Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.268 mal aufgerufen
 Fahrwerk
peter Offline



Beiträge: 25

30.05.2011 09:45
#1 Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Hallo und noch ein Neuer.

Seit gestern habe ich eine 2H9, bin alos absoluter Neuling hier und hab gleich mal ne´ Frage?
Von meiner Xj650 weis ich, dass die Umrüstung auf Stahlflex schon was bringt. Meine "Else" (2H9) hat aber noch Gummileitungen vorne und die Bremswirkung ist echt bescheiden.
Reicht Stahlflex oder sollte auch ein anderer Hauptbremszylinder dran, nämlich von 16mm auf 12mm.
Bei der XJ hat dies richtig was gebracht.
Ich danke schon mal für Eure Antworten und wünsche allzeit gute Fahrt!

Harkon Offline




Beiträge: 137

30.05.2011 12:52
#2 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Hallo und willkommen.

Die Bremswirkung wirst Du mit Stahlflex nicht wirklich verbessern, höchstens subjektiv.
Das u.U. "schwammige" Gefühl wird verbessert, der Druckpunkt ist klarer definiert.
Die Bremswirkung hängt hauptsächlich vom Reibwert der Kombination Scheibe/Bremsbelg ab.
Mit einem neuen guten Bremsbelag eines namhaften Herstellers, gut eingefahren und einer vernünftigen Scheibe kann man schon eine recht akzeptable Bremswirkung erzielen.
Allerdings sind die 286kg auch schon eine recht ordentliche Masse die es zu verzögern gilt.
Mit einer "kleineren" Bremspumpe verringerst Du nur die Handkraft, die notwendig ist den entsprechenden Druck aufzubauen.

Ich hatte mit neuen Bremsbelägen und alten Gummileitungen eigentlich immer eine recht gute Bremswirkung, was ja auch in einschlägigen Testen aus der Anfangszeit der XS bestätigt hat.
Mit heutigen Bremsleistungen ist das natürlich nicht zu vergleichen.

Gruß
Heiko

Peter Kemm ( gelöscht )
Beiträge:

30.05.2011 13:16
#3 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen
JRMaier Offline



Beiträge: 463

30.05.2011 14:17
#4 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Hi Peter,

um Dir mal an der richtigen Stelle zu Antworten: an meiner XS1100 habe ich Stahlflex dran und die XJ650-Bremspumpe verbaut. Funktioniert tadellos!

Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen

peter Offline



Beiträge: 25

30.05.2011 16:38
#5 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Hallo Jürgen,
genauso ahtte ich mir das vorgestellt. Also alles wie gehabt.

Danke für die Info.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.503

06.08.2011 11:05
#6 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Bremskolben aus Edelstahl
einwandfreie Laufbuchsen für die Bremskolben
Die Bremssättel sind schwimmend gelagert. Also muss die "Schwimmung" gut funktionieren: zerlegen, reinigen, ggf entrosten, fetten, Gummis erneuern
Alle Gummis erneuern (an den Geber- sowie Nehmerzylindern)
Beläge von Lucas sind m. E. die besten. Aber darüber gibt es bereits Diskussionen hier im Forum.
Der Rest ist schon erwähnt worden:
Stahlflex,
Frische Bremsflüssigkeit

Manche sind der irrigen Meinung, dass ein größerer Geberzyinder etwas bringt. Es ist Hydraulik und damit eine Übersetzung/Untersetzung von Kräften. Größerer Geber bedeutet: kürzerer Weg und mehr Kraftaufwand, um dieselbe Leistung zu erreichen. Kleinerer: gerade umgekehrt. Ich denke, dass der originale (5/8 Zoll, wenn ich nicht irre) schon passt. Ggf. kannst Du - je nach Geschmack - die Schraube am Handbremshebel, die dann den Druck auf den Geber ausübt, etwas rein oder raus schrauben. Das bringt keinen Unterschied in der Bremsleitung, aber einen anderen Druckpunkt. Und das kann ja, je nach Handanatomie, schon was bringen. Ich denke jetzt an sehr kleine oder große Hände....

Grüße
Martin

Volt_230 Offline



Beiträge: 62

24.08.2011 23:01
#7 RE: Womit verbessere ich die Bremswirkung? Thread geschlossen

Wenn man die Ratschlage von Martin befolgt hat man schon eine recht gute Bremse, natürlich nicht modernen Bikes vergleichbar, eh klar. Bis die Bremsklötze eingeschliffen sind dauert es außerdem und fühlt sich ziemlich abenteuerlich an.
Ein kleiner Trick ist auch noch die Bremshebelapperatur so weit wie möglich links am Lenker zu befestigen, damit zieht man am Bremshebel eher außen und hat eine bessere Hebelwirkung.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz