Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.950 mal aufgerufen
 Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente
Max27 Offline



Beiträge: 4

11.12.2016 19:29
Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Gude!

Folgendes Problem:
Ich dreh den Zündschlüssel rum, Kontrolllampen gehen an, ich kann Licht einschalten, alles gut. Dann drücke ich den Startknopf, das Relais klackt kurz und dann ist alles tot. Bzw. ganz tot ist es nicht, ich messe dann noch zwischen 1-2 Volt an der Zuleitung zum Zündschloss.
Nach vielleicht 10-20min kann ich das Spielchen wieder von vorne beginnen, aber vorher tut sich gar nix mehr.

Hab den Anlasser ausgebaut und gegen einen anderen getauscht -> nix. Anlasser vorher an das Relais -> läuft.

Kann nix weiter an der Elektrik finden, gibt es so eine Art Thermoschalter irgendwo? Mein 1. Gang geht nicht mehr und ich habe den Verdacht, dass sich die Zahnräder so verkanntet haben, dass es der Anlasser nicht schafft? Aber dann müsste es eben so einen Schutz geben...

Vielen Dank und beste Grüße
Max

Volker Offline



Beiträge: 59

12.12.2016 00:01
#2 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hallo Max!

Willkommen im Forum.
Bei dir ist es aber kein XS-spezifisches Problem. Irgendwo ist der Übergangswiderstand zu groß.
Halte doch mal ein Starthilfekabel von einem anderen Fahrzeug direkt an die Anlasserleitung am Magnetschalter (Achtung! es funkt!) Dann dreht der Anlasser vermutlich auch den Motor.
Wenn das so ist, sind entweder die Kabel am Magnetschalter korrodiert oder der Schalter selbst hinüber.
Wenn das nicht so ist, ist irgendwas im Motor blockiert. Mach mal die Kerzen raus und schieb die XS mal. Wenn sich dabei der Motor dreht, weißt du was es ist.
Einen Überlastungs-(Thermo-)Schutz gibt es nicht.

Volker

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.995

12.12.2016 07:33
#3 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hallo Max,

was sagt denn Deine Batterie - vor allem unter Last? Kannst Du mal nach dem Starten direkt an der Batterie die Spannung messen? Ist zwar ein ungenauer Wert; der kann aber schonmal weiter helfen. Evtl. hast Du sogar ein Batterieprüfgerät...

Für mich klingt das nach einer Batterie, die zwar keinen Zellenschluss hat aber nicht mehr genug Kapazität. Einfachste Lösung erst mal: mit Starthilfekabel starten (Motor des Spenderfahrzeugs laufen lassen). Und dann eine neue Batterie spendieren, falls es daran liegt.

Berichte mal, wie es weiter geht....
Martin

Max27 Offline



Beiträge: 4

12.12.2016 08:07
#4 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hallo zusammen,

schonmal besten Dank für Eure Antworten!
Den Anlasser werde ich mal direkt an die Batterie packen, dass hatte ich tatsächlich noch nicht gemacht.

Batterie möchte ich ausschließen. Ist jetzt die 2. Batterie, welche dran hängt. Auch nach dem Starten hat sie noch immer zwischen 12,8 und 13,0 V.
Das ist ja das, was mich so irritiert, die Batterie wird nicht runtergezogen.

Kann die Lima es so runterziehen? Aber dann müsste sie ja die Batterie leersaugen...

Beste Grüße
Max

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.995

12.12.2016 08:44
#5 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hallo Max,

Du kannst mal alles abbauen (Sicherungen raus nehmen, LiMa abklemmen, TCI-Einheit, etc.) und dann einen Startversuch unternehmen. Dann eins nach dem anderen wieder anklemmen und immer wieder starten. Dazwischen natürlich jedesmal die Batterie messen. Vielleicht findest Du dann den Fehler.

Martin

Michael TÜ Offline



Beiträge: 177

12.12.2016 11:49
#6 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hast Du noch den originalen Sicherungskasten drin? Wenn ja, dann ist der schuld.

Grüße

Michael

onkelheri Offline




Beiträge: 300

12.12.2016 18:13
#7 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Moinsen,

mach erstmal die Blockade des 1.ganges weg. Dann wären alle Kontaktflächen der Kabel metallisch Blank zu machen. Der Sicherungskasten ist ein guter Tip, beobachte den Vorgang mal im dunklen, mit offenem Deckel.Ich hatte mal eine Sicherung mit "kaltem Bruch": normaler Strom ging durch, Hochstrom sorgte für ein Blitz und bimetallartiger Abschaltung. Nur wie gesagt mit Blockade...? Da fliessen fette Ampére. Was passiert wenn du das mit gezogener Kupplung tust?

Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

Leon Offline




Beiträge: 218

12.12.2016 23:31
#8 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Moinsen,

möchte noch mal auf die Schnelle einen Tip aus meinen Erfahrungen beisteuern:

Genau dieses Verhalten zeigten sowohl eine XS als auch eine XJ, als einer der Batteriekontakte nicht richtig angezogen war.
Ich würde nochmal die "dicken Kabel" prüfen.

Gruß
Leo

onkelheri Offline




Beiträge: 300

13.12.2016 02:54
#9 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Ja... das gibts auch... ;-)

Heri

„Mit dem Grenzwert ist es ganz einfach so, wie mit dem Highlander: Es kann nur einen geben."

Max27 Offline



Beiträge: 4

13.12.2016 08:34
#10 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Hallo,

aaaaalso, ich fange mal von vorne an :-D

Sicherungskasten wurde bereits vom Vorgänger ausgetauscht und hatte ich als erstes durchgemessen -> passt.

Zum 1. Gang:
Habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt, der Gang funktioniert schon noch, nur beim Beschleunigen rutscht er durch. Mit wenig Gas ist der Gang durchaus nutzbar :-)

Die Batterie ist richtig fest, hatte ich auch mit als erstes getestet.

Aber es gibt auch gute Nachrichten:
Sie läuft wieder!

Hatte den Anlasser nochmal direkt an die Batterie gepackt, da hat er sofort gedreht, also konnte ich eine Blockade ausschließen (gab auch keine bösen Geräusche ;-)).

Bin dann nochmal alles durch, Spannungsregler ab, Zündbox ab, Lima ab. Konnte keinen Fehler mehr feststellen, seit Montag funktioniert es wieder einwandfrei.
Also eher unbefriedigend, außer das sie wiede rläuft ;-)
Hoffe ja so ein wenig, dass es vielleicht ein Stecker war, der leicht korridiert war und durch das ab- und aufziehen inkl. Säuberung und Kontaktspray wieder seinen Dienst verrichten mag.

Werde berichten, wenn wieder sowas kommt... Jetzt kämpfe ich nur noch mit der Tachobeleuchtung, die mag mal und mal nicht...

Vielen Dank für Eure Antworten und beste Grüße
Max

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 1.995

13.12.2016 18:38
#11 RE: Elektrik nach Startknopf drücken tot antworten

Prüfe und reinige mal das Zündschloss. Das verursacht manchmal komische Fehler.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software