Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.254 mal aufgerufen
 Motor
XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

25.03.2010 21:15
DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Zusammen,

im Winter fahre ich mit dem Fahrrad in die Arbeit, aber jetzt macht es mit der Dicken wieder Spaß und ich möchte den Osterurlaub zu ein paar Pflegemaßnahmen nutzen.

Das Ventilspiel wird auf jeden Fall nächstes WE eingestellt, aber ich dachte auch an eine Steuerkettenerneuerung.
Leider ist es, (wie zu oft) schwer abzuschätzen, wie viele Kilometer der Motor wirklich runter hat, weil es nicht mein erster ist.

Ich würde Madame gerne eine neue Steuerkette gönnen, wenn es nach Sichtung not tut und hatte evtl. DID im Visir.
Hat vielleicht jemand die Gliederanzahl- und Größenangabe für mich? Muss man das Niet-schloss extra bestellen?
Eine vertrauenswürdige (Internet-)Bezugsquelle wäre natürlich optimal!

Gruß
Rainer

Edit: Luis hat mir übrigens freundlicherweise neben zwei XS-Ventildeckeldichtungen eine für die Suzuki GS-550 geschickt.

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

27.03.2010 10:31
#2 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Allerseits,

Jetzt kann ich mir die Frage wohl selbst beantworten.
Die Bezeichnung für die DID-Kette ist CAMCHAIN W JOINTCMM GD128.

Bestellt habe ich sie hier:
http://www.motorrad-teile-zubehoer.de/motorrad_21401.htm

Gruß
Rainer

Martini-Andy Offline




Beiträge: 805

27.03.2010 10:42
#3 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

hab da eben die Preise für die Shims gesehen, find ich ganz schön happig

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

29.03.2010 18:33
#4 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Andy,

Da hast Du recht. Shims würde ich mir auch eher bei BMW besorgen.

Habe gerade den Ventildeckel unten und mal Ventilspiel gemessen.
Am Einlass gehen überall 0,15mm locker durch (0,2mm nicht), am Auslass 0,2mm (0,25mm nicht).

Die Steuerkette ist auch einwandfrei in Schuss.

Jetzt frage ich mich, ob ich das Ventilspiel eher in Richtung Maximum (E:0,2mm/A:0,25mm) einstellen sollte, weil mir das evtl. die nächste Einstell-arie erspart.

Gruß
Rainer

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2010 19:30
#5 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hi wenn Du keine Ahnung hast, was deine Steuerkette runter hat, würde ich sie wechseln !!!
Einer Steuerkette sieht man leider nicht an, ob sie 20000 oder gar 100000km drauf hat. Sie sieht halt immer gut aus.
Was denn nicht so gut aussieht ist der Motor, wenn sie reist.
40-70 Euro und 4Stunden Arbeit rechtfertigen dieses Risiko nicht !
Gruß
Steppel

Art Offline



Beiträge: 168

29.03.2010 21:31
#6 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Steppel

Zitat
...und 4Stunden Arbeit rechtfertigen dieses Risiko nicht !



ja, 4 Stunden wenns beim 1. Versuch nicht so richtig geklappt hat und doch einige Ventile krumm sind.

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

30.03.2010 12:45
#7 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Zusammen,

Na ja, es gibt doch Indizien, von denen man auf den Zustand der Kette schließen kann. Die Kettenführung zwischen den beiden Ritzeln zeigt jedenfalls kaum Einlaufspuren.
Ich wollte mir heute mal anschauen, wie weit der Kettenspanner ausgerückt ist, bzw wie viel Reserven noch vorhanden sind.
Die Längung der Kette sollte doch ziemlich aussagekräftig sein, was den Grad des Verschleißes angeht.

Gruß
Rainer

Edit: Der Kettenspanner hat jetzt noch etwa 3mm Luft zum Ausrücken. Die Kette ist also definitiv fällig.

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2010 19:07
#8 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hi Art, hab jetzt schon 2mal die Steuerkette bei der XS 1100 erneuert ( das erste mal beim Kauf, weil ich nicht wußte was sie runter hat, das zweite mal nach 40000km weil der Motor eh zerlegt war )und 3 mal an meiner alten
XJ650.
Wer sich 100% tig an die Reparaturanleitung hält, kann maximal 1 Zahn daneben liegen.
Das sieht man dann, wenn alles ferig ist und die Steuerkette wieder gespannt ist und man die Steuerzeiten
kontrolliert.
Dann halt nochmal, aber von diesem einen Zahn werden die Ventile nicht krumm.
Krumm werden Sie wenn die Steuerkette reist ( und noch einiges mehr )
Gruß
Steppel

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

30.03.2010 20:45
#9 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hi Steppel,

Du hattest recht, die Kette ist von der Längung her am Limit und muss neu gemacht werden.
Jetzt hoffe ich, dass die neue Kette in den nächsten Tagen (noch vor Ostern!) kommt.

Mal sehen, wie es klappt. Bei der 11er habe ich noch keine Steuerkette neu gemacht.
Das letzte Mal ist 20 Jahre her und betraf eine XS650.

Ich überlege, ob ich mir nicht ein Nietwerkzeug für Fahrräder besorge und mir das dann passend hinschleife.
Irgendwie ist mir nicht wohl dabei, bei offenem Motor mit dem Proxxon an der Kette herumzuschleifen.
Wenn da vom Abrieb der Trennscheiben was in die Ölgleitlager der Nockenwellen kommt, dann "Gutnacht".
Das Vernieten selbst sehe ich nicht so als Problem, aber mir wäre ein Kettentrenner lieber, als Geschleife am offenen Brustkorb.

Gruß
Rainer

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2010 18:39
#10 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hi Rainer, entweder Bolzenschneider und Putzlappen drunter, oder aber Flex und dann
mit Plastiktüten dichtmachen. Denke unbedingt drann vorher beide Enden mit
einem Draht zu sichern, sonst kann es passieren das aus 4Stunden Arbeit, viel viel mehr werden
Du brauchst die alte Steuerkette um die neue Einzuziehen!
Nietwerkzeug benötigst Du nicht. Nur eine zweite Person , die nen großen Fäustling beim Nieten
die Steuerkette gegenhält.
Das Schloss hat eine Senkung im Stift. Beim vernieten einen passenden Körner zum aufweiten des Endes
benutzen. Da der Stift nicht sehr weit über das Gegenplätchen rausragt setze ich persöhnlich noch mit
einem Kreuzmeisel nach.
Habe diese arbeit bisher immer so gemacht und bisher immer mit Erfolg ( 5 mal bei mir und einmal für einen Freund )
Gruß
Steppel

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

31.03.2010 21:41
#11 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Steppel,

Danke für den Tipp mit dem Draht!

Habe mir heute zwei verschiedene Fahrradkettentrenner gekauft. Einen Teuren für 13€ (der hat zwei gut auszuwechselnde Austreibbolzen mit Gewinde) und einen Billigen für 4,99€.
Mal sehen, welcher sich besser für Madames Steuerkette einsetzen lässt; ich werde dann hier mit Pics von der Aktion berichten.

Jetzt warte ich sehnlichst auf mein Päckchen (und warmes Wetter dazu wäre auch nicht schlecht, ist aber nicht Bedingung ) .

Gruß
Rainer

Art Offline



Beiträge: 168

31.03.2010 22:52
#12 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Rainer,

da Du ja schon die DID bestellt hast, kommt mein Tip leider zu spät.

Ich ziehe die Original-Kette den DID vor, welche mir nicht so haltbar erscheint. Preis der Originalen lag bei ca 65,00 €. Für die bekommst Du bei Deinem "Freundlichen" auch immer das passende Kettenschloss.

Wenn Deine neue Kette da ist kannst Du ja mal die Länge messen und später mit der alten vergleichen. Wahrscheiblich wirst Du keinen grossen Unterschied in der Länge feststellen.

Die seitliche Verbiegung wird da schon unterschiedlicher ausfallen.

Gruß
Artur

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

01.04.2010 12:36
#13 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Art,

Dank Dir für den Kettentipp. Ich bin es mittlerweile so gewöhnt, beim Freundlichen (wenn überhaupt) nur zu Apothekenpreisen bedient zu werden, dass ich gar nicht an ein Originalteil gedacht habe.

Der Längenvergleich von alter und neuer Kette ist sicher interessant, wobei ich nicht sicher bin, ob die jetzt verbaute überhaupt von Yamaha ist.

Gruß
Rainer

fuchsbeda ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 14:19
#14 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo und frohe Ostern ...
Habe Steuerkette ersetzt !!
Das erste mal gings schief : Ventile Krumm !
Bin jetzt wieder dran - habe gebrauchten kopf mit geraden Ventilen aufgebaut und Steuerzeiten mit Nockenwellen-Markierungen gut eingestellt !
Beim Handdurchdrehen jedoch ist zuviel Spiel drin und die Kurbelwelle rutscht durch !
Vermutlich bin ich nicht Zahn in Zahn mit Kurbelwellen-Zahnrad !
Das kann man aber von oben sehr schlecht sehen....
Gibt es außer dem vorderen noch einen hinteren Steuerketten-Kettenspanner - jedenfalls erkenne ich keinen hinteren Spanner !
Gruß Beda

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 18:55
#15 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Diese Antwort bezieht sich hier auf den letzten Eintrag von "fuchsbeda"
Das hört sich alles sehr schlimm an
Hast Du soetwas schon einmal gemacht ? Hast Du die Reparaturanleitung ?
Wo steht die XS, vielleicht ist da ja in der Nähe Jemand der Dir helfen könnte.
Gruß
Steppel

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

02.04.2010 21:06
#16 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Beda und erst mal herzlich Willkommen im Forum.

Kettenspanner gibt es nur einen.
Normalerweise springt eine Kette nach dem Spannen nicht über, es sei denn, das der K-Spanner nicht mehr ganz ausfährt (verdreckt, verharzt ect.)
Wichtig ist, das wenn du den Motor nach der ersten K-Spannung in Motordrehrichtung mit der Hand ein paar mal drehst und dann noch mal nach spannst ... nur nicht in die andere Richtung drehen !!

Als du den Kopf wieder aufgebaut hast, war da auch die untere Kettengleitschiene vor dem K-Spanner in Ordnung ?? .... bzw. beim Aufbau der Z-Kopfes vielleicht irgendwie beschädigt/verbogen worden ??

Die neue Kette ist vielleicht länger als die alte ??
Aufpassen das auf OT der Z-Kopf Zyl.1 auf die Ventile auf Ventilentlastung stehen und nicht auf Auslassspannung des Auslassventils (Nockenwellen einmal zuweit zum OT verdreht)

Kontrolliere das alles noch mal genau und nichts mit Gewalt machen ... sonst gibts wieder Ventilschrott !

Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

fuchsbeda ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2010 21:10
#17 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Rolf !
Ja , ich schau noch mal alles nach .... die KsP-Schienen waren I.O. !
Vielen Dank für die rasche Antwort und die neuen Wortschöpfungennnn...
Beda

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

02.04.2010 21:28
#18 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Zitat
und die neuen Wortschöpfungennnn...



Man(n) gibt sich Mühe

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

08.04.2010 17:54
#19 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Zusammen,

Hurra, die neue Steuerkette ist drin.

Das Kettentrennen ging sehr gut. Ich habe erst die Bolzen mit dem Proxxon etwas dünner geschliffen und dann mit einem Fahrradkettentrenner ausgedrückt.
Die Neue habe ich dann mit Körner und Meißel vernietet, während meine bessere Hälfte mit dem Fäustel auf der anderen Seite gegen-gehalten hat. Die alte Kette war 100cm lang, die neue hat 99,5cm.

Das einzige ernst zunehmende Problem war, dass mein Moppel keinen Hauptständer hat und die Kette aus Gravitationsgründen erst mal nicht auf dem Ritzel der Kurbelwelle landen wollte. Da musste ich mich aufs Moppel setzen, damit es gerade steht und dann die Kette aufs Ritzel fummeln.

Außerdem war das Entfernen der alten Kettenspannerdichtung ein richtiger Sch...-Job, weil das Ding seit ungefähr 1979 dermaßen festgebacken war, dass es mehrere Behandlungen mit Dichtungsentfernerspray und elend nerviges Geschabe gebraucht hat, bis die Dichtfläche endlich sauber war.

So, jetzt wasche ich mich und dann wird ein Stück gefahren.

Gruß
Rainer


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Alte Kette trennen2
Alte Kette trennen3
Alte Kette trennen4
Alte Kette trennen5
Alte Kette trennen6
fuchsbeda ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 19:43
#20 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Rolf !
Hier ist wieder der Ketten-Peter !
Erstmal Danke für Deine Hilfe ......und nun die gute Nachricht : Zyl.-Kopf,Nocken-wellen und Steuer-Kette , alles ist wieder da wo es hingehört !
Es gab auch keinen Ventil-Schrott - hat dann alles prima geklappt !
Die alte XS 1.1 läuft also wieder !
Gruß Peter

XS-Rainer Offline




Beiträge: 101

08.04.2010 20:03
#21 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Hallo Peter,

Freut mich für Dich, dass Deine Dicke wieder läuft. Das wäre auch echt übel gewesen, wenn der Zylinderkopf hops gegangen wäre.

Gruß
Rainer

fuchsbeda ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2010 20:08
#22 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Ja Rainer , das war auch übel !
Beim ersten Versuch waren die Ventile krumm , bekam aber dann bi E-Bay einen anderen Kopf mit geraden Ventilen ,Nockenwellen und Deckelchen 1
Gruß Peter

Peter Kemm ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2011 14:14
#23 RE: DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn? Thread geschlossen

Nachtrag zum Ursprungsthema dieses Threads - "DID Steuerkette. Welche Größe und wieviele Glieder brauche ich denn?":

Keine DID-Kette verwenden - hierzu vgl. Beitrag von AndyNL, 2011-01-16 in Haltbarkeit von Steuerketten / Erfahrungen?? !

Peter

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz