Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.294 mal aufgerufen
 Motor
Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

20.06.2009 12:45
Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

Hallo Schraubergemeinde,
nachdem ich es letzte Woche geschafft habe, mir bei Einstellarbeiten das Gewinde einer Zündkerzenöffnung etwas zu ruinieren, will ich jetzt den kompletten Zylinderkopf abbauen und austauschen, da ich noch einen weiteren kompletten in relativ gutem Zustand rumliegen habe. Außerdem werde ich dabei gleich mal die Fußdichtung erneuern.
Ich habe schon mehrfach gelesen, daß bis inkl. Zylinder alles auch ohne Motorenausbau möglich sein soll. Da ich mir diesmal den Komplettausbau ersparen will, aber früher schonmal ein kleines Platzproblem im Rahmen hatte bei einer ähnlichen Aktion, interessieren mich Eure Erfahrungen oder Tipps, wie ich das am geschicktesten mache, bzw. ob es überhaupt vernünftig geht.
So, lasst mal was hören/lesen.

Leon Offline




Beiträge: 244

20.06.2009 12:52
#2 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

Moin,

einfach machen....
Ist halt alles ein wenig beengter...die vorderen Unterzüge sind manchmal etwas im Weg, sonst aber kein Thema.

Wenn Du gemütlich arbeiten willst, so lohnt es sich den Bock irgendwie hochzusetzen, wegen das andauernd geknieten, gebückten Arbeitens.

Gruß
Leo

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

23.06.2009 09:46
#3 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

So, Zwischeninfo, der Ausbau ging recht glatt, bis auf den kleinen Umstand, daß ich den Zyl-Kopf gerade eben noch so um die Halterung für die Verkleidung rumzirkeln konnte. Bei der nackten Elfer ist das kein Problem, aber bei der Martini ist das damit wirklich ein Gefummel, aber es geht. Den Kopf lasse ich gerade bei einem Kumpel (Umbauerprofi, wenn auch auf Kawa und Harley ) mit neuen Gewindehülsen (Helicoil oder sowas) versehen und verwende ihn dann weiter, da ich weiß, daß in diesem alles sonstige i.O. ist. Am Samstag gehts dann an den Wiedereinbau

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.109

27.06.2009 15:15
#4 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

Hi Andy,

erweckst Du Deine Alte Martini wieder zum Leben? Ich will die 500.000 km noch sehen!!!! Und bücken brauchst Du Dich ja nicht; hast ja ne Hebebühne (Neid!!!! Aber bald habe ich auch eine; man wird ja älter).

Viel Erfolg!
Martin

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

28.06.2009 13:22
#5 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

Nee Martin, ist meine aktuelle, und bücken muß ich mich auch, die Bühne beherbergt seit November meine Sportster, die ist auch etwas überarbeitungswürdig. Aber ich habe einen Roll-(nee, keinen Stuhl)Sitz, mit dem ich in den tieferen Eingeweiden wühlen kann

Nachher gehts noch an die Auspüffe, den Motor habe ich gestern soweit wieder zusammengepfriemelt, hoffe nur, daß alle richtig sitzt, hab komischerweise nur so viele Teile übrig , naja, so wird das Teil etwas weniger Gewicht schleppen müssen

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.109

29.06.2009 17:38
#6 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

Jau, ein paar Teile übrig ist egal. ZB Bremse. Die XS 400 hats ja auch mit nur einer Bremse vorne geschafft.

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

05.07.2009 19:27
#7 RE: Ausbau Zylinderkopf und Zylinder Thread geschlossen

So, habe feddich und gestern gleich noch eine kleine Proberunde gedreht, die Dicke läuft wieder recht vernünftig.
Allerdings, obwohl ich die Ventile nochmals ordentlich vermessen und eingestellt habe, höre ich immer noch ein Flattern aus der Kopfregion, werde wohl nach einigen kms nochmals checken müssen. Habe im Moment aber wirklich die Schnauze voll vom Schrauben. Und die Sporty habe ich auch noch vor mir


 Sprung  
Xobor Xobor Community Software