Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 26.277 mal aufgerufen
 Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente
chrisu Offline



Beiträge: 7

27.01.2018 17:39
alternative Zündspulen ? antworten

Bei mir häufen sich die Aussetzer durch meine alten Zündspulen. Habe bei ebay „Englische Spulen“ gefunden. Hat jemand Erfahrungen? Hörte , dass man von Honda ? XJ 900 Spulen verwenden kann? Was mache ich mit dem Vorwiderstand? Hat jemand eine Empfehlung????
Vielen Dank im Voraus

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Thema wurde aus dem Bereich Forum - Fragen/Antworten in den 'richtigen' Bereich Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente verschoben und der Themenbetreff von Zündspulen in alternative Zündspulen ? geändert.

2018-01-29 02:05, Peter

Klemens Offline




Beiträge: 82

27.01.2018 18:25
#2 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Hallo Chrisu, habe vor vielen Jahren die Zündspulen von der Honda Boldor eingebaut. Ohne Vorwiderstand mit Originalzündkerzen. Bis jetzt nie Probleme und Zündkabel können einfach ausgewechselt werden. MfG Klemens
PS: fahre meine Dicke jetzt 39 Jahre....man gewöhnt sich halt drann...

chrisu Offline



Beiträge: 7

28.01.2018 17:26
#3 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Hey Klemens, herzlichen Dank, werde mal sehen, ob ich nicht Neue von der 900 er Honda bekomme. Und ja, man gibt ein Schätzchen, wie unseres nicht einfach her.

Viele Grüße
Chrisu

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

29.01.2018 02:11
#4 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Hallo Chrisu,

zum Thema Zündspulen gibts im Archiv unter Elektrik zahlreiche Ratschläge und Erfahrungsberichte zur bzw. über die Verwendung alternativer Modelle/Fabrikate.

Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

29.01.2018 07:46
#5 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Hallo Chrisu,

die Zündspulen können ein Problem sein, oftmals durch die eingegossenen Kabel, die gerne brechen. Es kann aber auch an der Zündverstellung liegen bzw. genauer gesagt an den hochflexiblen Kabeln, deren Flexibilität eben auch endlich ist. Hast Du das mal überprüft? Hierzu findest Du auch Berichte und Anleitungen. Oder Du denkst mal über eine alternative Zündanlage nach; mit deutlich weniger Mechanik in der Zündung und mehr Flexibilität bei den Zündkurven und der Verwendung von (Hochleistungs-) Zündspulen (zB Dyna).

Du findest, wie Peter schon geschrieben hatte, viel Info hierüber in den entsprechenden Rubriken.

Martin

chrisu Offline



Beiträge: 7

29.01.2018 10:49
#6 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Hallo Martin, nun habe ich viel zu lesen, Vielen Dank.
Gruß
Chrisu

Rollo Offline



Beiträge: 23

01.02.2018 10:24
#7 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Habe bei meinen alten Spulen die Kabel gewechselt und das funktioniert super .

FRIXS Offline




Beiträge: 13

02.02.2018 19:55
#8 RE: alternative Zündspulen ? antworten

Moin,chrisu
Ich habe Zündspulen von der XJ 900 verbaut, Vorwiderstand raus "Vatti und Mutti" (Steckverbindungen) zusammen und los geht's.
Läuft wie ne große. Viel Spassss.
Gruß aus Friesland.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software