Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 768 mal aufgerufen
 Fahrwerk - Rahmen - Federung - Bremsen
Vanhool Offline



Beiträge: 2

15.03.2019 23:47
Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

wisst ihr wie die Rückholfeder am Fußbremspedal richtig eingehängt bzw. vorgespannt wird? Es kommt mir so vor, dass sich das Pedal zu leicht betätigen lässt. Ein Bild oder Skizze wären natürlich super :)

Hecky Offline




Beiträge: 236

16.03.2019 05:48
#2 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Hallo,
Unter der Schutzkappe der Bremshebelwelle ist ein Abschmiernippel.
Mal benutzen.
Gruß Horst

"Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist."

Hecky Offline




Beiträge: 236

16.03.2019 07:13
#3 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Sorry Missverständnis,
Bin von schwergängig ausgegangen.
Gruß Horst

"Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist."

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

16.03.2019 07:32
#4 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Im Bucheli Buch auf Seite 11 ist es beschrieben. Reicht Dir das soweit?

Vanhool Offline



Beiträge: 2

21.03.2019 20:01
#5 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Danke für die Antworten, schlauer bin ich trotzdem noch nicht :)
Wird das längliche Stück der Feder einfach unter den Fußrastenhalter gesteckt oder muss man die Feder entgegen des Uhrzeigersinns um 180° drehen um eine gewisse "Vorspannung" zu erzeugen? Ich seh leider keine alten Spuren wo die Feder mal eingehängt war. Danke für eure Gedult :)

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

22.03.2019 07:21
#6 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Hallo Horst (oder jemand anderes),

kannst Du bitte einfach mal ein Foto mit dem Handy machen und es hier rein stellen? Habe ja leider kein Moppett mehr.

Danke,
Martin

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

23.03.2019 13:03
#7 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Ganz ehrlich gesagt, ist es schon ewig her, das ich am besagten Thema herum gefummelt habe.

Schau mal hier in dieser PDF Datei Bild Nummer 27 auf Seite 44 an:
file.php?url=http%3A%2F%2Ffiles.homepagemodules.de%2Fb172816%2Ff78t543p18766n2_KGQlnihV.pdf&r=1&content=RE%3A_EU_Modelle_Partliste_2H9_%28Europa%29

So weit ich mich noch erinnern kann, stützt sich die Spitze Kante der Feder am kleinen Rahmenblech ab und der abgewickelte Teil der Feder wird unter dem Halter der Bremswelle (#5),gegenüber dort wo die Schubstange (#13) zum Bremszylinder angeschraubt wird, nur untergehakt. So weit ich weiß, wird das nicht großartig vorgespannt, die leichte Vorspannung der Feder übernimmt der richtig eingestellte Bremshebel.

Wenn dir der Hebelweg des Bremspedals zu weich vorkommt, untersuche mal bitte die Einstellung der Schubstange zum Druckkolben im Bremszylinder (hier stellt man den Leerweg zum Bremspedal/Bremszylinder ein) und überprüfe mal, ob der Druckkolben überhaupt gängig ist (Gummimanschette #24 abziehen) und nicht oben im Zylinder fest hängt.
Dreht sich das Hinterrad frei gängig leicht ??

Bitte berichte mal über die Prüfung.

Falls ich was falsches geschrieben habe .... Asche auf ein Haupt


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

25.03.2019 07:35
#8 RE: Fußbremspedal Rückholfeder Zitat · Antworten

Hallo Rolf,

bei Deiner Bildangabe hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Ich hoffe, es ist ok, dass ich das in Deinem Beitrag geändert habe.

Zu weiches Bremspedal kann aber auch an alter Bremsflüssigkeit oder Fehlern im Geber- oder Nehmerkolben liegen. Oder an spröden Leitungen. Meine Fragen:
- wie alt ist die Brensflüssigleit?
- Gibt es irgendwo undichtigkeiten?
- Hast Du Stahlflexleitungen?
- Kannst Du das Hinterrad zum blockieren bringen? Auch bei höheren Geschwindigkeiten?

Martin

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz