Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 630 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
TMoechel Offline



Beiträge: 11

26.03.2023 08:23
Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Moin,
gestern begonnen bei der letztes Jahr erstandenen XS den Vergaser zu zerlegen für eine komplette Revision. Im Vergaser habe ich keine größeren Kraftstoffrückstände gefunden, aber manches ein bisschen rostig, seht ihr auf den Fotos. Nicht sofort zuordnen konnte ich ein Kügelchen und eine kleine Feder, die wohl zur Arretierung des Chokegestänge gehören. Es soll davon 2 geben, ich habe nur eine Kugel und eine Feder bisher gesehen. Muss schauen wo die genau hinkommmen. Sind es wirklich 2 Paare von Kugel und Feder ich habe eine 2H9000121? Dann wäre die Frage wo ich am besten die Austauschdüsen bestelle und was am besten ausgetauscht wird. Die Membranen sehen ok aus, trotzdem wechseln (jetzt wo alles offen liegt)? Ich wollte dann die einzelnen Vergaser ultraschallen und mit dem neuen Düsensatz wieder zusammenbauen. Weitere Tips von Euch? Anbei ein paar Fotos im Anhang von dem Vergaser.
Liebe Grüße
Thomas

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_20230325_183010315.jpg IMG_20230325_183748584.jpg IMG_20230325_184017861.jpg IMG_20230325_184448057.jpg IMG_20230325_184743127.jpg IMG_20230325_184750666.jpg IMG_20230325_184828516.jpg IMG_20230325_190744209.jpg IMG_20230325_191025065.jpg IMG_20230325_194300259.jpg IMG_20230325_194409787.jpg IMG_20230325_195307874.jpg IMG_20230325_200820582.jpg IMG_20230325_201252494.jpg IMG_20230325_201511325.jpg
xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

27.03.2023 08:06
#2 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Zitat von TMoechel im Beitrag #1
Nicht sofort zuordnen konnte ich ein Kügelchen und eine kleine Feder, die wohl zur Arretierung des Chokegestänge gehören.


Hallo TMoechel,

vielleicht hilft Dir hier die Teileliste - zu finden im Forum.

Ich würde die Düsen erneuern. Ist finanziell überschaubar, jedoch lohnend. Teilelieferanten findest Du ebenfalls hier im Forum (XS1100-Ersatzteilbeschaffung - Original- & Fremdteile).

Membranen tauschen finde ich eine gute Idee: es handelt sich um Gummi, der schon sehr alt ist. Hierüber gibt es auch diverse Berichte im Forum.

Ansonsten: saubere Arbeit!

Martin

TMoechel Offline



Beiträge: 11

27.03.2023 22:27
#3 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Hi Martin, danke für die Info. Siehst Du am Foto dass die Membran alt ist oder vermutest Du dass sie alt sind ? Die Ventile sind schon bestellt. Es gibt die Membranen auf Ebay
oder Motorradbay, das scheint die gleiche zu sein. Es gibt viele preiswertere, ich vermute aber dass diese nicht taugen (Chinakram?).
Das Problem mit meinem Kügelchen hat sich geklärt. Die vordere Kugel sorgt für die Arretierung der Chokestange, die hintere vermutlich für eine Lagerung, so dass der Schieber darüber gleiten kann. Die Aussparrungen an der Chokestange sind nur vorne. Hat dazu mit IronPig einen netten Austausch, der mir auch interessante Infos geliefert hat.

Ist das von Interesse im Forum die weiteren Arbeiten zu dokumentieren?

Liebe Grüße
Thomas

TMoechel Offline



Beiträge: 11

27.03.2023 22:30
#4 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Noch ne Frage zum putzen. An allen möglichen Stellen, zB. auf den Chokekolben befinden sich Ablagerungen, wie entfernt man diese am Besten? Es ist auch etwas Rost vorhanden, kann ich hier Zitronensäure verwenden oder besser einfach ein Öl wie Ballistol und abbürsten? Wie macht ihr das? Ein Vergaserreiniger kann vermutlich auf jede Stelle gesprüht werden?

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

28.03.2023 07:48
#5 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Zitat von TMoechel im Beitrag #3
Siehst Du am Foto dass die Membran alt ist oder vermutest Du dass sie alt sind ?


Reine Vermutung. Wäre eher Zufall, wenn das schonmal jemand getauscht hat. Ich meine nur: wenn der Vergaser eh zerlegt ist, dann gründlich arbeiten. Sonst fängst Du nochmal an.

Wegen der Membranen: bitte entsprechende Beiträge hier erst mal lesen. Da beantwortet sich Vieles.

Metall reinigen: Never Dull, da es nichts abträgt. Benutze ich für Wasserhähne und meine Edelstahl-Kaffeemaschine. Es hinterläßt wohl eine leichte Wachsschicht. Meiner Meinung nach sollte man es also nicht an Gummis probieren bzw diese auslassen.

Martin

TMoechel Offline



Beiträge: 11

28.03.2023 16:13
#6 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Hi Martin,

Düsen sind heute angekommen. Membranen werde ich bestellen bei Motorradbay, die machen einen vernünftigen Eindruck und auch schon im Forum erwähnt. Mit Never Dull komme ich nicht wirklich an viele Stellen. Möchte den Rost auf den Federn etc. entfernen vor dem Ultraschall Bad. Werde recherchieren.
Liebe Grüße
Thomas

TMoechel Offline



Beiträge: 11

13.04.2023 13:08
#7 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Neuester Stand: Düsen sind inzwischen eingetroffen (von Keyster machen einen sehr guten Eindruck und alle Masse passen). Die Vergaser habe ich vollständig zerlegt und im US Bad gereinigt. Damit sind auch die angerosteten Stellen wieder sauber. Die Membranen habe ich zwar bestellt aber nicht gewechselt, da die alten noch einen guten Eindruck machen und das Ersetzen der Membran nur mit Zerschneiden des Kunststoffrings geht (ohne Not wollte ich das nicht machen - die Membranen hebe ich auf). Die Gasschieber hatte ich zerlegt und Schwierigkeiten gehabt den Innensicherungsring zu entfernen aber dann eine geeignete Zange gefunden. Für die 2 inneren Vergaser habe ich die 2. Kerbe von der Spitze her gesehen verwendet, so dass diese etwas höher hängen. Ich warte jetzt noch auf die Messing T Stücke für die Spritversorgung und dann kann der Vergaser vorsynchronisiert und wieder eingebaut werden (wollte hier die Kügelchenmethode verwenden). Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

Tip am Rande: Ohne Not nicht den Chokehebel zerlegen, das ist ein ziemliches Gefummel die Feder wieder richtig einzusetzen ;-).

Viele Grüße und hoffentlich bald auf besseres Wetter!
Thomas

rosche Offline




Beiträge: 118

22.04.2023 15:36
#8 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Moin,
ich habe gerade das gleiche Thema.
Frage: müssen die Schwimmer fürs Ultraschallbad abgebaut werden oder geht das auch so?
Danke für schnelle Antwort
Gruß
Rolf

Mopped-Jahr 59

TMoechel Offline



Beiträge: 11

22.04.2023 18:26
#9 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Hi Rolf,

ich würde die Schwimmer ausbauen, das ist nur ein Stift, den Du rausschieben musst und die Schwimmer selber nicht ins US Bad, irgendwo habe ich gelesen, dass der US die Schwimmer undicht machen könnte. Diese dann nur nur einfach reinigen mit Bremsenreiniger oder ähnlich. Das Schwimmerkammernadelventil dann baden und auch die Öffnung zum Spritkanal ist gut, wenn die offen ist zwecks Reinigung.

Viele Grüße aus einem Kurzurlaub in Spanien!

Thomas

TMoechel Offline



Beiträge: 11

22.04.2023 18:28
#10 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Am Besten, das Schwimmerkammernadelventil tauschen, diese sind in einem anständigen Reparatursatz dabei, dort auch eher die etwas teureren von Keyster holen, die taugen ganz ordentlich war mein Eindruck. Du siehst, ob die Spitze des Ventils eine leichte Delle hat, wenn alles noch super aussieht, kannst Du es auch wiederverwenden. Überlaufende Schwimmerkammern sind nur blöd, daher habe ich sicherheitshalber getauscht.

rosche Offline




Beiträge: 118

22.04.2023 19:16
#11 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Danke, Thomas
Schönen Urlaub
wünscht Rolf

Mopped-Jahr 59

Matotti Offline



Beiträge: 7

18.07.2023 16:11
#12 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Moin,
da meine Dicke immer noch am Kerzenrußen ist, wird nun systematisch vorgegangen. Habe mir dazu bei Topham Teile geholt.
(Keystar hatte ich bei anderen Mopeds weniger gute Erfahrungen gemacht, Tourance ist hier schwer zu kriegen)

Falls jemand etwas braucht, hier die aktuelle Liste der Firma Topham mit Preisen und den Bestell Nummern.
Angefragt XS1100 5K7 Mikumi 34 Vergaser standard Bedüsung als PDF:
Ich bekomme keine Provision und bin auch nicht verwandt, aber vielleicht kann man jemanden damit Ärger beim instand setzen ersparen.

Viele Grüße


Thorsten

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Vergaser Bedüsung Topham.pdf
xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

19.07.2023 17:47
#13 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Vielen Dank. Einen link zur (stets aktuellen) Liste haben wir in der Rubrik "Ersatzteile".

onkelheri Offline




Beiträge: 380

13.08.2023 19:29
#14 RE: Vergaser Überholung Zitat · Antworten

Na dann , gutes Gelingen ...

anderenfalls kannst du dich hier melden ...

Gruß Heri


https://www.flickr.com/photos/22328570@N...157714644427847

"mens sana in carburetore sano" ©by onkelheri

https://www.flickr.com/photos/22328570@N...157714644427847

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz