Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.143 mal aufgerufen
 Motor
Schwermetaller Offline




Beiträge: 125

15.09.2011 21:45
Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

Geehrte Gemeinde,

wie stelle ich zu großes Spiel der Primärkette fest, wie komme ich an die Kette heran und wie wechsle ich sie gegebenenfalls? Ist das eine größere Operation?

Peter Kemm Offline




Beiträge: 1.265

15.09.2011 22:47
#2 RE: Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

Hallo Till,

die Eingabe des Begriffs Primärkette in die Suchfunktion hätte dich zum Thema Primärkette, Verschleißgrenze geführt - sehr viel mehr wird es dazu aktuell vermutlich auch nicht zu sagen geben.

Hast Du einen speziellen Grund für die Überprüfung des Spiels der Primärkette? Das Messen des Spiels ist im Prinzip einfach, aber die Vorarbeiten dazu sind aufwendig, eine zahlenmäßig festlegte Spiel-/Verschleißgrenze gibt es nicht, das Wechseln der Primärkette ist sehr aufwendig, da das Getriebegehäuse getrennt und der Zylinderblock abgezogen werden müssen. Genau gesagt habe ich es anders noch nicht probiert, möglicherweise funktionierts ja auch nach 'nur' Abschrauben von Ölwanne, linkem und rechtem Getriebedeckel und Abziehen des Zylinders - immer noch sehr aufwendig, wenn man nur die Primärkette wechseln will.

Gruß, Peter

Schwermetaller Offline




Beiträge: 125

16.09.2011 10:15
#3 RE: Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

Ja, den Beitrag hatte ich gefunden. Ich dachte, eventuell hat sich zwischenzeitlich etwas mehr ergeben. Wegen der Geräuschkulisse (für mich sehr ungewohnt, kenne nur wassergekühlte Motoren bzw. luftgekühlte Einzylinder) wollte ich die Kette zumindest überprüfen, bevor ich die Kiste komplettiere.

Gruß,
Till

Martini-Andy Offline




Beiträge: 804

16.09.2011 19:52
#4 RE: Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

ich habe meine Kette nie gehört aber auch nicht bewusst darauf geachtet. Das bisher einzige Mal, daß ich sie getauscht habe war 1991, nach 11 Jahren und 295TKM. 2003 wurde die Kiste dann eingemottet und steht seither. Mal sehen, ob ich es schaffe, sie diesen Winter zu reanimieren. Vorgenommen habe ich es mir zumindest mal.

____________________________________________
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen.
Wir haben soviel mit so wenig solange versucht, dass wir qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

Art Offline



Beiträge: 168

17.09.2011 02:55
#5 RE: Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

Zitat von Peter Kemm
Hallo Till,
die Eingabe des Begriffs Primärkette in die Suchfunktion hätte dich zum Thema Primärkette, Verschleißgrenze geführt - sehr viel mehr wird es dazu aktuell vermutlich auch nicht zu sagen geben.

Hast Du einen speziellen Grund für die Überprüfung des Spiels der Primärkette? Das Messen des Spiels ist im Prinzip einfach, aber die Vorarbeiten dazu sind aufwendig, eine zahlenmäßig festlegte Spiel-/Verschleißgrenze gibt es nicht, das Wechseln der Primärkette ist sehr aufwendig, da das Getriebegehäuse getrennt und der Zylinderblock abgezogen werden müssen. Genau gesagt habe ich es anders noch nicht probiert, möglicherweise funktionierts ja auch nach 'nur' Abschrauben von Ölwanne, linkem und rechtem Getriebedeckel und Abziehen des Zylinders - immer noch sehr aufwendig, wenn man nur die Primärkette wechseln will.

Gruß, Peter






Hallo Peter,

da ich davon ausgehe, dass Till auch eine XS1100 fährt, reicht ein "'nur' Abschrauben von Ölwanne, linkem und rechtem Getriebedeckel und Abziehen des Zylinders" nicht aus. Da die Primärkette endlos ist und ja nicht getrennt werden, muß die untere Motorhälfte komplett getrennt werden, Primärwelle muß entfernt werden, Steuerkette muß getrennt werden und die Kurbelwelle entweder zusammen mit den Pleuel und Kolben aus dem noch mit der oberen Gehäusehälfte verbundene Zylinderblock herausziehen oder Kurbelwelle und Pleuel trennen und die Kurbelwelle entfernen.

Also nur einwenig aufwendiger als wenn man den Anlasserfreilauf wechselt.


Hallo Till,

manchmal reicht auch ein Synchronisieren der Vergaser aus und schon hört man das Schlagen der Primärkette nicht mehr, da der Motor dann gleichmäßig läuft und die Primärkette gleichmäßig unter Spannung steht.

Gruß
Art

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

Schwermetaller Offline




Beiträge: 125

23.09.2011 21:20
#6 RE: Primärkette vermessen/tauschen Thread geschlossen

Ja, danke für den Tipp. Ich werde die Kiste erstmal soweit montieren, dass ich mal ne Probefahrt machen kann. Dann kann ich die Geräusche wohl auch besser einschätzen.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software