Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Motor - Getriebe
Toralf Wiese Offline




Beiträge: 1

18.12.2022 17:17
Zwischengetriebe ölt Zitat · Antworten

Hallo ,

mein Zwischengetriebe, besser gesagt, das meiner XS1100 ölt aus einem Loch unterhalb des Getriebes. Kennt das jemand und weiß vielleicht die Ursache?
Zum Zweiten habe ich mir bereits ein neues Getriebe besorgt, gibt es da beim Wechsel etwas Besonderes zu beachten? Habe zwar Schraubererfahrung, aber sowas habe ich noch nicht gemacht. Eine Anleitung oder Auflistung der Schritte beim Wechsel wäre toll.

Ich sage schon mal vielen Dank
und allzeit gute Fahrt!

Klemens Offline



Beiträge: 112

20.12.2022 13:39
#2 RE: Zwischengetriebe ölt Zitat · Antworten

Hallo Thoralf. Weiss jetzt nicht aus welchen Loch das Zwischengetriebe ölt...? Aber so wie es eine Öffnung zum füllen gibt, oben, gibt es unten eine Ablassöffnung für das Öl. Ich meine da wäre eine Kupferdichtung zwischen. Vielleicht mal prüfen oder nachziehen. Ansonsten gibt es noch eine Dichtung hinter dem Zwischengetriebe. Siehst Du wenn es abgebaut ist. Habe meines vor 3 Jahren wechseln müssen...war einfach. ..sind, so meine ich, nur 3 Schrauben zu lösen. Nicht vergessen nach dem Wechsel Getrieben einzuführen.

Klemens Offline



Beiträge: 112

20.12.2022 13:41
#3 RE: Zwischengetriebe ölt Zitat · Antworten

Ich meine natürlich: Getriebeöl nachfüllen....

XSIronpig Offline




Beiträge: 251

20.12.2022 22:45
#4 RE: Zwischengetriebe ölt Zitat · Antworten

Moin Toralf,

du sprichst da etwas in Rätseln, den unterhalb des Getriebes gibt es an sich gar kein Loch, wo Öl rauskommen kann.
Wenn überhaupt, die Ablassschraube, welche etwas vor dem ZwiGetr im Motorblock sitzt. Das wäre dann nur der Kupferring.

Wechsel: Öl über diese Schraube ablassen, den Gummifaltenbalg vorsichtig (das Gummi ist meistens alt und könnte reissen) nach hinten schieben und am besten fixieren, ich mache das immer mit 1-2 flexiblen Spanngurten mit Haken.

Die 4x 12er-Schrauben zum Kreuzgelenk lösen. Am Besten auf die Fussbremse treten, und nach und nach diese 4 Schrauben losmachen. Aufpassen, die sollten äusserst fest sein!!!
Danach die M8-Inbus-Schrauben, welche durch das ZwiGetr gehen lösen/rausdrehen. 1 davon geht durch den Deckel, welchen du auf dem Getriebe siehst.

Dann das Getriebe nach links rausziehen. Die Dichtung dahinter aufheben, denn die dient als Muster für eine Neue, welche du dir mit dickem Dichtungspapier selbst schneiden kannst.

Wenn du noch weitere Infos brauchst, kannst du mich auch gerne direkt per EMail anschreiben und wir können uns telefonisch austauschen.

Viel Erfolg Ironpig

XSIronpig Offline




Beiträge: 251

20.12.2022 22:49
#5 RE: Zwischengetriebe ölt Zitat · Antworten

Ach ja, es müssten oben 4 und unten 3 Schrauben sein (wieso nur 3?).

Aufpassen: entweder im Motor oder im ZwiGetr sitzt eine Buchse, die sollte auch nur 1x wieder eingebaut sein/werden!

Zylinderkopf »»
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz