Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 751 mal aufgerufen
 Motor - Getriebe
oldsbastel Offline



Beiträge: 49

01.02.2020 11:22
Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Hallo,
nachdem ich nun länger nichts mehr geschrieben habe, hier nun mal eine Frage.

Der Schalthebel an meinem Motor kommt nicht mehr hoch, sondern fällt immer nach unten. Disch Schaltung selbst funktioniert aber, wenn ich den Schalthebel vor dem Runterschalten mit dem Fuß nach oben ziehe. Üblicherweise ist dann ja die Feder des Schalthebels gebrochen o.ä.

Das Problem ist aber, dass die Feder scheinbar nirgends mehr lieferbar ist. Im schlimmsten Fall müsste ich mir also eine Feder wickeln lassen.

Bevor ich jetzt den Motor aufmache und eine Feder bestelle:

Wenn ich die Explosionszeichnungen richtig deute, dann ist die Feder unten die Feder für den Schalthebel (Teile-Nr. 90508-29361). Ist das richtig?

Hat irgendjemand eine Ahnung, wo ich evtl. noch so eine Feder bekomme?




Klemens Offline



Beiträge: 112

01.02.2020 13:36
#2 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Hallo, ja das ist die Feder. Habe vor Jahren das gleiche gehabt. Habe mir die Feder vom Werner Maier besorgt.

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

01.02.2020 13:57
#3 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Lebt der noch? Er müsste doch auch schon deutlich über 80 sein, oder?

War die Feder gebrochen oder ausgehangen?

Klemens Offline



Beiträge: 112

01.02.2020 15:29
#4 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Bei mir war die Feder gebrochen. Dem Werner seine Internetseite gibts noch....wie alt er ist weiss ich leider nicht. Vor ein paar Jahren habe ich ihn immernoch auf unseren Treffen gesehen....wir werden halt alle nicht jünger. :-)

onkelheri Offline




Beiträge: 380

01.02.2020 19:37
#5 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

... andererseits dürften doch genug offene Motoren rumstehen wo man eine entnehmen kann ...

Gruß heri

"mens sana in carburetor sano" ©by onkelheri

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

01.02.2020 20:07
#6 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Ich würde den Deckel trotzdem erst mal abmachen und nachschauen.
Bei meiner hatte sich der Bolzen Nr.: 19 gelöst und unten in´s Gehäuse gefallen.



Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Matthias (VEC) Offline



Beiträge: 114

02.02.2020 19:13
#7 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Der gute Werner ist bei weitem noch keine 80. Guck mal unter www.xs1100.org oder schreibe ihn an.
Gruß
Matthias

xs.andi ( gelöscht )
Beiträge:

03.02.2020 21:59
#8 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

sende mir mal Deine Anschrift via PN,ich schicke Dir dann umgehend eine Feder zu.
Gruß Andi

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

04.02.2020 20:25
#9 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Danke für das Angebot. Im Moment bin ich auf Geschäftsreise. Ich sehe aber zu, dass ich den Motor kommendes Wochenende öffne. Dann werde ich sehen, ob die Feder im Eimer ist oder nicht.

Gruß
Burkhard

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

08.02.2020 11:28
#10 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Hallo,

wie vermutet ist die Feder tatsächlich gebrochen.

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

08.02.2020 11:30
#11 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

.

xs.andi ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2020 16:07
#12 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

geht morgen raus zu Dir Burkhard

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

10.02.2020 11:38
#13 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Noch eine Frage zu der Seitenständerfeder:

Bekommt man die Seiternständerfeder für die 5K7 noch neu? An meiner 2H7 hatte ich die Feder vor einiger Zeit mal getauscht, aber an der 5K7 ist sie doch inzwischen ziemlich ausgeleiert. Deswegen würde ich dort auch gerne eine (tatsächlich) Neue einbauen.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.503

10.02.2020 12:42
#14 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Ich bezweifle, dass die Feder nach 40 Jahren noch hergestellt wird. Hier würde ich einen Federnhersteller oder ein Fachgeschäft kontaktieren.

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

10.02.2020 15:42
#15 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Das ist schon klar. Wickeln lassen kann man immer eine.

Die Frage ist vielmehr, ob es die Seitenständerfeder an anderen Modellen auch noch gegeben hat (oder günstigstenfalls vielleicht sogar noch gibt). Die Feder für die Schaltung wurde ja auch noch in diversen anderen Modellen verbaut (die aber leider auch alle nicht mehr lieferbar sind).

xs.andi ( gelöscht )
Beiträge:

11.02.2020 14:04
#16 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

einfach einen der beiden Bögen zum einhängen abschneiden und dann unter Erhitzung der entsprechenden Stelle einen neuen Bogen biegen.Die ermüdete Feder wird praktisch eingekürzt.
Alternativ wir durch das Innere der geschwächten Feder eine weitere,entsprechend dünnere Feder der gleichen Länge geführt und mit eingehängt.

oldsbastel Offline



Beiträge: 49

11.02.2020 22:13
#17 RE: Feder für Schalthebel Zitat · Antworten

Das geht natürlich auch ...

«« Nockenwellen
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz