Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 710 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
Hinnerk Offline



Beiträge: 36

12.03.2021 20:45
Wann sind die Membranen wirklich hinüber? Zitat · Antworten

Moin,
ich fahre meine 2H9 mal mehr, mal weniger seit 1986. Damals hatte ich mal die Vergaser zerlegt, weil sie nicht wirklich perfekt lief, und mir dabei natürlich auch die Unterdruckmembranen angesehen.
Die sahen etwas knittrig aus und an manchen Stellen etwas dünn, aber ein richtiges Loch war nicht drin. Also alles zusammengebaut, synchronisiert und sie lief wieder einwandfrei.

Nun habe ich die Vergaser neulich wieder ausgebaut. Mittlerweile sind die Membranen noch etwas dünner und wenn man sie gegen das Licht hält, scheint die Sonne durch. Aber immer noch kein Loch.
Und wenn man beim zusammengebauten Vergaser mit dem Mund von der Luftfilterseite her in das obere ovale Loch des Eingangstrichters pustet, geht jeder Schieber einwandfrei nach oben.
Also sollte doch eigentlich alles in Ordnung sein, oder?

Oder woran erkennt man, wenn die Membranen wirklich im Eimer sind?


Grüße!

Hinnerk

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.502

13.03.2021 10:39
#2 RE: Wann sind die Membranen wirklich hinüber? Zitat · Antworten

Wenn sie eingerissen sind. Man kann sie auch vorsorglich austauschen. Besser als unterwegs liegen bleiben.

Gummi altert halt mal.... Es gibt Anleitungen im Internet, wie man die Gummis tauschen kann. Du brauchst also nicht den ganzen Schieber zu tauschen. Vielleicht hilft Dir auch Vergaser-Harry weiter

rosche Offline




Beiträge: 118

15.09.2022 15:23
#3 RE: Wann sind die Membranen wirklich hinüber? Zitat · Antworten

Moin,
Frage zu den Vergasermembranen:
Hat jemand schon mal die Membranen aus China eingebaut, die für ca. 10.00 Euros angeboten werden und Erfahrungen damit?
Bitte kein Kommentar wie: Taugt nichts, weil chinesisch oder billig.
Wer weiß, ob die Teile aus UK nicht auch von dort kommen.
Gruß aus HH

Rolf

Mopped-Jahr 57

Elsedriver Offline



Beiträge: 21

18.09.2022 14:23
#4 RE: Wann sind die Membranen wirklich hinüber? Zitat · Antworten

Ich habe bereits über 39 Membranen gewechselt und der Unterschied zu alten auch wenn die keine Löcher haben ist bemerkenswert.Besorge schon lange günstig Membranen für Freunde und IG und kosten bei mir nur 25 Euro mit Versand Von diversen China und auch Shopangeboten würde ich die Finger von Lassen.Faksche innen und Aussenmaße werden von China Versand und es ist teilweise der innere oder äußere Dichtung auf der falschen Seite oder gar nicht erst vorhanden.Was nicht heißt das China keine Qualität herstellt denn aus Erfahrung lässt selbst Yamaha und der Handel in Japan und USA in China und Taiwan fast 80 % der Biketeile fertigen . Benzinhahndichtsatz,Kupplungslamellen,Vergaserreperaturteile,Membranen ,Zündspulen ect.

rosche Offline




Beiträge: 118

19.09.2022 15:23
#5 RE: Wann sind die Membranen wirklich hinüber? Zitat · Antworten

Hallo, Elsedriver
Danke für die Antwort.
Komme gegebenenfalls auf dein Angebot zurück.
Gruß
Rolf

Mopped-Jahr 57

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz