Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 4.204 mal aufgerufen
 Vergaser
eisenschwein1100 Offline



Beiträge: 4

26.02.2011 22:23
Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo XS Kollegen könnt ihr mal ein Bild einstellen wie ihr eure Benzinschläuche verlegt habt mit Benzinfilter. Ohne das sie eingeknickt werden.Danke im vorraus

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

27.02.2011 01:20
#2 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo ?????,

da sich die Benzinschlauchführungen bei 2H9 und 5K7 von Hause aus grundlegend unterscheiden, wäre die Angabe der Modellvariante (oder des Typs) deiner XS1100 hilfreich.

Es ist natürlich ausschließlich deine Privatsache, aber rein interessehalber - warum willst Du zusätzlich zu den auf den Benzinhahnen im Tank sitzenden recht effektiven Original-Benzinfiltern (oder -Benzinsieben) der XS1100 zusätzliche äußere Filter anbauen?

Unabhängig davon werde ich in den nächsten zwei oder drei Tagen mal die Verlegung der Benzinschläuche an meiner 2H9 (ohne Zusatzfilter) fotografieren, die sich wiederum erheblich von der originalen 2H9-Schlauchführung unterscheidet - vielleicht kannst Du damit was anfangen.

Peter

eisenschwein1100 Offline



Beiträge: 4

27.02.2011 12:26
#3 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Sorry habe eine 2H9.Warum mit Filter habe sie letztes Jahr im August so gekauft mit Filter an den Schläuchen.Der Tank und der Vergaser waren allerdings sehr verrostet deswegen hatte der Vorbesitzer wohl Filter dazwischen gesetzt.Tank ist neu Vergaser von Werner Maier komplett überholt.Meinst du ich kann sie weglassen?Das würde es natürlich einfacher machen.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

27.02.2011 12:30
#4 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Lasse wech.

Ich habe etwas längere Schläuche genommen, sodass sie über Kreuz verlegt sind: der rechte Benzinhahn geht also an den linken Vergaserstutzen und umgekehrt. So hast Du mehr Platz beim Montieren der Schläuche. Ferne kannst Du dann den Tank umgedreht anschließen, ihn auf die Sitzbank legen, sodass Du die Vergaser einstellen kannst. OK, das ginge auch mit einfach 2 Stücken Benzinschlauch. Der o. g. Montagevorteil ist aber unbezahlbar, finde ich.
Tipp: ein klein wenig Benzin in den Schlauch und/oder den jeweiligen Nippel geben; dann flutscht es besser. Gilt übrigens auch für Lenkergriffe. Bremsenreiniger hat denselben Effekt. Im Gegensatz zur oft zitierten Schmierseife oder Spüli verdunstet das Zeug, sodass die Sachen danach fest sind. (OK, das gehört nicht in diesen Thread. Also bitte das Thema "Griffe" hier nicht weiter diskutieren.)

Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

27.02.2011 15:16
#5 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Außenliegende nachträglich angebaute Benzinfilter hatten ihre große Zeit, als sich die Siebe im Tank auf ein Röhrchen aus relativ grobmaschigem Drahtgeflecht beschränkten. Die In-Tank-Siebe sind aber schon seit Jahrzehnten weitaus effektiver als die früheren Teefilter.

Verzichte auf die Zusatz-Benzinfilter, zumindest bei einwandfreiem Zustand des Tanks und bei unbeschädigten Sieben (*) bringen sie nur Nachteile - ein Nutzwert ist gering bis nicht vorhanden, die Benzinschlauchverlegung wird erschwert, bei unsachgemäßer Positionierung können sich mit entsprechenden Folgen Luft-/Gasblasen in den Filtern fangen oder festsetzen.

Wie bei Martin sind an meiner 2H9 die Benzinschläuche (seit 1978) 'über Kreuz' verlegt, allerdings gibts bei mir noch eine zusätzliche Links-Rechts-Verbindung. Wenn ich dazu komme den Tank runterzunehmen, folgen wie angekündigt noch einige Bilder.

Peter


*) Was die 'unbeschädigten' Kunststoffsiebe betrifft, könnten sich mit etwas Pech aufgrund des E10-Sprits künftig Probleme ergeben, die dann möglicherweise doch wieder den Einsatz von zusätzlichen Benzinfiltern ratsam erscheinen lasssen, vgl. Kraftstoff E10 - ein dort zu behandelndes Thema!

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

27.02.2011 16:27
#6 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo Peter,

hast Du die links-rechts-Verbindung mit T- oder X-Adaptern realisiert? Und welchen Zweck haben sie? Falls mal ein Benzinhahn nicht mag....???

Danke
Martin

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

27.02.2011 16:33
#7 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo Martin,

es sind T-Stücke verwendet. Ansonsten warte bitte die Bilder (im Laufe der folgenden Woche) ab - dazu gibt es dann auch Erläuterungen zum Wie und Warum.

Gruß, Peter

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

27.02.2011 17:12
#8 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Yepp, danke!

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.878

01.03.2011 22:21
#9 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Ich habe wie Martin auch die Schläuche über Kreuz gelegt und mit 2 kleineren Benzinfiltern versehen.
Die Filter liegen oben auf den Ansaugstutzen des LuFi, die Schläuche sind etwas länger gehalten, so das ich
vor dem Abnehmen des Tanks diesen an der Befestigungsschraube mit einem Holzklotz unterlegen kann und so prima zur Entfernung der Benzinschläuche an den Benzinhähnen heran komme.

Das ganze klappt schon seit 10 Jahren bestens.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Harkon Offline




Beiträge: 137

02.03.2011 11:44
#10 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo,

da mich das fummelige Abziehen des Schlauches vom Benzinhahn auch immer genervt hat, hab ich in die Leitungen noch jeweils eine Schnellkupplung verbaut. So kann man auf leichten "Fingerdruck" die Verbindung zum Tank trennen, getrennte Leitungen sind automatisch verschlossen, d.h. es läuft nach der Trennung kein Benzin raus. Find ich bis jetzt ganz praktisch.

Gruß
Heiko

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

02.03.2011 19:33
#11 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo Heiko,

das mit den Schnellkupplungen hört sich sehr gut an - habe ich leider (noch) nicht. Wie wäre es mal mit einem Bild, damit man sich das insbesondere platzmäßig vorstellen kann?

Nun zu meinen w.o. angekündigten Bildern mit der Zusatz-Ausgleichsleitung - wenn ich geahnt hätte, was da für ein Dreck zum Vorschein kommt, hätte ich nichts von Bildern gesagt! Na ja, hier sind sie trotzdem, die Schlauchführung sollte daraus klar ersichtlich sein. Noch mal verbal: Vom linken Benzinhahn-Auslaufstutzen zu einem T-Verbinder oberhalb des Einlaufstutzens zwischen Vergaser 3 und 4, kurzes Schlauchstück vom T-Verbinder zum Einlaufstutzen - entsprechend ist die Verbindung vom Auslaufstutzen des rechten Benzinhahns zum Einlaufstutzen zwischen Vergaser 1 und 2 geführt. Die 'äußeren' Anschlüsse der beiden T-Verbinder sind mit einem zunächst nach außen, dann unter den Luftansaugstutzen geführten Schlauch verbunden. Insgesamt sind die Grundsätze bei der Benzinschlauchanordnung eingehalten, nämlich möglichst kurze Verbindung zwischen Vergaser und Benzinhahn ohne unnötige Schleifen und Umwege, und stetig steigender Verlauf des Schlauchs vom Vergaser-Einlaufstutzen zum Benzinhahn-Auslaufstutzen, d.h. ohne irgendwelche Bögen nach oben, in denen sich Luft-/Gasblasen ansammeln und den Benzinfluß behindern oder im ungünstigsten Fall ganz unterbrechen können. Gerade diese Bögen 'nach oben' sind ein nicht selten zu beobachtender Kardinalsfehler - und die Leute wundern sich dann, wenn ihr Motorrad ab und zu aus vermeintlich nicht erkennbarem Anlaß stottert und spuckt!

Die Verbindungs- oder Ausgleichsleitung behindert bei einem Vergaserbankaus- oder -einbau in keinster Weise. Wie bei Martin und Rolf erleichtern die etwas längeren Schläuche deren Abziehen und Aufschieben an den Benzinhahnstutzen ganz erheblich - wenn man keinen Holzkeil zum sicheren Anheben des Tanks hinten zur Hand hat, genügt übrigens auch ein mehrfach zusammengelegter Putzlappen zwischen der Befestigungslasche am Tank und dem Gewindestutzen am Rahmen, notfalls reicht es sogar, die Tanklasche nach Abheben vom Schraubstutzen seitlich etwas zu verschieben. Die Ausgleichs-Schlauchverbindung hat zusätzliche Effekte - nein Martin, sie war nicht als Notzulauf bei eventuellem Defekt eines der beiden Benzinhahnen gedacht. Wie mein Benzinhahnumbau an der 2H9 auf rein manuelle Steuerung (vgl. Benzinhähne umbauen und http://wiki.xs11-forum.de/index.php?title=Benzinhahn, zur 5K7 vgl. Benzinhahnumbau 5K7 auf manuelle Steuerung) erfolgte die Änderung der Schlauchführung im Spätjahr 1978 - und gleichzeitig mit dem Hahnumbau, stand mit diesem jedoch weder funktionell, noch in der beabsichtigten Wirkung in Zusammenhang.

# Die unter die Rahmenrohre gezogenen seitlichen Tanktaschen werden absolut gleichmäßig leergefahren - bei Solomaschinen nicht wirklich ein Thema, würde aber sogar bei ständig im Kreis fahrenden Gespannen funktionieren. Klar, wenn man sich beim allerletzten Benzintropfen 10km von der nächsten Tankstelle entfernt befindet, ist einem auch die Gleichmäßigkeit des Leerfahrens wurst.

# Der eine oder der andere erinnert sich vielleicht noch an meine in dem einen oder anderen Beitrag enthüllten beiden Laster in Zusammenhang mit der XS1100. Das sinnloseste ist/war die vor allem Ende der 70er und in der ersten Hälfte der 80er exzessiv ausgelebte Lust an Autobahn-Dauervollgasfahrten, die nur von Tankpausen unterbrochen und gelegentlich von mit 160km/h auf der linken Fahrspur parkenden Fahrzeugen ausgebremst wurden. Wenn bei jenseits 200km/h das Reserveniveau im Tank erreicht wurde und der Motor zu stottern anfing, lief ein Automatismus ab - mehr oder minder gleichzeitig rechten Blinker setzen, schlagartig Gasgriff zu, linken Benzinhahn auf 'Reserve' stellen und nach rechts rüberziehen, wobei die XS bis auf Schrittgeschwindigkeit abfiel (ca. 120km/h), dann rechten Benzinhahn auf 'Reserve' stellen, linken Blinker setzen, Gas auf Anschlag, auf die linke Spur ziehen. Nach ungefähr einer halben Minute war ich wieder mit vollem Rohr unterwegs, wenn es bis zum Erreichen der Maximalgeschwindigkeit auch noch etwas dauerte. Die Ausgleichs-Schlauchverbindung verhinderte, daß zu irgend einem Zeitpunkt zwei Zylinder mit Macht feuerten und dabei für mehrere Sekunden die extrem abgemagert laufenden beiden anderen Zylinder mitzerrten. Idiotisch, das alles? Ich widerspreche nicht.

# Dann ist da meine bis dato andauernde Sucht nach Nordskandinavien - und die war der eigentliche Hauptgrund für die Implantation der Schlauchverbindung. Damals gab es in dieser Region noch viele Straßen/Sträßchen ohne feste Straßendecke, aber auch heute kann man in bis zu 50km langen Baustellen auf Abschnitte in übelstem Zustand stoßen, in denen man sich nicht traut, die rechte Hand vom Lenker zu nehmem - für drei Sekunden mit der linken Hand nach unten gefaßt und den linken Benzinhahn auf Reserve gestellt, und alle vier Zylinder werden wieder mit Benzin versorgt. Mit dem Umstellen des rechten Benzinhahns kann man bis zum Erreichen weniger kritischer Abschnitte warten, oder ihn auch bis zur nächsten Tankstelle so stehen lassen.

Mit keiner der oben genannten Auswirkungen läßt sich zwingend ein überragender Nutzwert der Ausgleichs-Schlauchverbindung belegen, aber mich beruhigt sie und ich halte sie für nützlich.

Peter

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
XS1100-2H9_Benzinschläuche_pic01_Ke.jpg XS1100-2H9_Benzinschläuche_pic02_Ke.jpg XS1100-2H9_Benzinschläuche_pic03_Ke.jpg XS1100-2H9_Benzinschläuche_pic04_Ke.jpg
Harkon Offline




Beiträge: 137

03.03.2011 09:31
#12 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo,

hier mal ein Bild.
Die Kupplungen findet man in der Bucht wenn man nach "Benzinschlauch Schnellkupplung" sucht.

Viele Grüße
Heiko


xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.092

03.03.2011 13:23
#13 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Tante Louis hats gerade im Sonderangebot für 20 Euro / Stück:
http://www.louis.de/_10bc509ef08be44c81b...&artnr=10007932

Was kostet es in der Bucht?

Harkon Offline




Beiträge: 137

03.03.2011 14:22
#14 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hab's für 12,99 pro Kupplung bekommen.

Gruß
Heiko

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

03.03.2011 14:25
#15 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Soweit ich das sehe, ist das erleichterte Trennen und Zusammenstecken der Benzinschläuche der einzige - allerdings ganz massive - Vorteil solcher Benzinschlauchkupplungen. Die (beidseitige) Sperrwirkung bei getrennter Kupplung halte ich für einen Nachteil, schließlich geht es hier ja nicht um Brems- oder andere Hydraulik- oder Pneumatiksysteme - aufgrund des Sperrventileinsatzes kann bei abgenommenem Tank kein Benzin abgelassen werden, und wenn man vermeiden will, zu diesem Zweck dann doch die hahnseitigen Kupplungs-Schlauchstücke abziehen zu müssen, benötigt man mindestens zwei zusätzliche Kupplungen, um mit Schlauchstückchen zwei 'Ablaßadapter' herzustellen (oder auch zur Direktverwendung ohne Schlauchstückchen). Wenn man solche 'Ablaßadapter' außerdem im Bordwerkzeug haben möchte (ich möchte schon), werden vier statt zwei zusätzliche Kupplungen benötigt. Wie sieht es eigentlich mit der Durchflußbehinderung durch den Ventileinsatz bei zusammengesteckten Kupplungen aus?

Ich werde mich bei Gelegenheit mal im (Chemie- und Pneumatik-) Laborbedarf nach derartigen Kupplungen passender Größe ohne Ventileinsatz umsehen. Ideal wären Kupplungen, bei denen ein Teil ohne Schlauchzwischenstück anstelle des vorhandenen Schlauchstutzens und nicht weiter vorstehend als dieser fest am Benzinhahn montiert werden könnte. Der Ablaufstutzen an den XS1100-Benzinhahnen hat ja original schon fast die Form des männlichen Teils handelsüblicher Druckluftkleinkupplungen - wenn es dazu aufschiebbare passende und einwandfrei dichtende Kupplungsmuffen mit Kugelrastung gäbe ...! Gibt es solche Ausführungen vielleicht bereits serienmäßig an aktuellen Motorradmodellen?

Heiko, damit will ich nicht deine gute (!) Kupplungslösung kritisieren, ganz im Gegenteil, ich versuche nur, mir Gedanken über eventuell mögliche weitere Verbesserungen zu machen!

Peter

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

03.03.2011 15:46
#16 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

ich habe an meiner Harley Sportster (Tank ist sehr tief getunnelt und nur links sitzt ein Benzinhahn) auch eine dieser Schnellkupplungen dran, die beidseitig absperren. Zuerst war eine mit nur einseitiger Absperrung verbaut, was allerdings beim Abbau des Tanks jedesmal dazu geführt hat, daß von einer Tankhälfte trotzdem Sprit ausgelaufen und über den Motorblock geflossen ist. Eine Behinderung des Durchflusses habe ich nie festgestellt, beide Seiten werden gleichzeitig geleert. Das habe ich auch schon mal geprüft. Geht gut, da ich einen recht großen Flugzeugtankdeckel verbaut habe und dadurch sogar mit der Hand in den Tank reingreifen kann

BoB Offline




Beiträge: 31

03.03.2011 16:06
#17 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hi,
habe das Thema mal durchs Ebay gejagt,
sucht mal nach "schnellkupplung benzinschlauch" sind ab 9 Euro zu haben.
oder hier : http://shop.ebay.de/i.html?_nkw=Schnellk...6.c0.m270.l1313

Besten dank Heiko, die Idee gefällt mir...

Gruß
Oliver

Der Weg ist nicht das Ziel, sondern das Ziel ist der Weg.

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

03.03.2011 16:11
#18 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Andy, in deiner Anwendung in der Verbindungsleitung zwischen den beiden Tankhälften ist die Sperrwirkung bei getrennter Kupplung ja auch unbedingt sinnvoll, oder besser sogar zwingend notwendig - bei den Anschlüssen an den Benzinhahnen der XS1100 ist das jedoch völlig anders. Auch eine eventuelle Durchflußbehinderung ist da kein Thema, in dieser Verbindungsleitung fließt ja nur der halbe Mengenstrom des Abflusses aus dem Benzinhahn - außerdem würde selbst bei sehr starker Drosselung eine Negativwirkung erst dann auftreten, wenn die linke Tankhälfte völlig leergefahren ist. Zudem könnte ich mir vorstellen, daß an deiner Sportster HARLEY-typisch gemäß amerikanischer Designmaxime (*) Benzinschläuche in Halbzollweite, ein Benzinhahn mit entsprechenden Durchflußquerschnitten und schließlich eine ebenso große Kupplung verwendet und damit Durchflußbehinderungen von vornherein ausgeschlossen sind.

Peter

*) "Nur was groß und schwer ist, kann auch schön sein." oder (noch) einfacher "Groß und schwer ist schön!"

Harkon Offline




Beiträge: 137

03.03.2011 17:26
#19 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Hallo Peter,

Deine Frage bzgl. Durchflussbehinderung kann ich beantworten, da ich mir diese auch gestellt hatte:

Angegeben ist eine "Durchflussleistung" von 1 Liter pro Minute.
Ich bin zu dem Schluß gekommen, dass das ausreichend ist.

Du hast recht, zum Benzin-Ablassen muss man den Schlauch dann doch wieder entweder vom Hahn oder der Kupplung abnehmen. Das kommt bei mir aber so selten vor, dass ich das in Kauf nehme.

Gruß
Heiko

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

03.03.2011 19:59
#20 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Zitat von Peter Kemm
Zudem könnte ich mir vorstellen, daß an deiner Sportster HARLEY-typisch gemäß amerikanischer Designmaxime (*) Benzinschläuche in Halbzollweite, ein Benzinhahn mit entsprechenden Durchflußquerschnitten und schließlich eine ebenso große Kupplung verwendet und damit Durchflußbehinderungen von vornherein ausgeschlossen sind.
Peter
*) "Nur was groß und schwer ist, kann auch schön sein." oder (noch) einfacher "Groß und schwer ist schön!"



Lieber Peter, leider kann ich Dir nicht wie (von mir) gewünscht antworten, da es doch sehr offtopic werden würde
Obwohl die Sportster 1200 ccm hat ist sie doch "meine Kleine", ist ja schließlich eine Sportster und kein BigTwin

Back to topic
Die Benzinschläuche sind ganz normales Format (glaube, es sind 8mm Durchmesser) ist schließlich ein in D hergestellter Tank (Sonderanfertigung)

Hier mal ein Bild, die hier zu sehenden Leitungen sind nicht die Benzinleitungen sondern Ölleitungen (ist auf Zweitakter umgebaut )

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Tank.JPG
Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

05.03.2011 19:20
#21 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Wies aussieht, habe ich noch ohne bislang gezielt danach gesucht zu haben bereits fast genau das gefunden, was mir so vorschwebt (vgl. Beitrag v. 2011-03-03 14:25 Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen). Auf der BOEHM-Seite http://www.boehm-synchrontester.de stolperte ich über die Schnellkupplung an der 'Benzinflasche' (s.angehängtes Bild) - die Kupplung besteht aus einem fest montierten und einem fliegenden Teil, die Ver- und Entriegelung geschieht einfach per Schiebehülse (und vermutlich Rastkugeln), statt irgendwelcher Einklapp-, Einschub- oder Verdreh-Verriegelungen, und schließlich ist die Kupplung in Fließrichtung sehr kurz, augenscheinlich um einiges kürzer, als das, was in eBay unter der Bezeichnung 'BMW-Metall-Benzinschlauchschnellkupplung' (o.ä.) angeboten wird. Für Besitzer einer Fräsmaschine sollte es kein größeres Problem sein, abgeänderte Deckel für die Benzinhahn-Ablaufkammern herzustellen, mit zurückverlegtem (oder ggf. auch vorverlegtem) Auslauf und genügend Fleisch für die Unterbringung des Festmontage-Kupplungsteils.

Die 'Flaschen-Schnellkupplung' gibts von BOEHM mit der Artikelnr. 12012 auch als Einzelposition zu EUR 8.00, außerdem wird mit der Artikelnr. 12013 eine 'fliegende Schnellkupplung' für Schlauchzwischenmontage zu ebenfalls EUR 8.00 angeboten. Beide Kupplungen sind in Messing blank ausgeführt (s. Bildanhänge), mit einseitig sperrendem Ventileinsatz ausgestattet (vielleicht kann man den rausoperieren) und angeblich für Schläuche von 4mm Innendurchmesser ausgelegt - ohne Belang bei der Vergasersynchronisierung, aber ansonsten doch deutlich unter den üblichen Benzinschlauchdurchmessern. Aber ... s.w.u. unter RECTUS. Unter einem Warenbestellwert von EUR 15.- berechnet BOEHM einen Mindermengenzuschlag von EUR 5.-, Versandkosten in Deutschland EUR 4.-, entfallen bei einem Warenbestellwert über EUR 20.-.

Nach diesem Überraschungs-Anfangserfolg begann ich doch etwas ernsthafter nachzuforschen und stieß auf die Versandfirma P-P-H (http://www.p-p-h.de), die neben anderen Ausführungen auch zwei Schnellkupplungen für Benzinschläuche des gleichen Typs anbietet wie die von BOEHM, jedoch für größere Schlauchdurchmesser. Artikelnr. 461-123 für 6mm-Schläuche (hoffentlich ist damit jetzt der Innendurchmesser gemeint), Artikelnr. 461-124 für 8mm-Schläuche. Beide Kupplungen sind in Messing vernickelt und für Schlauchzwischenmontage ausgeführt, mit einseitig sperrendem Ventileinsatz ausgestattet und kosten je EUR 18.95 + Versand (EUR 8.61 bei einem Versandgewicht bis 1kg - satt!) - vgl. http://www.p-p-h.de/index.php?cat=c1345_...arf.html&page=3 und angehängtes Bild. ***

Heiko und Andy, juckts da nicht, Euch zu verändern?

Die fliegende Kupplung von BOEHM war beim Fotografieren (versehentlich?) so positioniert, daß der eingravierte Herstellername erkennbar war, nämlich RECTUS - also die RECTUS-Seite gesucht (http://www.rectus-regional-sued.de) und PDF-Kataloge mit Schnellkupplungen aus Stahl/Messing/Edelstahl und in Ausführung fliegend - fest (jeweils männliches und weibliches Kupplungsteil), fliegend - fliegend, ohne, mit einseitig sperrendem und mit zweiseitig sperrendem Ventileinsatz runtergeladen. Dazu noch die Kataloge von WALTHER PRÄZISION (http://www.walther-praezision.de/), bei welcher Firma ich in meiner Prüffeldzeit Schnellkupplungen u.a. für unsere Luftkissen-Transporteinrichtungen bestellte und gleich noch hatte abändern lassen. Im Laufe der folgenden Woche suche ich genau die meinen Vorstellungen entsprechende Kupplung raus - mit viel Glück finde ich dann noch einen Händler, der auch an Privat liefert. Vorab werde ich aber auf alle Fälle als Anschauungsobjekt(e) für detaillierte konstruktive Überlegungen schon mal was bei BOEHM und P-P-H bestellen.

Peter


***) Nachtrag 2011-03-08:

Zwei Kupplungen (6mm & 8mm) bei P-P-H bestellt, Auftragsbestätigung erhalten ("Lieferzeit 3 - 4 Tage"), gestern Rechnungsbetrag per Vorkasse überwiesen, heute eMail erhalten "... nicht mehr lieferbar ... wollen Sie statt dessen Kupplungen aus Kunststoff? ..."!

Karl Valentin würde sagen "Saubande, dreckige" - ich nehme aber solche Worte selbstverständlich nicht in den Mund

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Benzinflasche-Schnellkupplung_BOEHM.jpg Schnellkupplung_fliegend+fliegend_ArtNr.12013_BOEHM.jpg Schnellkupplung_fliegend+fliegend-6mm_ArtNr.461-123_P-P-H.jpg Schnellkupplung_fliegend+fest_ArtNr.12012_BOEHM.jpg
Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

08.05.2011 19:04
#22 RE: Benzinschlauch-Verlegung, Zusatz-Benzinfilter, Benzinschlauch-Kupplungen Thread geschlossen

Angeregt durch eine Anfrage von Peter, könnte eine mögliche
Lösung so aussehen.
Nicht selbstabsperrend, aber das ist ja auch nicht nötig, bei der
Unterdruck Stellung.
Auf dem Foto fehlt noch die angedrehte Tülle am Vierkant.
Wenn mindestens 10 Bestellungen da wären, wäre ich bereit diese
für 30Euro pro Stück anzufertigen.
Gruß
Steppel

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
XS1100_Benzinschlauch-Schnellkupplungen_xx_Gie.jpg
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software