Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.871 mal aufgerufen
 Fahrwerk
Axel ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2008 14:38
Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Moin zusammen,

bin heute bei der Suche nach Konis über deren Bezeichnung gestolpert.
Eingetragen sind bei meiner Schüssel Konis des Typs 76K-1404.
Zur Zeit finde ich lediglich Federbeine des Typs 76P-1407
Kann mir einer erläutern wo sich die o.g. Federbeine unterscheiden, außer in der Bezeichnung.
Ich will von den Originalfederbeinen weg, möchte aber nichts mehr eintragen lassen.
Zur Zeit erfüllt mein Mopped bis aufs Alter (noch 1,5 Jahre) alle Vorraussetzungen für eine H- Zulassung.

Gruss Axel

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

10.12.2008 20:44
#2 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Hallo Axel.

Also: 76 ist gleich 7610 und 1407 die Federbeinkennung für alle XS 1100/750/850, XJ 650 und Turbo, FZX 750, XJ 750 Seca. Im Konibuch steht nur 7610-1407. Der Type 1404 wird im technischen Bericht nicht aufgeführt.
K + P könnten vielleicht die Baujahrunterschiede sein. Die letzten konnte man ja in Zug und Druck einstellen.

Federbeine brauchst du sowieso nicht eintragen zu lassen, solange du dafür die ABE mitschleppst.

Gruß
Rolf

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

10.12.2008 20:53
#3 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Oh Shit, da ist mir doch glatt der Geist durchgebrochen. Der Typ 1404 ist ebenfalls ein 1407.
Die Dämpfer unterscheiden sich lediglich in der Kennung K oder P. Übrigens sind die Konis bei meiner alten Dame noch eingetragen.
Der Tüv Prüfer war seinerzeit so freundlich, bei der Vollabnahme die Konis drinnezulassen, obwohl zu dem Zeitpunkt Originaldämpfer montiert waren.
Gibt es für die Konis auch eine ABE? Habe bisher nur den Prüfbericht vom TÜV gefunden.

Gruss

Axel

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

10.12.2008 20:58
#4 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Der TüV Bericht müsste reichen.
Von Koni bekommst du nichts mehr, das hat alles IKON übernommen.

Gruß
Rolf

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.103

22.12.2008 17:09
#5 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern / H-Kennzeichen Thread geschlossen

Wenn's ne ABE gibt, hat der TUEV die auch. Zumindest koennen die nachschauen. Selbst ne KBA-Nummer reicht (wie bei meiner Sebring-Tuete). Bei uns beim TUEV habe ich meine 2H9 zur Vollabnahme und fuers H-Kennzeichen hingebracht. Neue Papiere hat's gebraucht, da die Maschine aus Oesterreich war und ohne Papiere kam. Der Pruefer hat selber ne Honda CB 750 Four, ein noch aelteres Schaetzchen.

Er hat gleich die Reifenbindung ausgetragen, die Sebring eingetragen, die Hupe mit 139 dB als technischen Fortschritt zum Zwecke der Sicherheit akzeptiert, die Stahlflex eingetragen und auch akzeptiert, dass zwischen Reifen und Kardan nur 1 mm Luft ist (ok, hat ein wenig Ueberredung gekostet).

Habe auch bei meiner anderen XS1100 alle ABEs eintragen lassen, damit ich nicht 100 Papiere mitschleppen muss. Und was das H-Kennzeichen angeht, gilt sinngemaess folgendes:

erhaltenswuerdiger Originalzustand (aber nicht eins plus; davon ist meine weit weg)
Anbauteile, die es damals auch schon gab (zB Pichler-Verkleidung, Konis, etc).
Aenderungen, sofern sie der Sicherheit oder dem Umweltschutz dienen (Stahlflex, Katalysator,....).

Und dann ca 40 Euro auf n Tisch und fertig. Dann nur noch zur Zulassungsstelle. Achja: das Alter der Maschine hat der TUEV-Pruefer anhand der Fahrgestellnummer und der Liste auf der Homepage von Werner Maier ermittelt. Cool, oder?

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

22.12.2008 22:08
#6 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Auszug aus meinem XS1100-Bericht:

... Achtung, es sind IKONs im Umlauf, auf denen nicht nur die Einprägung des Zulassungs-Typzeichens KBA 90748 fehlt, sondern sogar die des Herstellernamens IKON - am besten dem Verkäufer an den Kopf werfen! ...

Gruß, Peter

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

22.12.2008 22:59
#7 RE: Unterschiede bei Koni-Dämpfern Thread geschlossen

Interessant, denn vor ein paar Tagen bekam ich eine Mail von einem IKON Dealer,
den ich als Spam weggehakt hatte.

Zitat:
.... Also Finger weg von den Teilen !!!! Sehr wahrscheinlich handelt es sich hierbei um eine China-Kopie !!!!

Mal gut zu wissen !!!!
Danke noch mal für die Erinnerung !!

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software