Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 27.838 mal aufgerufen
 Suche
XS Woldatatte Offline




Beiträge: 30

27.02.2018 14:11
Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hallo XS-ler,

ich möchte meine XS 1100 2H9 mit dem originalen Kickstarter ausstatten. Hat jemand von Euch so einen zum Verkauf? Meine alte Dame läuft wie am Schnürchen, nur ist mir im letzten Sommer passiert das der Anlasserknopf einmal gestreikt hatte, weil er keinen Kontakt machte. Deshalb nur aus Vorsicht. Freue mich auf evtl Angebote!

Grüße aus Südtirol!

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.039

27.02.2018 14:26
#2 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hallo Dietmar,

Du findest hier im Forum Beiträge über Alternativen, zB einklappbare Kickstarter, die montiert bleiben können. Hat Dein Moppett noch die Kickstarterwelle? Auch wenn ich es schon gesehen habe: das weiß ich nicht mehr....

Schöne Grüße
Martin

XS Woldatatte Offline




Beiträge: 30

03.03.2018 09:53
#3 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hallo Martin,

schön Dich wieder mal zu "hören" ... ja meine alte Dame hat die Welle ... schön abgedeckt mit der Plastikkappe. Danke für den Tipp ... begebe mich gleich auf die Suche ... Grüße aus Südtirol Didi

Stoffel Offline



Beiträge: 3

01.04.2018 22:03
#4 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hallo XS Woldatatte,
probier dochmal eine Such Anfrage bei ebay- Kleinanzeigen, dort habe ich gerade für kleines Geld einen Kickstarter bekommen.
Scheinbar sind dort noch einige XS-Treiber die dieses Forum nicht lesen.
Viel Erfolg
Olaf

XSIronpig Offline




Beiträge: 194

09.04.2018 22:04
#5 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Moin,

nix vormachen: der ausklappbare Kicker zB von der SR500 oder XT500 geht NICHT an der Fussraste vorbei, auch wenn diese hochgeklappt wird.

Dafür muss die rechte Fussraste abgebaut und abgetrennt/etwas weiter hinten bzw. oben angeschweisst werden. Nix schlimmes, ist aber aber nicht mal eben so in 5 Minuten erledigt.

Der Original 2H9-Kicker (starr) steckt etwas weiter raus, als die klappbaren.

Ich möchte nicht aussschliessen, dass da andere Kicker besser funzen, kenne nur keinen.

Bin aber für solche ergänzenden Infos offen :-)

Greets Ironpig

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.239

09.04.2018 23:42
#6 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hallo Horst,

Du hast doch sicher auch mal in das Thema 'klappbarer Kickstarter für XS1100 ?' reingesehen - insbesondere in Beitrag #25 (habe jetzt extra den Link ins englische Forum reaktiviert). Könnte der Kickstarter der US-XS850 passen?

Gruß, Peter

XSIronpig Offline




Beiträge: 194

10.04.2018 21:29
#7 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Hi Peter,

ja, der sieht so aus, als wenn er etwas weiter raussteckt.

Sicher erst klar, wenn man so´n Ding in der Hand hat...

Greets Horst

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.239

12.04.2018 18:05
#8 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Der Wunsch nach einem fest montierten Klapp-Kickstarter an der XS1100 ist ein seit vielen Jahren wiederkehrendes Forumsthema - ideal wäre eine Ausführung, die man ohne irgendwelche Änderungen an der XS einfach anschrauben und benutzen könnte. Es gibt diverse Beschreibungen von Änderungsmaßnahmen, die allerdings 'Normalschrauber' meist überfordern würden. Daneben gibt es Aussagen, daß der oder jener Kickstarter 'nicht paßt', wobei nicht immer klar wird, was wo nicht paßt. Schon 2011 gegebene Hinweise auf Ausführungen mit mehr oder minder starker Auskragung wurden nicht aufgegriffen, zumindest hat meiner Erinnerung nach nie jemand über entsprechende Versuche berichtet.

Um endlich selbst mal genauer über die Paßverhältnisse an meiner 2H9 Bescheid zu wissen, habe ich mir über eBay.de diesen (aus den USA stammenden) neuen Kickstarter EMGO 83-61633 zu €71 (inkl. Versand) besorgt - die zwei Bilder von der eBay-Seite sind unten angehängt. Die recht große Auskragung des schon nach zwei Tagen eintreffenden Kickstarters weckte Hoffnungen, aber sofort folgte die Ernüchterung - bereits der Ansatz mit dem Klappgelenk des Kckstarters schlägt auf der Befestigung der Fahrer-Fußraste auf, egal ob hochgeklappt oder nicht hochgeklappt. Auch der noch etwas stärker auskragende gebrauchte Kickstarter der XS850 (auf <See original listing> klicken) wäre diesbezüglich nutzlos, da damit exakt das gleiche Problem bestünde - die beiden Angebotsbilder sind ebenfalls unten angehängt.

Fazit: Wie schon Horst drei Beiträge weiter oben andeutete, geht unabhängig vom Kickstartermodell ohne Änderungen an der XS1100 nichts.

Daß Hendric für Anbau und Nutzung eines SR500-Kickstarters an seiner 5K7 "... nichts am Hebel machen mußte ..." und dieser "... einfach so gepasst hat ...", wie er in Beitrag #33 im Thema 'klappbarer Kickstarter für XS1100 ?' sagt, ist mir ein Rätsel, denn meinem Eindruck nach schlägt trotz Anbaus anderer Fußrasten auch dort das Klappgelenk auf die Fußrastenbefestigung (eine optische Täuschung meinerseits kann ich bei diesem Eindruck allerdings nicht ausschließen) - ein Bild des durchgetretenen respektive von Hand durchgedrückten Kickstartes fehlt leider. Auch ein Bild des eingeklappten Kickstarters wäre interessant gewesen, denn so müßte er (wiederum meinem Eindruck nach) an die Kupplungsausbuchtung des Getriebegehäuses anstoßen. Wenn man den Klapp-Kickstarter ohne ihn benutzen zu wollen nur der Optik wegen anbaut (s. 'guiadex' in Beitrag #13 des Themas 'klappbarer Kickstarter für XS1100 ?'), dann ist es im Prinzip natürlich egal, wann er wo anschlagen würde - wobei sich mir der Sinn eines solchen Dummy-Kickstarters nicht so richtig erschließt.

Tatsächlich problemlos und ohne weitere Maßnahmen würde ein (leicht auskragender oder auch nur leicht schräger) Kickstarter (an der 2H9) passen, bei dem das Klappgelenk in Achsrichtung der Kickstarterwelle vor dem Klemmteil sitzt, also weiter außen und beim Durchtreten einen kleineren Kreis beschreibend - allerdings könnte es dann beim 'normalen' Fahren zu Konflikten mit dem rechten Fuß kommen. Technisch wäre das ohne weiteres machbar, gesehen habe ich eine solche Ausführung allerdings noch nie. Nun ja, konstruktiv ist an der XS1100 halt kein Platz für einen Klapp-Kickstarter vorgesehen

Peter

P.S.-1 Noch eine kleine Anekdote zum Thema Kickstarter / Elektrostarter. Als ich 1976 mit der XS500 in der damaligen Tschechoslowakei unterwegs war, konnte ich kaum mal einen Feldweg reinfahren, um in Ruhe zu pinkeln, ohne daß mir ein Trabbi mit unseren Brüdern und vereinzelt auch Schwestern von jenseits des eisernen Vorhangs (sprich aus der DDR) folgte, welche so ein Motorrad im eigenen Land ja praktisch nie zu Gesicht bekamen. Besonders angetan waren sie von den beiden Bremsscheiben im Vorderrad (Standard nur eine Scheibe rechts), und immer wollten sie mal den Motor hören. Wenn dieser dann plötzlich lief, ohne daß ich auf den schließlich deutlich sichtbaren Kickstarter getreten hatte, waren sie fast bereit, an Wunder (oder an Hexen) zu glauben, denn Motorräder mit Elektrostarter waren ihnen völlig unbekannt. Wenn ich in Prag oder später in Brünn zu meiner geparkten XS zurückkam, war diese meist von jedes Detail fotografierenden DDRlern umlagert - können wir mal den Motor hören? Die vielen 'Touristen' aus der DDR erklärten sich aus dem am Wochenende in Brünn stattfindenden Motorrad-Weltmeisterschaftslauf, den die meisten besuchen wollten. Beim Fahren durch Brünn wurde ich dann prompt von DDRlern abgefangen, die mich zu einem ausschließlich von Landsleuten belegten Campingplatz lotsten. Klar, auch die dort befindlichen Freunde, Bekannte usw. wollten oder sollten mal den Motor hören - und waren reihum verblüfft, als dieser ohne erkennbare Aktion plötzlich lief. Beim Wegfahren tat ich ihnen (zurück auf der Straße) dann noch den Gefallen mit einem von einem kleinen Wheelie begleiteten Brachialstart. Den Weltmeisterschaftslauf am nächsten Tag besuchte ich ebenfalls - in der 250er-Klasse (oder wars in der 350er-Klasse? - ist doch schon recht lange her) gewann Dieter Braun auf SUZUKI. Tja und in Brünn erhielt ich einen Strafzettel wegen Fahrens bei Tage mit Licht.

P.S.-2 Fast 15000 derzeitige (2018-04-13 12:30) Zugriffe auf vorliegendes Thema sind natürlich genauso totaler Quatsch wie fast 22000 Zugriffe auf das Thema EML Beiwagenfelge und über 6000 Zugriffe auf das Thema Typenschild Pichler LV 11 - Ähnliches findet man auch bei einigen anderen Themen. Hier ist ganz eindeutig ein Klickprogramm auf das Forum angesetzt, wobei mir Grund, Sinn und Zweck dieser Aktion(en) schleierhaft sind.

Angefügte Bilder:
Kickstarter-mit-Auskragung_YAMAHA-XS650__01.jpg   Kickstarter-mit-Auskragung_YAMAHA-XS650__02.jpg   Kickstarter-mit-Auskragung_YAMAHA-XS850__01.jpg   Kickstarter-mit-Auskragung_YAMAHA-XS850__02.jpg  

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
XSIronpig Offline




Beiträge: 194

13.04.2018 22:03
#9 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

Na Peter, da haste aber sehr ausführlich ausgeholt!!! :-)

Habe 4 XS1100/2H9 durch flexen/umschweissen der rechten Fussraste entsprechend angepasst.

An der 5K7 geht das überhaupt nicht (im Original hat der Motor eh keine Kickstarterwelle, wie 3X0), da die Fussraste der S weiter hinten sitzt.

Optimal sind dafür Special bzw. Midnight Special (3H3, 4H3), da bei den Amis die Rasten noch weiter vorne sitzen als bei der 2H9, geht also ohne umschweissen.

Habe div. Yamaha-Kicker ausprobiert, der Schönste (aber eben auch nicht optimale) ist der von der SR500, da geschwungen. Grade wäre dann XT500 (siehe Bild).

Habe vor einiger Zeit mal bei Ebay ne TOP-GT750 gesehen, da war ein scheinbar passender Kicker dran, aber sowas zu bekommen? Denke mal, wenn ja, dann teuer...

So long Ironpig

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.239

15.04.2018 14:13
#10 RE: Originaler Kickstarter (oder Klapp-Kickstarter) antworten

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software