Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 757 mal aufgerufen
 Motor
Eruphus Offline



Beiträge: 6

14.05.2009 20:43
Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Hallo zusammen,

hat jemand einen Peil, wie man den Rotor der Lichtmaschine ohne das im Werkstatthandbuch beschriebenen Spezialwerkzeug demontieren kann?


Danke für jede Antwort!

Alex

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2009 23:36
#2 RE: Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Hallo Alex,
wenn es geht besorg Dir einen Schlagschrauber oder auch Druckluftschrauber genannt.
Damit mach ich sowas immer. Ich halt auch die zu lösenden Teile mit der Hand (dazwischen ein Tuch)
fest. Mußt nur darauf achten, daß die Drehrichtung stimmt.

Wenn Du eine KfZ-Werkstatt in der Nähe hast, die Dich gut kennen, leihen die Dir sicher so´n Teil.

Viel Erfolg.

Gruß Markus

Art Offline



Beiträge: 168

16.05.2009 15:59
#3 RE: Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Hallo Markus,

Schlag oder Druckluftschrauber bringt ja nur etwas wenn die Befestigugsschraube festsitzt. Meist sitzt aber der Rotor auf dem konischen Kurbelwellenstumpf fest. Da hilft nur die Abdrückschraube, ich glaube M16 x 1,25. Ging bei mir aber selbst mit der sehr schwer. Habe dann den Rotor mit einem Brenner den inneren Bereich erhitzt und dann MoS2 oder Caramba o.ä. reingesprüht bis es qualmte. Danach ist er ganz leicht vom Kurbelwellenstumpf gerutscht.

Gruß
Artur

__________________________________________________
Meine Bikes:
XS 1100 EZ. 4/78;
FZR 1000 EZ. 3/89

malzbiermotorad ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2009 21:34
#4 RE: Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Hallo Artur,

ich benutze grundsätzlich einen Abzieher für sowas, bei allen meinen Moppeds.

Ich hatte gedacht, daß Problem sei die Schraube (Rotor dreht mit), ohne Abzieher (oder Aquivalent)
geht dat doch eh fast nie.

In diesem Sinne

Gruß Markus

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 18:43
#5 RE: Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Hi Alex, wenn Du hin und Rückporto übernimmst, kann ich Dir das passende Werkzeug zusenden.
( Ich bin im Besitz einer Drehbank und habe mir das passende Werkzeug hergestellt )
Versand müßte als Päckchen gehen .(3,9Euro )
Melde Dich
Gruß
Steffan

Steppel ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2009 19:14
#6 RE: Demontage der Lichtmaschine Thread geschlossen

Die passende Schraube muß M16 mal 1,5 sein.( Schraube vorher einfetten, hier ist richtig Kraft notwendig )
Wenn der Motor nicht mehr eingebaut ist, benötigt man noch einen Gegenhalter ( könnte so wie auf dem Bild aussehen )
Gruß
Steffan

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Abdrückschraube und Gegenhalter.jpg
 Sprung  
Xobor Xobor Community Software