Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 738 mal aufgerufen
 Fahrwerk
Harkon Offline




Beiträge: 137

02.05.2010 13:06
Ablaßschraube Gabelöl Thread geschlossen

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei die Gabel-Simmerringe zu erneuern, habe schon so weit alles abgebaut und die Hutschrauben und Federn draussen und soll jetzt lt. Reparaturanleitung das Gabelöl ablassen. Leider bekomme ich die Ablaßschrauben beim besten Willen nicht raus, der Kreuzschlitz war schon vorher ziemlich hin. Daher jetzt meine Frage: Um das innere Gabelrohr vom äusseren zu trennen, müssen ja die Inbusschrauben an der Unterseite der Gabelbeine raus, kann man das Gabelöl auch über die Inbusschrauben ablassen?

Und noch eine Frage: Um den Öldichtring raus zu bekommen, soll ja die Federklemme rausgenommen werden, wie bekommt man die eigentlich am Besten raus.

Wenn da jemend Erfahrung hat, über Antworten würde ich mich sehr freuen, besten Dank schon mal im Voraus

Gruß
Heiko

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

02.05.2010 14:07
#2 RE: Ablaßschraube Gabelöl Thread geschlossen

Hallo Heiko.

Die Ablassschrauben mit einem kleinen Bohrer anbohren und mit einem Linksausdreher versuchen heraus zu drehen. Nachher mit einer passenden VA Imbusschraube ersetzen.

Wenn du die Gabeln schon mal ausgebaut da liegen hast, dann würde ich sie auf jeden Fall zerlegen.
Unten im Gabelsumpf sammelt sich reichlich Schlamm an, den du ohne Zerlegung nicht beseitigen kannst.

Die Federklemmen sind am Ende angeschrägt. Hier kannst du mit einem kleinen Schraubendreher ansetzten und dem Ring heraus hebeln.
Schaue die die Bilder in der Bildergalerie unter Gabel Renovierung an.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software