Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 547 mal aufgerufen
 Fahrwerk - Rahmen - Federung - Bremsen
msw68 Offline




Beiträge: 60

29.04.2021 20:10
Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten

Hallo,

im Netz bietet jemand einen Umbausatz für die Steckachse beim Hinterrad an. Damit soll das Hinterrad um 3,4mm nach rechts wandern.

In meinen 30 Jahren XS-Erfahrung lese ich zum ersten Mal davon.

Kann mir jemand sagen, warum das notwendig ist? Kann man damit die Spur der XS verbessern?


Gruß
Martin

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.489

30.04.2021 08:08
#2 RE: Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten

Hallo Martin,

was schreibt denn der Verkäufer, für was das gut sein soll?

Kannst Du den Artikel mal verlinken, bitte?

Ich erinnere mich dunkel, dass Vorder- und Hinterrad nicht ganz fluchten. Da ich keine XS mehr habe, kann ich das nicht nachschauen.

(auch) Martin

msw68 Offline




Beiträge: 60

30.04.2021 14:51
#3 RE: Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten
msw68 Offline




Beiträge: 60

01.05.2021 18:49
#4 RE: Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten

Ich werde das auch mal ausmessen. Ich muss mir nur geeignetes Werkzeug besorgen.....


Allerdings verstehe ich nicht, wie man das Hinterrad zentrieren soll. Es steckt ja auf dem hinteren Winkelantrieb. Wenn das Rad nach Rechts rutscht, ist dann ein Spalt zwischen dem Winkelantrieb und dem Staubschutz?

Ferdi Offline



Beiträge: 183

02.05.2021 09:39
#5 RE: Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten

Hallo ,
hab mal gefragt was an der Steckachse
geändert wird :


Guten Morgen! Die Steckachse muß am Bund eingekürzt werden, sonst paßt kein Dauersplint mehr in die Querbohrung!

MfG
Ferdi

msw68 Offline




Beiträge: 60

02.05.2021 19:48
#6 RE: Steckachse Hinterrad, Umbausatz Zitat · Antworten

Ich glaube ich verstehe jetzt den Umbausatz.

Mit den M10 Unterlegscheiben wird der Flansch (Zahnrad) in der Felge nach Links versetzt. Die Felge wandet dadurch nach Rechts. Auf der Rechten Seite muss das Zwischenstück zwischen der Felge und der Schwinge dementsprechend gekürzt werden, damit alles zwischen die Schwinge passt.

Allerdings verstehe ich nicht, warum der Bund der Welle gekürzt werden muss. Die Gesamtbreite der Radaufnahme ändert sich dadurch nicht und das Loch für den Splint bleibt da wo es jetzt auch ist.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz