Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 531 mal aufgerufen
 Fahrwerk - Rahmen - Federung - Bremsen
S.Fischer Offline



Beiträge: 2

08.06.2020 14:40
Bremsattel wackelt Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

bin neu im Forum und seit kurzem 2H9 besitzer. Beim kauf habe ich beim Bremsen ein Klacken vernommen und bin von eimen losen Lenkkopflager ausgegangen.
Beim prüfen stellte sich jedoch heraus das dieses völlig okay ist. Dann Mopet aufgebockt und die Stoßdämpfer auf Spiel geprüft - war auch okay.
Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bremssattel rechts sich leicht bewegen lässt. Links ist er fest. Die Schraube in der Hülse 2 (siehe Anhang) ist feste. Es schein als ob die Hülse oder der Sattel selbst ausgelutscht ist. Bei der Suche im Netz ist mir eine solche Hülse nicht begnegnet. Die Bewegungen sind zwar minimal aber ich hätte das Geräusch gerne weg.

Frage:
Ist sowas bekannt und kann einfach bleiben?
Wie kann ich es beheben ohne mir einen neuen Bremsattel zu kaufen?

Gruß Simon

S.Fischer Offline



Beiträge: 2

08.06.2020 14:43
#2 RE: Bremsattel wackelt Zitat · Antworten

Anhang fehlte

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f110t1453p7718n6.pdf
xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.512

08.06.2020 17:17
#3 RE: Bremsattel wackelt Zitat · Antworten

Zitat von S.Fischer im Beitrag #1
Wie kann ich es beheben ohne mir einen neuen Bremsattel zu kaufen?


Einen Gebrauchten besorgen. Ich vermute, dass diese Buchse eingelaufen ist oder sonstwie Buchse und die Aufnahme nicht zusammen passen. Da die Bremszangen schwimmend gelagert sind, sollte gerade dieser Gleitmechanismus gut laufen. Allgemein: rostfrei und gut gefettet halten. Das erhöht die Bremsleistung ungemein.

Martin

Manne ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2020 18:33
#4 RE: Bremsattel wackelt Zitat · Antworten

Du hast eine persönliche Nachricht.

Manne

XS-Rolf Offline

Administrator


Beiträge: 1.982

10.06.2020 21:33
#5 RE: Bremsattel wackelt Zitat · Antworten

Hallo Simon.

Die schwimmende Bremslagerung der Sättel besteht nicht nur aus dem von dir angegebene Hülse.
Die Hülsen sind in Gummilager eingepresst, die genau so lang sind wie die Hülsen.
Wenn also Spiel in der Bremslagerung entsteht, sind die Gummilager ausgelutscht.

Die Bolzen die durch die Lagerung in den Bremssattel eingeschraubt werden, sind oder sollten mit
Gewinde/Schraubensicherung (Loctide) eingeschmiert sein.
Wenn sich die Schrauben nicht mehr lösen lassen, hat jemand Loctide Fest, anstatt Mittel benutzt.

Versuche mal mit aufgesetztem Schraubenschlüssel auf dem Schraubenkopf beim Lösen mit einem Hammer auf den Schraubenkopf zu schlagen, oder mit einem Heizluftföhn den Gewindesitz am Sattel vorsichtig zu erwärmen.

Für Ersatz der Lagerelemente - falls diese bei Yamaha nicht mehr erhältlich sind - schaue mal bei www.Kedo.de nach.
Kedo verkauft u.a. Yamaha SR 500 Ersatzteile. Die Bremssättel der XS 1100 und SR 500 sind so gut wie Baugleich.


Gruß
Rolf

_______________________________________________
Ich mache keine Rechtschreibfehler ... das sind Wortneuschöpfungen !!

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz