Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 2.086 mal aufgerufen
 Vergaser
Hotti ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2009 18:27
Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

So, mein Vergaser ist also schrott. Im Leerlauf geht dreht er hoch und runter, die Löcher an den Gemischschraubenspitzen sind auf 0,8 mm aufgebohrt und mit colortune sehe ich, dass im Leerlauf (1500U/min) auf den Pötten teilweise nicht verbrennt oder oft überhaupt gar nicht.
Adios Amigo.

Daher meine Frage:
Hat einer von Euch einen brauchbaren Ersatz, den er los werden will?

oder...

Hat jemand Erfahrungen mit dem Mikuni RS 36-D8-K Vergaser und fährt ihn?
Habe ihn für 849 Euro neu angeboten bekommen.
Würd auch gern wissen, ob zu dem Preis noch was dazu kommen würde, z. B. Anbauteile, Adaptereile usw. die wieder was kosten.

Grüßle Hotti

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

24.06.2009 21:04
#2 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

Hallo Hotti.

Das sind doch Vergaser für eine Kawa ???
Da muß auch ein Anschluss für den Unterdruck bebohrt werden und für stolze 849 € bekommst du
4 gute XJR Vergaserbänke !!!!!

Im englischen XS Forum steht ein Bericht über den Einbau von Kawa Vergaser.
Einfach mal durchsuchen - den passenden Link zu dem Bericht finde ich grade nicht.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Hotti ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2009 21:53
#3 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

Hi Rolf!
Danke für den Tipp.

Bei topham und irgendwo anders habe ich diesen Vergaser als Ersatz für die xs1100 angeboten bekommen.
Es ist richtig, dass er auch für die Gpz900r und 100rx, kann aber auch in die xjr 1200 und 1300 eingebaut werden.

Den pdf-Katalog, wo alles angegeben ist, findet man unter:
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE/.../RS_Katalog.pdf

Mir wurden 4 verschiedene Vergaser angeboten in der Peisspanne von 849 - 1350 Euro. Der rs 36 soll eine günstigere und funktionierende Alternative sein. Wenn der außerdem von topham für die xs ausgewiesen ist, wird er wohl auch ne ABE haben.

Werd mal deinem Rat folgen und bei den Inselaffen gucken ;)

Hat sonst keiner ne Ahnung über das Thema? Kann mir das überhaupt nicht vorstellen...

Grüßle
Hotti

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

24.06.2009 22:08
#4 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

Hi Hotti.

Ach so, du meinst Flachschieber Vergaser !!!!.
Nee, bei den Engländern waren es Unterdruckvergaser !!

Aber:
Bei den Flachmännern muß du dir was mit der Zündverstellung einfallen lassen.
Da kommst du um die Mad Bill - oder Sachse Zündung nicht herum !!!
Wobei ich die Sachse Zündung vorziehen würde.

Gruß
Rolf


_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Hotti ( gelöscht )
Beiträge:

24.06.2009 22:17
#5 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

jepp - that it is!

mad bill - weiß ich, wo ich die herbekomme, aber lieber rolf - wo bekomme ich die sachse her?

Grüßle,
Hotti

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

24.06.2009 22:35
#6 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Daniel Offline



Beiträge: 9

03.07.2009 15:50
#7 RE: Mikuni RS 36-D8-K Vergaser Thread geschlossen

Hallo,

ich fahre seit einigen Jahren mit den Mikunis, allerdings laut Eintragung die RS T36-D3P (die unterschiedlichen Bezeichnungen beziehen sich, soweit ich weiss, auf die Abstände zwischen den einzelnen Vergasern usw.).
Zu den Vergasern benötigst du auf jeden Fall noch den passenden Gasgriff incl. Züge, da die Flachschieber zusätzlich zum Öffnen einen Zug zum Schliessen benötigen (kostet ca. 70 EUR, glaub ich).

Da ich sie mit offenen Trichtern fahre, weiss ich nicht ob der Luftfilterkasten problemlos passt, die Vergaserbank selbst passt sonst aber problemlos an die Ansaugstutzen. Um den Gasgriff vernünftig montieren zu können habe ich von der rechten Lichterschaltereinheit den Teil abgetrennt in dem der originale Gasgriff/-zug montiert ist.

Die Vergaser müssen natürlich richtig eingestellt sein, ich bin mir nicht sicher ob sie im Auslieferungszustand passend für die XS mit Luftfilter bedüst und voreingestellt sind, da ich wie gesagt offen fahre mussten sie bei mir neu eingestellt werden. Z.G. hatte mir Bill damals dabei geholfen, so hatten wir schnell bzw. fast auf Anhieb eine vernüftige Grundeinstellung gefunden.

Bzgl. TÜV benötigst du mind. ein Leistungsgutachten.

Grüsse
Daniel

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software