Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.056 mal aufgerufen
 Elektrik
XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

02.08.2009 21:38
Gleichrichter - Regler Thread geschlossen

Nach dem wir an diesem WE an Petras XJ 900 Gespann einer kleinen Grundüberholung durchgezogen haben und bei ihrem Problem der Elektrik xsTom einen defekten Gleichrichter ausfindig machen konnte, möchte ich mal die Frage an die Elektrospezis stellen, wie sich die Gleichrichter in der Leistung unterscheiden ?

Zum Zwischentest hatte Tom einen Regler von seiner XJ 550 eingebaut. Resultat nach Messungen OK.
Nachher haben wir zum Test einen XS 1100 Regler eingebaut. Resultat dito auch OK.

Sichtbare Unterschiede zwischen den XS und XJ Reglern gibt es nicht, außer dem Stecker; Anzahl der Kabel und Farben sind gleich. Die LiMa der XS 1100 leistet 20 amp und die der XJ 900 35 amp.

Wo könnte denn es nun einen Unterschied geben - in der Regelleistung ?????
... wohl ehr vielleicht nicht ... oder !?

Tom hat dann den XS Regler fachmännisch verkabelt, eingebaut (ein passender Ersatz konnten wir kurzfristig bei einigen Händlern nicht auftreiben) und auf ihrer Rückfahrt nach D`dorf scheint es keine Probleme gegeben zu haben.

Tom hatte mir eine Vergleichstabelle verschiedener gleicher XJ Bauteile zugesendet, die ich hier mal veröffentlichen möchte.
Wenn die Regler wirklich alle gleich sind (außer Stecker), können wir zur eigene Suche auch an andere Yamaha Typen heranziehen.

Gruß
Rolf





_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

xsTom Offline



Beiträge: 246

10.08.2009 22:30
#2 RE: Gleichrichter - Regler Thread geschlossen

Hi,
also die Regler der XS und XJ beinhalten 2 Bereiche.
1. Die Brückengleichrichter.(Leistungsteil)
Um aus der Wechselspannung (Drehstrom Sinusförmig )von der Lima eine Gleichspannung zu machen.(Bordnetz ist ja Gleichspannung)
Da kann es schon unterschiede in der Leistungsfähigkeit der eingesetzten Dioden kommen. 20 oder35 A Last ist ja mal fast das doppelte.
Diese Last wird aber nicht immer abgenommen.Bei P2,s Beispiel war es beim Test mit Licht zw. 5-12 A (Amperezange).(Batterie Autoformat im Beiwagen war allerdings voll geladen mit Akkulader)
Solange die Dauerlast nicht zu hoch wird wird wohl erstmal nichts passieren.Die Bauteile werden aber bei häufigem überlasten schneller altern und ausfallen.
2.Reglerkreis.
Um die Bordspannung auf den vorgeschriebenen Wert von 14,3-14,7 V zu halten wird hier eine Erregerspannung (Werte siehe Handbuch )zu der innenliegenden Wicklung der Lima gegeben.Je nach Belastung variabel.
Unterschiede kann es :
a: bei der Erregerspannung geben (Werte Handbuch vergleichen)
b: bei dem maximalen Erregerstrom geben (Werte Handbuch vergleichen)
Abhängig wieder von der Belastung der Lima.(Werte Handbuch beachten)

So,denke das war das wichtigste,oder?

Gruss Thomas

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz