Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 532 mal aufgerufen
 Motor - Getriebe
rosche Offline




Beiträge: 117

25.07.2021 17:40
Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Moin zusammen,
hab da mal ne vielleicht blöde Frage:
Wie funktioniert eigentlich die Motorgehäuseentlüftung. Gibt's da irgendein Ventil? Ich wundere mich, dass
das LuFi Gehäuse innen knochentrocken ist.
Oder muss das so?
Schönen Abend wünscht
Rolf aus HH

Mopped-Jahr 57

xsbernd Offline



Beiträge: 5

26.07.2021 15:32
#2 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

kommt drauf an ist öl drin ?ne schau mal unter den Vergaser da ist eine Erhebung sprich Deckel mit einem schlauch dran der geht die in den Luftfilter auf diese weisen Plastik Röhrchen und wenn du nicht heizt wie ein beklopfter dann sollte da auch kaum öl sein bin aber auch vom 20bis22.08 in HH mit Freuden Stadtbummel machen sind im Hotel Hafen
mfg xsbernd P:S: du hast doch locke in HH

rosche Offline




Beiträge: 117

26.07.2021 16:32
#3 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Hallo. Bernd,
Danke für deine Antwort.
Schöne Tage in unserer Stadt.
Bin zu der Zeit in Urlaub im Ausland.
Gruß
Rolf

Mopped-Jahr 57

rosche Offline




Beiträge: 117

03.08.2021 10:48
#4 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Moin.
Das hat nicht wirklich weitergeholfen.
Wie funktioniert die Ent/Belüftung eigentlich.Das kann doch nicht einfach ein Loch im Gehäuse sein. Muss da nicht irgendein Ventil o.ä. sein?
Dass das Luftfiltergehäuse absolut trocken ist kann auch nicht richtig sein.
Wer kann mich da mal informieren?
Gruß aus HH

Rolf

Mopped-Jahr 57

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.489

03.08.2021 11:19
#5 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Kann es sein, dass das Ding eigentlich "Kurbelgehäuseentlüftung" heißt? So oder so: Onkel Google mal fragen

rosche Offline




Beiträge: 117

03.08.2021 17:32
#6 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Stimmt. Auf engl. crankcase breather.
Hab auf YouTube ein Video gefunden, das am Beispiel eines anderen Motors zeigt,
das ein kleines Ventil vorhanden ist.
Das finde ich aber beim XS1100 Motor,
der bei mir im Keller liegt, nicht.
Direkt neben dem Deckel mit dem Stutzen für den Schlauch zum LuFiGehäuse befindet sich lt. Zeichnung in der Ersatzteilliste
ein Teil, das dort Breather genannt wird.Von diesem geht ein dünner Schlauch ab.Nr. 11 in der Liste, Teile Nr. 2H7-17591-01-00. Wird in der Bucht als drive shaft breather angeboten. Leider ohne Bild. Wenn der Name stimmt, kann das wohl nichts mit dem Kurbelgehäuse zu tun haben.
Also, weiss jemand mehr?
Gruß
Rolf

Mopped-Jahr 57

rosche Offline




Beiträge: 117

03.08.2021 18:10
#7 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Nochmal dazu.
Drive shaft breather ist wohl eher der Lüfter auf dem Hinterachsantrieb.
Vielleicht sind beide Teile gleich?
Kann eigentlich nicht sein, denn der an Hinterachsantrieb hat keinen Schlauch.
Hmmm

Mopped-Jahr 57

Berodoki Offline




Beiträge: 74

05.08.2021 18:04
#8 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Bei meiner XS ist dort auch kein Ventil, und das LuFi Gehäuse ist innen auch trocken.
Der Öl-Nebel, welcher im Kurbeltrieb entsteht, schlägt sich teilweise im Getriebe nieder, so dass nur noch wenig Öl am LuFi ankommt.
Und die paar Tropfen werden durch den "Verteiler" im LuFi Gehäuse direkt zu den vier Ansaugstutzen geleitet und so vom Motor angesaugt.
Deshalb kommt auch normalerweise kein Öl in den unteren LuFi Kasten.

VG

Bernd

rosche Offline




Beiträge: 117

06.08.2021 09:53
#9 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Danke, Bernd.
Also kein Problem in dem Bereich.
Gruß aus HH
Rolf

Mopped-Jahr 57

xsbernd Offline



Beiträge: 5

07.08.2021 13:08
#10 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

hey ich könnte ja mal einen von meinen Motoren ausbauen , ich bin aber der Meinung das dort nur ein beruhgungsraum ist wo sich das öl ablagern kann und dann wider zurück fliest ins Getriebe

xsbernd Offline



Beiträge: 5

07.08.2021 13:40
#11 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

schau mal bei Piets Youngtimer der hat einen Motorblock ohne anbauteile und da siehst du das große loch von der Gehäuse Entlüftung

rosche Offline




Beiträge: 117

07.08.2021 16:16
#12 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Danke, hab's verstanden.Sorge umsonst.
Schönes Wochenende
Rolf

Mopped-Jahr 57

Highway Offline



Beiträge: 38

29.08.2021 14:25
#13 RE: Motorgehäuseentlüftung Zitat · Antworten

Hy. Wenn ich mich richtig erinnere befindet sich unter dem Deckel der Entlüftung eine Feine Membran die Öl von Luft trennt.
Wenn im Luftfilter Kasten Öl steht kann das Bedeuten das Zuviel Öl im Motor war oder das zb Kolben Ringe nicht mehr gut sind und der
Motor im Gehäuse zu viel Druck hat. Leichter Öl Beschlag ist aber noch OK

Altes Eisen hat mehr Charakter als neues je haben wird.

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz