Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 7.537 mal aufgerufen
 Elektrik
Seiten 1 | 2
XS_Eleven Offline



Beiträge: 55

05.12.2009 11:51
XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Moin Moin!
ICh habe schon einige Threads durchsucht, doch leider keine zufriedenstellende Antwort gefunden.
Ich meine irgendwo gelesen zuhaben, das in die XS1100 nicht einfach eine Gel-/Vlies-Batterie mit originalem Gleichrichter/Regler montiert werden kann, da die alten Regler zu ungenau oder nicht konstant bei xyz Volt abregeln und somit über kurz oder lang der Gel-/Vlies-Batterie schaden.
Vielleicht liege ich ja auch falsch und es funktioniert doch.

Hat jemand ne Idee?

Byebye

JB aus NOM

christian Offline




Beiträge: 146

05.12.2009 13:18
#2 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Die Regelspannung ist zu hoch du grillst die Batterie zumindest auf Langstrecke.
Man Bräuchte einen einstellbaren Regler. Aber schon vor 30 Jahren war die Einstellerei zu teuer.
Entweder man ist Elektroniker oder nimmt normale Batterie.
mfG Christian

XS_Eleven Offline



Beiträge: 55

06.12.2009 12:06
#3 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Moin!

Das bestätigt meine Annahme ja.
Es könnte ja auch ein Regler von so einem Hocker, der sowieso mit neuen Batterien ausgestattet ist, in eine XS1100 wandern, z. B. von der MT01 oder R1, kenne mich leider nicht so mit dieser Regeltechnik aus. Es müsste schon mal einer sein, der die gleichen Kabel -Farben, -Anzahl hat, vielleicht ist das ja immer der gleiche Wert, der rauskommen muss.

Liege ich da evtl. richtig?

Byebye

JB aus NOM

xsTom Offline




Beiträge: 243

06.12.2009 15:47
#4 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo,

habe meine XS im September auf Gel Batterie umgebaut.
Im Vorfeld habe ich die Spannung im Bordnetz mittels Datalogger aufgezeichnet.
Da bei mir die max. Spannung 14,7V im -Cycle Use- nicht überschritten wird.

Float Use ist bei mir nicht da die gute kein Dauerbetrieb macht.

Eingebaut habe ich die Fiamm FGH 21803 Hochstromfähig.
die Kurven habe ich mal beigefügt.

http://picasaweb.google.com/xs1100tom/DiverseLadekurven#

Da erst seit September der Akku verbaut ist kann ich über die Haltbarkeit keine
Angaben machen.

Viele Grüße vom Niederrhein
Thomas

christian Offline




Beiträge: 146

06.12.2009 18:08
#5 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Schön daß mal jemand Kurven bringt.
Ich weiß ja nicht was das ausmacht, aber hier steht 14.4V bei 20° und im Sommer weniger
http://www.battcenter24.de/downloads/infoblatt.pdf
mfg Christian

xsTom Offline




Beiträge: 243

07.12.2009 09:18
#6 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo,

Da meine Berta so viel nicht bewegt wird (ca. 5000 km / Jahr) wird die Gasungsladung wohl nicht so oft eintreten.
Lt. diesem Bericht sollte ich dies erst gar nicht erreichen.

http://www.batteryuniversity.com/partone-13-german.htm
Die Gasbildung beginnt typischerweise mit 2,5V/Zelle und darüber.

Ob die Standzeit der Batterie dabei stark herabgesetzt wird kann ich dir auch nicht beantworten.

Wenn du bei deiner 11er mit der normalen Batterie sehr oft Destilliertes Wasser auffüllen musst würde ich keine Gelbatterie verbauen.Dieses kommt bei mir selten vor.

Gruß Thomas

christian Offline




Beiträge: 146

07.12.2009 10:52
#7 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

XS_Eleven Offline



Beiträge: 55

20.12.2009 20:01
#8 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Ein Dank an alle für die guten Antworten!

Nachdem Studium der links und den Antworten bin ich zwar schlauer als vorher, habe aber noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Beim Blättern im Prolo und stöbern in Louise, bin ich auf so einen Batterie-Protektor gestoßen. Wenn der nun die Batterie protektoren soll, so vor irgendwelchen Strömem, macht er das dann auch aus dem Regler? Sprich regelt bei z.B. 14,2 Volt ab? oder wie funktionieren diese Dinger?

Hier die Art.-Beschreibung:

Batterie Protector 12 Volt

Die Varistorschaltung des Protectors schützt die hochempfindlichen Elektronikbauteile moderner Motorräder vor zerstörenden Spannungsspitzen, die z.B. beim Laden der Batterie im eingebauten Zustand oder bei Starthilfe auftreten können. Besonders zu empfehlen bei Fahrzeugen mit Einspritzung, ABS, elektronischer Zündung etc.. Wird einfach an die Pole der Batterie geschraubt. Ein preiswertes, aber sehr sinnvolles Stückchen Sicherheit für Ihr Motorrad - schützt vor teuren Reparaturen und erhöht zudem die Lebensdauer der Glühlampen!

Was meint Ihr??

byebye

JB

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

20.12.2009 23:08
#9 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Jörg.

Ich habe mir das zwar noch nicht bei Louis angeschaut, aber ich denke das es ein einfacher eltr. Puffer ist. Die Dinger haben wir auch bei uns in den LKW´s einbauen lassen, da die Trucks im Winter nach längerer Standzeit meist fremd gestartet werden müssen und dabei sich in der ersten Zeit durch die dabei entstandenen Spannungsspitzen jedes mal das ABS System verabschiedet hat.
So weit ich weiß, werden diese Puffer ab Werk heute auch in vielen Neu PKW´s eingebaut, da die heutigen Fahrzeuge ja viel empfindlicher auf irgendwas reagieren wie dazumal.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

20.12.2009 23:09
#10 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Auf die Batterie-Ladespannung hat der 'Batterie Protector' keinen Einfluß, da sein Schutzpegel weit darüber liegt. Wie in den Beiträgen weiter oben (und in früheren Threads) gesagt, muß eine bestimmte maximale Dauerladespannung durch den Spannungsregler sichergestellt sein.

Die Erläuterungen zu diesem Gerät z.B. bei LOUIS (http://213.191.71.200/index.php?topic=ar...32915&anzeige=0) oder bei MS2 (http://www.ms2.de/shop_search_results.as...terie+protector) sind gewohnt mager - interessant ist auch die Vorspiegelung von Weltläufigkeit durch Mischen von deutschen (Batterie) und englischen (Protector) Begriffen.

Die Varistorschaltung dieses Protectors kappt Spannungsspitzen, die für Sekundenbruchteile sonst ein Vielfaches der Bordspannung erreichen können - insofern mag das Gerät zum Schutz elektronischer Komponenten im Bordnetz einer Motorrad-Seniorin, wie der XS1100, durchaus nützlich sein. Bei moderneren Motorrädern sollte man einen solchen Überspannungsschutz als serienmäßig vorhanden erwarten dürfen, wirkungsvoller könnten fallweise in die Elektronik-Komponenten integrierte, individuell angepaßte Schutzschaltungen sein. Die Entwickler von ABS-Komponenten, welche bei Überspannungsspitzen 'aussteigen', gehören wegen vergessener Schutzbeschaltung mit Schimpf und Schande davongejagt - was für den mit einem solchen Aussteiger-System geschlagenen Fahrer natürlich keine Lösung bringt.

Derartige Spannungsspitzen entstehen z.B. beim Anschließen von Ladegeräten oder bei deren Einschaltung nach dem Anschluß infolge der dabei ausgelösten Stromstöße. Mit der Batterie hat der Protector ansonsten herzlich wenig zu tun, aber er läßt sich an den Batteriepolen halt einfach anschließen. Die Bezeichnung 'Batterie Protector' klingt nun mal griffiger als z. B. 'Kurzzeit-Überspannungsschutz'. Varistor-Überspannungsbegrenzer gibts z.B. auch für das 230V-Netz - sie sind in vielen Hausverteilungen eingebaut, oder auch in Steckdosenleisten zum Anschluß von Computern (und Peripherie) oder Multimedia-Geräten.

Kurz vor Exitus des alten Forums im Herbst 2008 gabs dort einen recht ausführlichen Thread zum Thema Gel-Batterien und LiMa-Spannungsregler, den ich gern hier angehängt hätte - dummerweise habe ich mit dem Runterziehen der letzten interessanten Threads ein ganz klein bißchen zu lange gewartet, und dann war der Crash da.

Gruß, Peter

xsTom Offline




Beiträge: 243

21.12.2009 20:39
#11 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hi JB,

Eine möglichkeit wäre es eventuell den Ladekreis zu modifizieren.

Vorschlag zur Diskussion wäre: http://picasaweb.google.com/xs1100tom/SchaltplanXS1100#

Gleichrichterdiode in der Plusleitung zum Bordnetz Leistung 20A .Die Verlustspannung in Flussrichtung ist ca. 0,5-1V .Leider auch im Leerlauf bei geringer Ladespannung.

Um den Regler mit der höheren Spannung zu versorgen muß diese vor der Diode über ein Relais erfolgen.
(Abschalten der Steuerspannung wenn die Zündung aus ist)

Die Spule vom Relais anstelle des Reglers im Kabelbaum einbinden.



Gruß Thomas

Nachtrag:
Eventuell kann auf die Diode verzichtet werden da der Spannungsabfall über die Leitungen und das Zündschloss auch nicht ohne ist.Müsste man mal messen.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

22.12.2009 04:08
#12 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Nachtrag 2009-12-23

Sträflicherweise hatte ich versäumt, den Hinweis von Christian auf das BATTCENTER zu berücksichtigen. Der Übersichtlichkeit halber ist das direkt im Text unten in blauer Farbe nachgeholt. Außerdem wurden ebenfalls in Blau zwei Abkürzungserläuterungen eingefügt.

Peter


#################################################

Hallo Jörg und Thomas,

man kann sich das Leben zweifellos beliebig schwer machen. Das Thema LiMa-Regler + VRLA-/Gel-/AGM-Batterien (VRLA = Valve-Regulated Lead-Acid, AGM = Absorbent Glass Mat, zu Detaildefinitionen s. Links und angehängte PDFs) wurde im alten Forum wirklich sehr umfangreich behandelt - an der Diskussion waren auch Leute beteiligt, die mit der Materie beruflich befaßt sind und somit echtes Fachwissen einbrachten. Ich habe weder Zeit, noch Lust, noch ausreichendes Erinnerungsvermögen, das hier alles nochmal im Detail aufzufächern, darum statt dessen einige Stichworte, Links und angehängte PDFs. Vereinfachend wird in der Folge trotz bestehender Unterschiede nur von Gel-Batterien gesprochen.

# Natürlich hat Thomas recht, daß man mit einigen Maßnahmen Gel-Batterien und LiMa-Regler der XS1100 kompatibel machen könnte, aber was er vorschlägt, ist ein direkter Eingriff in das XS1100-Bordsystem, also was ganz anderes, als z.B. über Relais angehängte (Zusatz-) Scheinwerfer. Erstens ist das nur was für Leute, die sich mit der Materie auskennen, zweitens baut man sich damit eine zusätzliche mögliche Fehlerquelle ein. Die Picasa-Links von Thomas lassen mich übrigens leider immer ratlos, da bei deren Aufruf sowohl in meinem Standard-Browser Opera wie im IE nur leere Seiten angezeigt werden - möglicherweise gibts da einen Konflikt mit den Sicherheitseinstellungen meiner beiden Browser.

# Der LiMa-Regler der XS1100 hat eine Toleranzspanne von 14.2 V bis 14.8 V. Grundsätzlich wäre es also denkbar, einen an der unteren Toleranzgrenze liegenden Regler auszusuchen, der dann auch für Gel-Batterien brauchbar wäre. Ohne danach zu suchen, bilde ich mir ein, daß es hier im neuen Forum auch schon mal einen Vorschlag für eine Abänderung oder einen Umbau des XS1100-Reglers gab - wieder was nur für Spezialisten und eine mögliche zusätzliche Fehlerquelle.

# Grundsätzlich gilt: Gel-Batterien dürfen mit einer maximalen Dauerladespannung von 14.4 V beaufschlagt werden. Mit einem Regler, der 14.8 V erreicht, haben Autobahnheizer solche Batterien bald gekillt. Es gibt übrigens auch Typen, bei denen dieser Grenzwert bei 14.0 V liegt.

# Gel-Batterien lassen einem über ihren Zustand nicht im Unklaren, ein Defekt tritt ggf. ziemlich plötzlich ein und die Batterie ist von jetzt auf nachher unbrauchbar - nicht sehr angenehm auf einsamer Piste in Lappland (oder sonstwo). Konventionelle Blei-Säure-Batterien werden über einen längeren Zeitraum 'schlechter', und bei rechtzeitiger Reaktion (sprich Ersatz) kann man derart böse Überraschungen vermeiden.

# Tiefentladung ist für eine Gel-Batterie i.a. tödlich, während sich eine Blei-Säure-Batterie in beschränktem Umfang regenerieren läßt. Also nicht die Gel-Batterie über viele (Winter-) Monate ohne Nachladung rumstehen lassen. Allerdings sollen z.B. (VRLA-) Batterien von VICTRON / SONNENSCHEIN in kühler Umgebung bis zu einem Jahr ohne Nachladung lagerfähig sein und in gewissem Umfang auch Tiefentladungen überstehen - andere Hersteller werden ähnliches anbieten.

# Angeblich sollen Gel-Batterien bei starker Kälte 'versagen' und deshalb für Winterbetrieb weniger geeignet sein - ob das auch für den Winter in Deutschland gilt, weiß ich nicht, da ich keine Temperaturangabe für die 'starke Kälte' gefunden habe.

# Wenn man die Beschreibung der NanoTech-Gelbatterieausführung auf der BATTCENTER-Seite durchliest, fühlt man sich schuldig, nicht längst schon so ein Kleinod gekauft zu haben. Dummerweise gibts z.Z. kein in das XS1100-Batteriefach passendes Exemplar.

# Ich stimme weitestgehend Christian zu, der weiter oben sinngemäß sagte "... entweder Spezialist, oder bei Blei-Säure bleiben ...". Wer also nicht bereit ist, etwas Meßaufwand zur Prüfung der 'Gel-Tauglichkeit' seiner XS reinzustecken, bleibt besser bei der konventionellen Batterie. 'Meßaufwand' wäre z.B. Batterie voll laden, Spannungsmesser mit 'Maximum Hold' Funktion in den Tankrucksack, lösungssicher an die Batteriepole anschließen und zur Ermittlung der maximal erreichten Ladespannung einige Zeit über die Autobahn blasen.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + +

Einige Links zur Einsicht und/oder zum Runterladen von PDFs (enthält auch bereits von Christian und Thomas genannte Links). Achtung, die in manchen Links zu findenden Aussagen basieren zwar i.a. auf Erfahrung, aber nicht notwendigerweise immer auf tieferem Fachwissen.

http://www.peterrausch.de/tipps.html - PDF-Dokument "Motorradelektrik für Anfänger und Fortgeschrittene"

http://www.powerslider.de/Gespann/Batterie/batterie.html - PDF-Umwandlung s. Anhang

http://www.louis.de/_10cced4722962cf793e...eriewartung.pdf - PDF-Übersichtsinfo zur Batteriewartung

http://motorang.com/bucheli-projekt/batterie.htm - Gel-Batterie in der SR500, auch einige Basisinformationen zu Gleichrichtern / Reglern

http://www.elweb.info/projekte/dieterwerner/AKKU1A1.pdf - ein 34seitiges PDF-Dokument über Akkus. Zwar für deren Einsatz in Gartenbahnen gedacht, enthält aber darüber hinaus viele interessante grundsätzliche Informationen.

http://www.victronenergy.de/support-and-downloads/ - s. insbesondere der Download-Bereich <Allgemeine technische Info> mit dem 'Buch' "Energy Unlimited" (deutsch), aber auch <Whitepapers> und <Betriebsanleitungen> enthalten interessante Infos. Im Anhang unten s.a. die (deutsche) Batterie-Kurzinfo.

http://www.battcenter24.de/downloads/infoblatt.pdf - ein gut verständliches PDF-Infoblatt zur Technik von VRLA-Batterien und zu ihrer Wartung.

http://www.battcenter24.de/info/tipps.htm - eine inhaltlich weitgehend mit dem vorerwähnten PDF-Dokument übereinstimmende Online-Information, z.T. etwas anders angeordnet und gestrafft. Im Anhang als PDF beigefügt.

http://www.yuasabatteries.com/literature.php - (englischsprachige) PDFs "Understanding Motorcycle Batteries" und "Yuasa Technical Manual".

http://www.yuasabatteries.com/electricity.php - (englischer) Beitrag "Electricity Hopefully Made Understandable", unten als PDF angehängt.

http://www.batteryuniversity.com/index-german.htm - umfangreiches Batterie-Kompendium, zwar werden keine Kfz-Batterien behandelt, aber man findet viele interessante und wissenswerte Detailangaben.

+ + + + + + + + + + + + + + + + + +

Schließlich sind noch vier PDFs angehängt - für Forums-Teilnehmer, die nicht die Möglichkeit haben, Internetseiten in PDFs umzuwandeln, sowie eine (deutsche) Batterie-Kurzinfo von VICTRON, zu der ich auf die Schnelle den Download-Link nicht mehr gefunden habe.

Gruß, Peter

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Powerslider__Batterie.pdf
VICTRON__Batterien.pdf
YUASA__Electricity_hopefully_made_understandable.pdf
BATTCENTER_Tipps&Tricks.pdf
Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

22.12.2009 08:32
#13 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Mann Peter, wenn Du diese ausführliche Darstellung ohne Zeit und Lust zusammengefasst hast, Kompliment!

So wenig Zeit möchte ich auch mal haben, dann bekäme ich auch mehr geschafft

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

22.12.2009 10:55
#14 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Zitat
Die Picasa-Links von Thomas lassen mich übrigens leider immer ratlos, da bei deren Aufruf sowohl in meinem Standard-Browser Opera wie im IE nur leere Seiten angezeigt werden - möglicherweise gibts da einen Konflikt mit den Sicherheitseinstellungen meiner beiden Browser



Ich hole die Bilder mal raus.



Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

XS Andreas ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2009 01:02
#15 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen



Zitat Die Picasa-Links von Thomas lassen mich übrigens leider immer ratlos, da bei deren Aufruf sowohl in meinem Standard-Browser Opera wie im IE nur leere Seiten angezeigt werden - möglicherweise gibts da einen Konflikt mit den Sicherheitseinstellungen meiner beiden Browser


Oh, es gibt noch IE-Benutzer
Der IE verhütet vor eventuellen Angriffen genauso gut wie ein Sieb.
Finger weg von dem Ding.
Hab ne Software auf meinem PC, und laut der wird der IE permanent als
unsicher eingestuft.
Opera und der Firefox sind besser, aber bei den Beiden bestehen zurzeit
auch ne Sicherheitslücke, wenn man Adobe Reader Add-ons installiert hat.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

23.12.2009 01:12
#16 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Wie gesagt, Opera ist mein Standard-Browser, und IE wird benötigt, da sich manche Internetseiten nur aus diesem heraus in brauchbare PDFs umwandeln lassen.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

23.12.2009 01:28
#17 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Andy,

besten Dank für das leicht vergiftete Kompliment.

Leider hat die Sache dann doch ein Mehrfaches der ursprünglich veranschlagten Zeit gekostet. Wenn man jedoch bedenkt, wie oft ich schon das Forum mit umfangreichsten und umständlichsten Pamphleten angeödet und genervt habe, war ich diesmal doch recht human - oder?

Und was die Lust betrifft, die kommt bei mir mit den Themen Lappland im allgemeinen und Nordkap im besonderen. Wenn jemand den Fehler macht, mich darauf anzusprechen, dann ist er geliefert, denn darüber kann ich aus dem Stand mit nur zwei 10minütigen Kaffeepausen 24 Stunden am Stück referieren - allerdings habe ich bislang noch keinen Zuhörer erwischt, der solange durchgehalten hat. Mein etwas über touristische Belange hinausgehendes Interesse am Nordkap hat mich u.a. auch zweimal in die Bibliothek des National Maritime Museum in Greenwich geführt.

Gruß, Peter

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

23.12.2009 01:46
#18 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Zitat
Oh, es gibt noch IE-Benutzer
Der IE verhütet vor eventuellen Angriffen genauso gut wie ein Sieb.
Finger weg von dem Ding.



Hallo Peter.

Nee, ich habe den Firefox, IE benutze ich schon seit Jahren nicht mehr.
Adobe Reader habe ich auch, blocke ihn aber nach außen hin.
Für PDF gibt es auch andere Programme, aber was ist heute schon noch sicher ?
Kann es sein, das du Cookis gesperrt hast?
Dann klappt normalerweise nichts mit Google.

Edit:

Zitat
Wie gesagt, Opera ist mein Standard-Browser, und IE wird benötigt, da sich manche Internetseiten nur aus diesem heraus in brauchbare PDFs umwandeln lassen.



Ich benutze den PDF Creator. Ein kleines Programm, erzeugt PFD Dateien über die Druckerfunktion.
Klappt bestens und geht nicht Online.

Beste Grüße
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

23.12.2009 02:57
#19 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Rolf,

eigentlich wollte ich hier keine (nicht zum Thema gehörende) IT-Diskussion anstoßen, aber seis drum.

Den PDF-Creator und einige weitere PDF-Generatoren kenne ich auch, auf meinem PC sind jedoch nur (noch) der in der Gesamtleistung nun mal allem anderen überlegene (und leider sauteure) AdobeAcrobat und die Freeware PrimoPDF installiert. Vor etwa einem Jahr habe ich umfangreiche Versuche mit etwa zehn Bezahl- und Freeware-PDF-Generatoren hinsichtlich der Schrifteneinbettung durchgeführt. Das einzige Programm, das anstandslos wirklich alle Schriften einbettete, unerlaubterweise sogar lizenzgeschützte Fonts, welche gar nicht weitergegeben dürfen, war die Freeware Primo-PDF. Einige der anderen Freeware-Prüflinge klinkten sich so tief ins System ein, daß es Konflikte mit meiner Tray-Verwaltung gab - uninteressant für die, welche ein solches Verwaltungsprogramm nicht benutzen. Bei der PDF-Konvertierung von Office-Dokumenten hat fallweise das PDF-Plugin von MS Office 2007 Vorteile - lizenzgeschützte Schriften ersetzt es in guter Qualität durch Punktmuster, und bei manchen komplexen Bild- und Textzusammenstellungen schaffte es sogar eine bessere Gesamtqualität als Acrobat.

Meist benutze ich zur PDF-Erzeugung nur den PDF-Druckertreiber von Adobe, bei Schrifteinbettungsverweigerung den von Primo-PDF, wenn jedoch auch im PDF-Dokument funktionierende Hyperlinks übernommen werden sollen, ist das Acrobat-Hauptprogramm dran.

Bei den PDF-Readern hat für die 99 % (oder mehr) Anwender, welche die zahlreichen Sonderfunktionen des AdobeReader nicht benötigen, z.B. der ansonsten auch sehr gut ausgestattete PDF-XChangeViewer erhebliche Vorteile - er benötigt nur etwa ein Zehntel des Speicherplatzes, ist damit sehr schnell, und in seiner portablen Version ohne Installation auch von USB-Sticks und sogar von CD/DVD lauffähig.

Gruß, Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.106

01.04.2010 18:38
#20 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Habe seit Jahren (ich schätze seit 5 Jahren) eine Gelbatterie; in Ebay gekauft - kaum teurer als die normalen vom Louis. Sie läuft immer noch einwandfrei. Habe gestern nach dem Winter meine Dicke das erste Mal gestartet: kam nach 2-3 mal Knopfdruck. Und das mit Bill-Zündung, die ja bei zu niedriger Spannung nicht geht.

Habe keinen Schutz drin, keine Zener-Diode oder dergleichen.

Wie wäre die Verwendung eines Solar-Ladereglers? ZB sowas: http://www.pollin.de/shop/dt/NDk5OTA0OTk...gler_100_W.html
Oder das: http://www.atx-netzteil.de/bleiakku_lade..._1k5_ampere.htm
oder dieser: http://www.conrad.de/ce/de/product/11334...SHOP_AREA_17203

Nachdem was ich gelesen habe, muss er eine U/I-Kennlinien-Ladung haben. Aber wie gesagt: bei mir läuft die Batterie seit Jahren ohne Ladebegrenzer - wie es mir der Händler versprochen hatte.

Michael TÜ Offline



Beiträge: 180

20.04.2010 10:25
#21 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Da ich mir gerade in ebay ne Gelbatterie gekauft habe, will ich hier auch noch meinen Senf dazugeben

Was sind die bisherigen Argumente gegen ne Gel-Batterie?

1. tödliche Tiefentladung
2. Ladestrom darf nicht zu hoch sein
3. möglicher plötzlicher Defekt
4. Ladespannung darf nicht zu hoch werden. Ja. Scheint mir der Hauptpunkt zu sein.

Hab ich was vergessen?

zu 1 : Ok, muss man vermeiden
zu 2 : Naja, das gilt ja immer. Angabe auf meiner neuen Gelbatterie: Normalladung 5A, Schnellladung 20A Beide Werte sind ziemlich heftig und sollten wohl in jedem Fall ausreichen. 20Ampere - da schmelzen doch schon die Kabel ...
zu 3: Ok - ich nehm sie nicht für den Urlaub (Hallo Peter - ich fahr noch nach Skandinavien :-))
zu 4: Das scheint mir der interessanteste Punkt zu sein. Denn auf meiner Batterie ist die Spannungsvorgabe beim Laden 14,4 - 14,7 Volt. Und dann der interessante Satz: "Bei Verwendung eines normalen Ladegeräts muss der Ladevorgang bei maximal 16 Volt abgeschlossen werden." Das bedeutet, dass der XS1100-Regler die Batterie nicht killt, denn der liegt deutlich unter 16 Volt.

Folgende Batterie hab ich für etwa 75 Euro in ebay gekauft: "Gel-Batterie für Yamaha XV 1100 Virago, Y50-N18L-A"
Das Ding ist sauschwer und hat die gleichen Abmessungen wie die originale Batterie. Jetzt startet sie wieder. Falls ich jeh Probleme damit kriegen sollte, schreib ich.

Viele Grüße

Michael TÜ

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

23.04.2010 03:01
#22 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Michael,

Du Skandinavien-Glücklicher - ich habe fürchterliches 'Heimweh' nach Lappland!

VRLA-/Gel-/AGM-/Vlies-Batterien sind ja längst kein Nischenthema mehr, zumal sich nun schon einige XS-Fahrer als Benutzer solcher Batterien geoutet haben - und man darüber hinaus wohl mit einer gewissen Dunkelziffer rechnen darf. Auch bei diesen Batterietypen bleibt die Entwicklung natürlich nicht stehen, beim Kauf jedoch unbedingt auf die vom Hersteller genannten technischen Daten achten, da scheint es von Fabrikat zu Fabrikat doch merkliche Abweichungen zu geben - ob diese Abweichungen echt sind, oder fallweise nur auf unterschiedlichen Bewertungen beruhen, ist eine andere Frage. Zulässige Kurzzeitbeanspruchungen (wie z.B. Ladeschlußspannung) nicht mit Dauerbeanspruchungen verwechseln!

Ein paar mehr Berichte über Langzeiterfahrungen seitens der Anwender wären sicherlich hilfreich - wobei (gemäß Michaels Versprechen) dann hoffentlich auch eventuelle Negativerfahrungen nicht verschwiegen werden, wie sie z.B. in anderen Motorradforen zur Sprache kommen.

Gruß, Peter

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

27.04.2010 21:42
#23 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Michael,

interpretiere ich deine Aussagen richtig, daß sich die "Fehlende Ladeleistung" deiner XS (s. Fehlende Ladeleistung) letztlich als Batterieproblem herausgestellt hat? Wäre es nicht eine gute Idee, das dann auch im betreffenden Thread in einem 'Abschlußbeitrag' zu berichten?

Gruß, Peter

Michael TÜ Offline



Beiträge: 180

28.04.2010 08:37
#24 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Hallo Peter,

oh, was für ein Kompliment, da verfolgt jemand meine Beiträge ganz sorgfältig .. :-) ..

Aber: Nein, das ist nicht so wie von Dir vermutet - sonst hätte ich es geschrieben. Ich hab immer noch das Problem mit der fehlenden Ladeleistung bei tiefen Drehzahlen - wir werden in den nächsten Tagen versuchen, das rauszukriegen. Vermutlich ist es weg, wenn wir die Lichtmaschine tauschen.

Batterie ist bisher Klasse - habs unter Kontrolle weil ich ja ein Voltmeter im Cockpit habe. Bisher wars so, dass bei korrekter Ladung (meine obigen Probleme treten nur zeitweise auf) die Spannung auf knapp 15 Volt ansteigt - das hat die Batterie bisher vertragen. Für den Norwegen-Urlaub werd ich allerdings die alte Bleibatterie wieder reinbauen - sicher ist sicher. Und nehm dann halt den Kickstarter mit :-)

Mir gehts übrigens wie Dir: ich krieg auch immer Heimweh nach Norwegen.

Viele Grüße, Michael

XS_Eleven Offline



Beiträge: 55

26.06.2010 10:57
#25 RE: XS1100-LIMA-Regler mit Gel-/Vlies-Batterie? Thread geschlossen

Moin!

Meine ersten Erfahrungen mit einer GEL/VLIES-Bakterie.
Also in mein Kettenmopped passte eine Säurebatterie nirgends rein, ausserdem musste ich lageunabhängig das Teil unterkriegen. Bei Louis habe ich dann eine meinen Platzverhältnissen entsprechende gefunden und geordert. 12V/13AH mit Original-Regler.
Am 16.06.2010 hat das Kettenvieh seinen Stempel bekommen und seit dem bin ich etwas über 1000km gefahren. Keine Startschwierigkeiten oder ähnliche Vorkommnisse. Meine Original 2h9 mit 12V20AH Bakterie springt mit Licht an (versehentlich) unter Verwendung der Boyer-Bransden-Zündung nicht an! In dem Kettenteil habe die gleiche Zündung, im Prinzip die gleiche Elektrik und Bauteile, bis auf die GEL-Batterie und das Teil springt auf Anhieb ohne Mucken an.
Ist nicht der optimale und fachmännische Weg, aber schaun wir mal, ich werde berichten.

Bye

JB

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software