Gang antworten

Moin Gerd , klingt erstmal logisch ... sind denn die Klauenecken auch abgenudelt wie bei den 750er? Wie siehts mit etwas "schärfen" durch abflachen aus?

Gruß Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

Gerhard Höss Offline



Beiträge: 146

07.04.2017 21:30
#3 RE: Wieder mal 2. Gang antworten

Heri , ich habs schon fertig .
Bei beiden Zahnrädern die Scheiben versetzt . Ich hab etliche Stunden gebraucht bis ich den Mist wieder zusammen hatte . Nicht um Viel ging die Schaltwalze wieder rein . Erst als ich bei der mittleren Schaltgabel etwas von dem Mitnehmerzapfen der in der Nut läuft , weggenommen hatte , so ne Ecke und was von oben ,dann gings .
Hat aber funktionell keine Nachteile , die Bereiche die tragen sind noch alle da .
Das polk ich bestimmt nicht wieder auseinander .
Beim Durchschalten jedenfalls gehts prima . Ich denke ich hab da keinen Fehler gemacht .....
Muss aber erst probefahren , das geht aber erst in ein paar Tagen , der Zylinder und der Kopf ist auch runter . Unterm Fuss lief das Öl raus . Die ( grüne ! ) Scheiss- Fussdichtung hats regelrecht zerrieben . Ich wunder mich dass da nicht noch viel mehr raussabberte .
Lg Gerhard

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software