Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.081 mal aufgerufen
 Elektrik
JRMaier Offline



Beiträge: 454

18.04.2010 17:43
Benzinstandsensor Thread geschlossen

Hallo!

hab mich heute mal dran gesetzt und bin jetzt dabei die 5k7 Armaturen an den 2h9-Kabelbaum anzupassen.

Bis jetzt sehe ich ausser bei der Funktion des Benzinstandsensors keine Probleme. Ich benutze dabei die 3 Teilkabelbäume der 2h9-Instrumente und realisiere Änderungen mit einer eingesetzten Rundsteckerkupplung zum einschleifen von Änderungen (z.B. Fernlichtkontrolllampe).

Lange Rede kurzer Sinn:
Die 2h9 hat eine analoge Tankanzeige und die 5k7 eine Warnlampe. Im Kabel-Diagramm ist auch alles gleich bis in die Instrumentengruppe. In der 2h9 komt dann ein Spannungsregler, der bei der 5k7 nicht vorhanden ist. Dort gehen die Kabel vom Sensor direkt zur Warnlampe.

Kann ich jetzt einfach die Kabel des 2h9-Benzinstandsensor auf die Warnlampe in den 5h7-Armaturen schalten oder unterscheiden sich die beiden Benzinstandsensoren? Der 2h9-Sensor ist ja ein Potentiometer (wie mir Peter in folgenden Threat beschrieben hat: Tankuhr.

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Ausserdem: beim 5k7-DZM gibts noch ein zweites Kabelbäumchen mit drei weissen Kabeln, das es in der 2h9 nicht gibt. Wer weiss, was das ist (und erklärt es mir! )?

Übrigens, wenn jemand einen kompletten Armaturenkabelbaum (das sind 3 einzelne Kabelbäume) oder auch einzelne Armaturenkabelbäuchen der 2h9 loswerden will, bitte bei mir melden!

Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen

Jörg E. Offline



Beiträge: 220

18.04.2010 18:31
#2 RE: Benzinstandsensor Thread geschlossen

Hallo Jürgen,

der 2. Kabelstrang beim DZM ist auch bei den XS 1100 3X0 Modellen vorhanden, bei der 3X0 und 5K7 kannst du den Tachorückstellknopf i.d.R. herausziehen und das Licht der Instrumente dimmen. Daher gibt es 2 verschiedene Tacho Rückstellknöpfe, zum einen die gesteckte Ausführung ( bei der 2H9 ) und zum anderen die geschraubte Ausführung ( bei der 3X0 und 5K7 ).

Gruß

Jörg

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.885

18.04.2010 21:02
#3 RE: Benzinstandsensor Thread geschlossen

Hallo.

Bei meiner 3x0 kann ich den T-Knopf nicht herausziehen und dimmen.
Der Tacho ist noch der Originale.
Vielleicht gibt es bei den 3x0 und 3x1 auch noch Unterschiede.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

19.04.2010 01:34
#4 RE: Benzinstandsensor Thread geschlossen

Hallo Jürgen,

da ich die 5K7 nicht kenne und bislang keinen 5K7-Benzinstandsensor in den Fingern hatte, weiß ich leider auch nicht, wie bei ihr die Umschaltung der Tankkontrollleuchte von AUS (= Sprit reicht noch) nach EIN (= demnächst tanken!) im Detail funktioniert. Grundsätzlich aber gilt, daß es sich beim 2H9-Sensor um ein Poti mit einem Widerstandsbereich von ca. 6 Ohm (= VOLL) bis ca. 85 Ohm (= LEER) handelt, beim 5K7-Sensor um einen Festwiderstand von (in ausgebautem Zustand) 1500 Ohm +-100 Ohm - eigentlich müßte da noch ein Schalter im Sensor eingebaut sein, der aber nirgends dargestellt ist. Vielleicht gibts aber auch Dioden, die bei 'Nichtmehrbespülung' mit Benzin auf Durchgang schalten?

Auf alle Fälle bedeutet das, daß die Kontrollleuchte der 5K7 mit einem Eigenwiderstand von ca. 43 Ohm nicht sinnvoll direkt über das Sensorpoti der 2H9 angesteuert werden kann. Bei vollem Tank wird die Kontrolllampe mit (fast) voller Leuchtkraft leuchten, mit absinkendem Benzinstand dann schwächer werden - vermutlich kann man bei völlig leerem Tank immer noch ein Glimmen sehen. Also benötigst Du entweder einen Sensor von der 5K7 (oder von einem Fremdfabrikat), oder eine Zusatzelektronik, die bei ca. 60 Ohm Potiwiderstand (muß man genauer ermitteln) die Kontrolllampe einschaltet. Letztere würde auch ein zusätzliches Loch im Tank für den Sensoreinbau ersparen. Theoretisch wäre es auch denkbar, das 2H9-Sensorpoti zu einem Schalter umzubauen, z.B. mittels Reedrelais + Magnet.

Vielleicht schaust Du dich doch mal nach einer Zubehör-Tankuhr um und erkundigst dich nach deren Ansteuerungsbedingungen.

Gruß, Peter

XS Andreas ( gelöscht )
Beiträge:

19.04.2010 21:07
#5 RE: Benzinstandsensor Thread geschlossen

Mir ist ein Licht aufgegangen.

Zitat von Jörg E.
bei der 3X0 und 5K7 kannst du den Tachorückstellknopf i.d.R. herausziehen und das Licht der Instrumente dimmen.



Endlich funzelt meine Instrumentenbeleuchtung nicht mehr.

Danke für den Hinweis.

Gruß
XS Andreas

JRMaier Offline



Beiträge: 454

22.04.2010 20:34
#6 RE: Benzinstandsensor Thread geschlossen

So, jetzt hätte ich noch eine Frage.

Das ich die 5k7-Instrumente an der 2H9 anbauen will, wisst ihr ja schon (s.o.). Wäre es den möglich, den Kraftstoffstandsensor/geber der 5k7 in den Tank einer 2h9 einzubauen und würde das dann auch funktionieren?

Schöne Grüße aus dem Taubertal

Jürgen


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jürgen beantwortet seine Frage 2010-06-19 selbst in Tankuhr.

Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software