Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.515 mal aufgerufen
 Vergaser - Luftfilter - Tank - Benzinsystem
TripleTreiber Offline



Beiträge: 30

19.11.2015 18:49
Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten

Ich kopiere mal auf Wunsch des Verfassers einen Link zum Forum www.triples.de hierher:

http://www.triples.de/forum1/viewtopic.php?f=14&t=1163#p6963

Falls die Admins das möchten: Gerhard würde auch den ganzen Text hier hinein kopieren, wiß aber nicht, wie es geht; das überlasse ich mal Euch (auch wenn ich es könnte).

Die Überschrift dort paßt übrigens nicht so ganz zum Inhalt.

Gruß
Klaus-Dieter

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

19.11.2015 23:36
#2 RE: Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten

Reparatur Leerlaufdüsen Mikuni 2

Beitrag von Gerhard Höss » Do 19. Nov 2015, 01:04 aus dem Triple-IG-Europe Forum

Hallo zusammen ,
da ich grad etwas Zeit hatte habe ich nochmal nachgedacht wie man versaute Mikuni 2 wieder reparieren kann . Mit rausdrücken der abgebrochenen Spitze o.ä., da stimmt doch nichts mehr mit dem Loch ....
Daraufhin habe ich folgendes gemacht :
Von oben her den ganzen Sums samt drin stecken gebliebener Düsenspitze rausgebohrt , Bohrer 4mm .
Es gibt ein ganz tolles Kaltmetall , aus Yankeetanien , JB Weld geheissen . Ist u.a. auch Kraftstofffest . Also , so gut es geht mit einem ganz feinen " Rosenbohrer " , die Zahntechniker wissen wie so was aussieht , feine Unterschnitte von vorne in den Bohrkanal gebohrt , zur zusätzlichen Haftung von dem Material . Ich glaub es geht auch ohne diese Massnahme , das Zeug hält wie Sau .
Dann die Düsennadelspitze ein bisschen vorne einstreichen mit Vaseline zur Isolation , mit den Fingern gleich wieder wegwischen , es soll nur ein Hauch drauf . Die Düsennadel wieder einschrauben , zufällig ( oder gewollt ? ) sitzt sie mit dem Gewinde auf , genau in der Stellung wie wenn sie im Korrekten Löchlein ganz eingeschraubt wäre , so hat man dann die richtige Position .
Vergaser auf den Kopf stellen , die angemischten 2 Komponenten JB Weld rein , aber aufpassen , das Zeug läuft langsam aber sicher auch in die Bohrung weiter oben . Man kann auch den Teig erst mal gemäss Anleitung gehen lassen bis es zähflüssiger ist . Aber nach ein paar Minuten den Vergaser wieder umdrehen und dann mit einem Klebestreifen , Isolierband o.ä. verhindern dass das Zeug wieder aus der Bohrung rausläuft .
24 Stunden warten , es wird fast glashart . Düsennadel rausschrauben , und dann mit dem Dremel , einen Vorpoliergummi drauf , den Überschuss im Kanal wieder genau abtragen . Dann erscheint ein kleines , masshaltiges Löchlein , oh Wunder , und der Vergaser ist wieder so wie er sein soll . Es versteht sich dann von selbst dass man beim Eindrehen und dann wieder rausschrauben der Düsennadel sehr zärtlich sein sollte damit die dann wieder konische Bohrung nicht wieder versaut wird .
Viel Spass !
Gruss Gerhard

Ps: wenn jemand so nett sein würde diesen Beitrag so wie er ist in das XS 1100 Forum reinzusetzen , ich hätte nichts dagegen , dann muss ich den nicht nochmal schreiben . Das selber zu machen reichen meine Rechnerkenntnisse nicht aus , da bin ich zu blöd dazu . Ich hock lieber in der Werkstatt und Dremel rum oder mach was anderes . Vielen Dank auch !


Ich habe den Text wie gewünscht hier mal herüber gezogen.

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

Gerhard Höss Offline



Beiträge: 225

20.11.2015 00:28
#3 RE: Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten

Danke , Rolf ,
so hat die XS 1100 Gemeinde auch was davon .
Lg Gerhard

Konstantin Offline




Beiträge: 61

20.11.2015 16:04
#4 RE: Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten


Habe damit eine abgebrochene Spitze erfolgreich rausgedrückt.
CO Schraube richtig?

Martini-Andy Offline




Beiträge: 805

20.11.2015 19:06
#5 RE: Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten

danke Dir, Gerhard. Ich habe auch noch ein paar alte beschädigte von den Versagern irgendwo rumliegen, da ich als alter Jäger und Sammler ja fast nichts wegwerfe
Mal sehen, wann ich mal dazu komme, die wieder etwas aufzubereiten

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

Matotti Offline



Beiträge: 7

02.07.2023 07:49
#6 RE: Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Moin,
Ich hatte das gleiche Problem beim Mikumi Gaser der F650. Dort war vom Vorbesitzer auch die Spitze LLGM reingedremmelt worden. Da das Vergasermaterial ziemlich weich ist, wollte ich es dort nicht weiter durch "polken" mit diversen Austreibern etc beschädigen. Ich habe dann (nur!) den nackten Korpus nach Rücksprache zu Mikumi gesendet.
Dort haben die Jungs und Mädels das wieder sehr gut hin bekommen. Allerdings 130.-Euro als Einsatzlohn dafür genommen. Aber man sieht nix, vor allem das Düsenloch ist absolut exakt. Sehr gute Arbeit...... immer noch billiger als ein verharzter bei Ebay.
Gaser läuft im übrigen wieder Exelent !
Nur um eine dritte Möglichkeit noch aufzutun.

Firma Topham ist da ein echter Retter in der Not.
Die schauen sich das vorher auch an ob es einen Sinn macht bevor all das Geld futsch ist :-) Im Zweifel einfach mal anrufen und fragen.

Viele Grüße


Thorsten

onkelheri Offline




Beiträge: 380

13.08.2023 19:44
#7 Reparatur Leerlaufgemischschrauben Zitat · Antworten

... ich habe auch meine Mittel und Wege ...

Gruß Heri

"mens sana in carburetore sano" ©by onkelheri

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz