Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 940 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
Rollo Offline



Beiträge: 22

12.04.2017 01:40
Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Hallo , ich bin langsam am verzweifeln ! Habe meine Dicke komplett durch renoviert angemeldet und ein paar Kilometer gefahren , auf einmal fing sie an zu rasseln . Hab sie dann zu der Firma mmk in Kiel zur Durchsicht gebracht . Die haben festgestellt das ne Schraube am Kettenrad Auslaßnockenwelle lose ist . Zylinderkopfdichtung defekt und scheuert im Kettenschacht an der Kette . Kolben 3 mal SDT , eimal 0,25 Übermaß in 0,50 Übermaß Zylinderbohrung . Ein Ventil krum . Also neue Kolben und was halt so alles dazu gehört verbauen lassen . Habe das Moped bei der Firma abgeholt mit dem Hinweis des Schraubers das ich nach dem einfahren von 1000 kilometer wieder vorbei kommen könnte um die Vergaser nochmal zu synkronisieren und das ich mir ein Kraftstoffsystem Reiniger besorgen soll weil die Vergaser wohl verdreckt sind . Ich habe aber alle Innereien im Gaser neu verbaut und auch alles Schall gereinigt . Der Gaser sieht von innen wie von aussen aus wie neu ! Nun hab ich sie selber synkronisiert und dabei festgestellt das die co Schrauben 3,5 umdrehungen raus gedreht waren und hab sie auf 2,5 umdrehungen zurück gestellt . Kerzenbild ist jetzt bei allen 4 Kerzen schön Reh braun . Sie läuft im stand und auch bis 120 kmh super gut aber sowie ich bei ca. 120 kmh den Gasgriff schnell auf mach fängt sie an zu brummeln als wenn sie keinen Sprit mehr bekommt . Gebe ich ganz langsam Gas beschleunigt sie durchgehend . Meine Frage währe nun : Muss ich die Größe der Hauptdüsen an den Kolben Umbau anpassen ? Habe ja jetzt einen Kolbensatz im Übermaß 0.75 drin . Vieleicht ist ja auch jemand hier im Forum der in der Nähe von Kiel wohnt und mir vielleicht mal helfen könnte ? Auch über einen Anruf würde ich mich freuen ! Bin unter der Nummer zu erreichen 015229665700

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.983

12.04.2017 08:35
#2 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Stimmen die Schwimmerstände? Liefert der Tank / Benzinhahn genug Sprit?

Rollo Offline



Beiträge: 22

12.04.2017 11:27
#3 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Schwimmerstände sollten stimmen . Schwimmer sind neu und hab sie auch nach den Angaben im Whb nachgemessen . Benzinhähne haben neue Repsätze drin und auch die hab ich auf Funktion geprüft . Ansaugstutzen sind neu und ich habe auch alles auf dichtigkeit geprüft .

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.203

13.04.2017 00:27
#4 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Das beschriebene Verhalten der XS könnte auch zu beschädigten Anschlußleitungen der Zündsensoren (= Pickups) passen. Die Überprüfung dieser hochflexiblen Leitungen auf Bruch ist schnell erledigt - hierzu s. z.B. Vergaser zum x.ten, Beitrag #9 und eine Reihe weiterer diesbezüglicher Tipps im Forum. Auch eine Widerstandsmessung der Sensoren und damit deren Überprüfung (einschließlich Anschlußleitungen) wäre ein geringer Aufwand.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.983

13.04.2017 07:54
#5 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Stimmt, Peter. Oder die Unterdruckdose oder die ganze Fliehkraftverstellung gehöhrt mal gefettet. Denn es passiert ja nur unter Volllast. Und da bewegt sich die ganze Zündeinheit (sollte sie zumindest).

Rollo Offline



Beiträge: 22

14.04.2017 10:31
#6 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe
Die Unterdruckdose hab ich letztens schon mal getauscht nachdem ich gesehen hatte das sie im Stand ohne Gas zu geben ordentlich am arbeiten war . Die neue (gebrauchte ) Dose arbeitet jetzt nur noch beim Gas geben . Die Kabel werde ich an diesem schönen regnerischem We mal testen und auch die Verstellung fetten . Leider ist es bei uns im Norden sowas von kalt und am schütten das ich mir das mit der Probefahrt noch überlegen werde .

Klemens Offline




Beiträge: 81

14.04.2017 11:03
#7 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Hallo Rollo. Als ich meine Dicke 1979 neu gekauft habe war die Unterdruckdose auch im Standgas fleißig am arbeiten. Laut Fachhändler war das völlig normal. Auch bei zwei anderen Neuen war das genauso. Gruss Klemens

Rollo Offline



Beiträge: 22

23.05.2017 02:53
#8 RE: Ab 120 kmh brummelt die Emma antworten

Hallo , Sorry das ich mich so lange nicht gemeldet hab . Hatte so einige private Probleme und konnte mich nicht um die Emma kümmern . Ich hab mir das ganze Gaser Innenleben neu bestellt und siehe da das Mädchen läuft als währe sie neu . Hatte mir davor einen Satz bei nem Polnischen Händler bestellt und hab nur Müll geliefert bekommen . Das kommt dabei rum wenn man morgens um 3 mit ner Flasche Captain Morgen im Kopf nach ersatzteilen in der Bucht sucht ! Hab dann die erste Probefahrt gemacht und am Ziel angekommen hatte ich das grinsen im Gesicht ! Nachdem ich meine Wurst gegessen hatte und wieder gen Heimat wollte gab der Anlasser auf . Bischen hin und her Juckeln im 1. Gang sprang sie an und Zuhause gleich den Anlasser zerlegt ,sauber gemacht , Zahnräder gefettet , Kolektor fein geschliffen und neue Bürsten bestellt . Nun startet sie wieder richtig gut ! Morgen nochmal die CO Schrauben rein drehen . Hatte die alle erstmal auf 2,5 umdrehung raus gedreht und die Kerzen sind schwarz . Also zu fett . Die Nadeln waren auch nicht in der Mitte geklipt sonern eine Rille zu hoch . Nun fangen auch noch die seitlichen Plastik abdekungen an im neuen Lack zu reissen . Da gibt man die Teile zum Lacker und der kann es auch nicht besser als wenn man es selber macht ! Bin mal gespannt wie die Olle mich noch ärgern wird .
Vielen Dank für eure Hilfe und Geduld mit mir !

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software