Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 5.718 mal aufgerufen
 Vergaser
Seiten 1 | 2
Art Offline



Beiträge: 168

22.02.2010 21:52
#26 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Hallo Axel,

ich tippe mal auf US-Special aus 1980. siehe hier: http://images.cmsnl.com/img/partslists/c...802b-4_32a8.gif
die xj900 vergaser haben die Rändelschraube auch wie bei der 2H9 hinten und nicht vorne zwischen den Vergasern.

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

22.02.2010 22:08
#27 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Ups, da war der Art schneller.

Axel:
Haben die Vergaser Kunststoffschwimmer oder aus Metall ?

Die 80er G hat noch Metallschwimmer,
die 80er SG hat Kunststoffschwimmer.
Dann passen auch die Bilder von deinen Vergasern, es sind dann wohl welche von den US Typen.

@Art:
Die Gehäuse der XS und XJ müssten aber gleiche sein, könnte man ja schon mal umgebaut haben.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

22.02.2010 22:31
#28 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Ich habe noch mal nachgeschaut:
Die 83er XJ 900 Vergaser haben eine andere Form.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

23.02.2010 16:00
#29 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Das mit den Schwimmern wird geklärt.
Hilft evtl. die Bedüsung auch ein wenig weiter, sofern sie noch Original ist?
Es sollen 115 und 120 Hauptdüsen verbaut sein wenn ich mich richtig Erinnere.

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

23.02.2010 21:34
#30 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Bei der 2h9 sind 132,5 er verbaut.
Ob es bei den Amis anders ist ???
Es kann sein, das wegen dem fehlenden Ölkühler Zylinder 2 und 3 da etwas größer bestückt sind.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

AndyNL Offline




Beiträge: 268

23.02.2010 22:00
#31 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

die amis haben 120 hauptdüsen

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

23.02.2010 22:22
#32 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Dann kommt da ja hin:
Die Amis haben dicker Gasschieber und kleiner HD´s, ähnlich wie bei der 5k7 !?
Die LD´s müssten dann auch eventuell ca. 40er sein und so weit ich weiß, haben die Amis auch andere Zerstäuberdüsen mit ein paar Löcher mehr.
Ich habe noch eine SE Vergaserbank, aber um jetzt genau nach zu schauen ist es mir viel zu kalt


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

24.02.2010 18:48
#33 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Mal ne Frage an die Profis.
Würde sich jemand mit dieser Vergaserbank auseinandersetzen wollen und diese so weit aufarbeiten das sie an meiner 2H9 eingesetzt werden kann.
Mein Schrauber würde ist der Meinung das er bei einer Vergaserbank wo die Herkunft nicht wirklich klar ist, sich mit der herumprobiererei, welche Teile denn nun passen nicht wirklich mit Ruhm bekleckert.
Er würde es begrüßen wenn diese Vergaserbank von jemanden aufgearbeitet wird der sich mit der XS1100 und Ihren Vergasern auskennt.
Er meint das dieses Verfahren für mich die sinnvollere und kostengünstigere Variante ist.

AndyNL Offline




Beiträge: 268

24.02.2010 20:58
#34 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Hallo Axel ich habe noch verschiedene teile da für xs vergasserbanken.
Aber ich denke die haubtdüsen tauschen reicht und die lehrlaufdüse muste gleich sein wie die 2H9
Mvg Andy

Art Offline



Beiträge: 168

24.02.2010 21:08
#35 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Hallo Axel,

wenn sie innen so verharzt aussehen wie von aussen, dann ist erst mal eine Totalreinigung angesagt.

Die Bedüsung dürfte kein Problem sein, wenn es sich um Original-Ami-vergaser handelt haben sie Hauptdüse 115 oder 120. Ob das jedoch bei Dauervollgas auf der Bahn in Deutschland reicht würde ich ernsthaft bezweifeln. Leerlaufdüse dürfte auch 40er oder 42,5er sein. Ob jedoch die Leerlaufluftdüse fest verpresst ist, kann ich leider nicht sagen. Bei den Amis sind ja wegen der strengeren Abgasvorschriften teilweise etwas andere Vergaser verbaut als für andere Länder üblich.

Sind die Membranen noch in Ordnung?

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

Axel ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2010 07:23
#36 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Membranen müssen neu. Leerlaufdüsen sind herausnehmbar. Bei einer davon wurde von einem der Vorbesitzer der Kopf versaut.
Diese soll aber noch funktionsfähig sein.
Reinigung ist wohl das Geringste der Probleme.
Mein Schrauber hat etwa 30 Jahre Motorradschraubererfahrung. Er ist aber nicht auf die XS spezialisiert.
Und bei solchen Dingen wie US Vergaser auf deutsches Mopped basteln muss er nicht das Rad neu erfinden.
Er hat etliche Jahre Honda /Suzuki gemacht. Er hat nicht nur mein Mopped am Hals.
Nebenbei macht er so einiges.
Inzwischen stehen in Regelfall so viele Moppeds auf den Hof das er schon Gewerbe angemeldet hat um den Problemen die auftreten könnten aus dem Wege zu gehen.
Aber Eisenschweine sind eben recht selten.
Hätte ich geahnt das ich einen US Vergaser erwische hätte diese wohl auch nicht genommen.
Jetzt habe ich den Vergaser und nun soll er auch lauffähig gemacht werden.
Zumal die in meiner XS verbaute Vergaserbank ebenfalls Grundsaniert werden muss.

Die Vergaser sind mit Kunststoffschwimmern bestückt

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

25.02.2010 16:03
#37 RE: Vergaser Unterschiede Thread geschlossen

Hallo Axel.

Ich habe mal eben auf die Schnelle in meinem Vergaserfundus gestöbert.
Gefunden habe ich eine Special Vergaserbank, leider ohne Gasschieber.
Scheint wohl eine von den letzten 80er zu sein, hat auch Kunststoffschwimmer, aber
Schwimmerkammern mit Ablasschrauben. Man lernt immer was dazu

Ich habe ein paar Bilder mit dem Handy gemacht, nicht schön, aber man sieht was.
In den US Vergaser gehören tatsächlich 29 mm Gasschieber, somit würden die 5k7 Schieber auch passen.
Das Maß der Membranen ist bei allen gleich.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Dsc00057.jpg Dsc00058.jpg Dsc00060.jpg Dsc00061.jpg
Seiten 1 | 2
XJR-Vergaser »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software