Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.475 mal aufgerufen
 Fahrwerk
hecky48 ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2009 08:11
S&W Luftstoßdämpfer Thread geschlossen

Hallo
Ich habe mir ein Paar S&W Luftfederbeine hergerrichtet(Umbau auf FESTO Ouicklockanschlüsse).Möchte Sie im Gespann einbauen.Kann dann je nach Beladungszustand Luft ein bzw.ablassen. Frage dazu:weiß jemand den max.Druck,den die Dinger aushalten.Die Schläuche(Bezeichnung PUN4x0,75)sind meines Wissens bis 10 Bar geprüft.
Grüße Hecky

Peter Kemm ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2009 14:35
#2 RE: S&W Luftstoßdämpfer Thread geschlossen

Hallo Hecky,

Deine Frage liegt ja nun schon etwas zurück und ist vermutlich längst geklärt oder hat sich anderweitig erledigt, trotzdem zur Vervollständigung hier noch eine Antwort.

Der zulässige Maximal-Dauerdruck der S&W-Federbeine beträgt 120 psi, also ca. 8.3 bar.

Ich hatte die Dinger 1979 ca. zwei Monate gefahren und bin davon geheilt. Heute sind mir einige Unterlagen dazu in die Hände gefallen, und da ich frei habe, wurden sie gleich eingescannt - z.T. recht blaß, aber ich glaube die Kopien damals schon so blaß erhalten zu haben. Möglicherweise interessiert das auch andere XSler, deshalb versuche ich mal die PDFs hier anzuhängen - falls es nicht klappt und Du sie haben wolltest, schick mir 'ne PM mit Deiner eMail-Adresse.

Gruß, Peter

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
S&W_Adjuster&Gauge.pdf
S&W_Brochure.pdf
S&W_Installation.pdf
S&W_OperatingManual.pdf
Hecky Offline




Beiträge: 236

17.12.2009 16:54
#3 RE: S&W Luftstoßdämpfer Thread geschlossen

Hallo Peter
Zunächst mal Danke für die Unterlagen für die S&W Stoßdämpfer.Hatte ich so noch nicht.Ich für meinen Teil finde die Dämpfer gar nicht sooo schlecht.Da ich sie nur im Gespann eingebaut habe,finde ich sie dort ganz praktisch.Je nach Zuladung aufpumpen oder Luft ablassen.Ist ja auch eine Art Niveauregulierung.Also ich fahre Sie mit 6 bar Druck schon das ganze Jahr ohne irgendwelche Undichtigkeiten.Allerdings habe ich auf Festo "Quicklock" Steckverschlüsse umgebaut sowie Festoleitungen die bis 15 bar geprüft sind.Desweiteren geht die Befüllung über ein PKW Ventil sowie eine Armatur aus dem Pneumatic Zubehör.
Grüße Hecky

Jake ( gelöscht )
Beiträge:

12.05.2010 19:36
#4 RE: S&W Luftstoßdämpfer Thread geschlossen

S+W halten maximal 6bar aus und werden aber mit 2-4bar betrieben.
Gruß
Jake

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz