Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Yamaha XS 1100 Forum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 374 mal aufgerufen
 Elektrik - Zündung - Licht - Instrumente
Berodoki Offline




Beiträge: 80

06.03.2023 15:15
Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Hallo,

ich habe bei meiner XS eine Ladekontrollleuchte und eine Bremslichtkontrollleuchte eingebaut.


Links die Ladekontrolle und rechts neben dem Zündschloss die Bremslichtkontrolle.



Die Halterungen habe ich aus V2A gebaut.



Zündung ein



Bremse betätigt



Solch ein Relais habe ich für die Bremslichtkontrolle verwendet.

Hier die Schaltbilder dafür.



Ein Video gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=QRaCm-IJ2fI

VG

Bernd

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

07.03.2023 07:40
#2 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Gute Sache. Die 2H9 hat eine Ladekontrollleuchte.

Was mich interessiert: was ist die Motivation für die Bremskontrollleuchte? Und ist das was, was der TÜV durchwinkt?

Berodoki Offline




Beiträge: 80

07.03.2023 10:26
#3 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Im Prinzip hat die 3H3 ja auch eine Ladekontrolle, und zwar die Beleuchtung. Scheinwerfer und Tachobeleuchtung sind nur bei laufendem Motor an, wenn die Lima Energie liefert. Fällt aber bei Tageslicht nicht so auf.
Die Bremslichtkontrolle habe ich eingebaut, weil ich es gut finde, zu wissen, das es hinten wirklich heller leuchtet wenn ich bremse.
Was der TÜV dazu sagt, na mal sehen, nächsten Monat muss ich da hin.

VG

Bernd

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

07.03.2023 11:43
#4 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Zitat von Berodoki im Beitrag #3
Die Bremslichtkontrolle habe ich eingebaut, weil ich es gut finde, zu wissen, das es hinten wirklich heller leuchtet wenn ich bremse.



Ah, das macht Sinn. Heutige KFZ "merken" wenn das Leuchtmittel defekt ist. Bei Dir funktioniert es dann, wenn beide Bremslichter defekt sind. Hierzu müsste man (bin kein Elektroniker) vermutlich den Widerstand der Leuchtmittel permanent messen. Wenn der gegen Unendlich geht, ist der Glühfaden ab.

Bitte lass uns wissen, was der TÜV sagt. Das fände ich super spannend.

Berodoki Offline




Beiträge: 80

08.03.2023 11:45
#5 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Ich schreibe, was der TÜV Mann dazu gesagt hat.

Das Bremslichtkontrollrelais, welches ich verbaut habe, "merkt" schon wenn eine Bremslichtlampe nicht funktioniert. Das bedeutet, dieses Relais kann nur bei den XS Modellen verwendet werden, die zwei Glühlampen im Rücklicht verbaut haben. Das Relais ist so aufgebaut, das der Relaiskontakt nur geschlossen wird, wenn ein entsprechend großer Strom fließt. Das ist bei zwei Glühlampen a 21W der Fall. Wenn eine (oder gar alle beide Glühlampen) ausgefallen ist, fließt ein geringerer Strom und der Relaiskontakt (ein Reed-Kontakt) wird nicht geschlossen, so dass die Kontrolllampe nicht leuchtet.

Eigentlich ist bei meiner ja schon eine Leuchtmittelüberwachung für das Rücklicht drin. Die ist aber auf das kleine Rücklicht mit einer Glühlampe ausgelegt. Bei meiner XS war dieses Rücklicht aber schadhaft, und ich habe es gegen ein 2H9 Rücklicht ausgetauscht. (Hatte das kleine originale Rücklicht damals nicht bekommen)
Bin aber mit dem großen Rücklicht ganz zufrieden, auch wenn es nicht original ist.

VG

Bernd

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

08.03.2023 12:28
#6 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Hallo Bernd,

ich finde die Idee Meeeeeega gut. Wer mal einen Anhänger oder ein Auto ohne Bremslicht vor sich hatte weiß, was ich meine.

Nur so zum weiter spinnen: wäre es sinnvoll, die Funktion umzudrehen? Wenn das Relais Stromabhängig ist, könnte man es so verbauen, dass es Signal schaltet, wenn der Strom geringer als 21W / 12V * 2 ist, also unter 3,5 A. Ich kenne das Relais nicht. Vielleicht kannst Du zu dem mal was sagen (Typ, vor allem Schaltplan des Realais, etc.). Das Relais müsste also Ruhe geben, wenn man nicht bremst. Das wäre ggf. über ein zweiter Relais schaltbar.

Beim Bremsen (Relais 1 gibt Saft auf Deine Schaltung) und Strom ist 0 bis 3 A sollte Dein Relais dann schließen. Dann würde Deine Kontrolllampe leuchten, wenn Du bremst und wenn gleichzeitig eine der Glühlampen defekt ist. Da kann auch der TÜV kein Mecker geben, denke ich. Was hältst Du davon?

Hier gibt es auch elektronische Ansätze. Die Frage ist, ob ich soviel Technik an Bord haben möchte, wenn es 2 Relais (bei Deiner Schaltung nur eins) auch tun.

Martin

onkelheri Offline




Beiträge: 380

08.03.2023 23:52
#7 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

...genauso würde ich eine Kontrolleuchte auch verstehen und ich mutmaße das man dies nur am Relais umklemmen muss...

Gruß aus dem Ahrtal

Heri

"mens sana in carburetore sano" ©by onkelheri

Berodoki Offline




Beiträge: 80

09.03.2023 16:38
#8 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Das geht leider nicht.
Das Relais ist speziell für den Gebrauch als Bremslichtkontrollrelais entwickelt.
Beim Betätigen der Bremse leuchtet die Kontrolllampe, sofern beide Bremsleuchten funktionieren. Die Funktion "umkehren" geht technisch, ist aber nur mit relativ hohem Aufwand möglich. Der Grund dafür ist, das die Schaltfunktion ein Reed-Kontakt übernimmt, der aber nur einige mA vertragen kann. Eine 2W Glühlampe geht gerade noch. Einen Relaisklapperatismus darüber zu schalten könnte die Kontakte überlasten.

So sieht ein Reed-Kontakt aus.

Ich habe mal ein Schaltbild vom Innenleben dieses Relais gezeichnet.


Die Funktionsweise des Relais ist wie folgt:
die Klemme 84 geht zu den Bremslichtschaltern. An Klemme 84a werden die beiden Bremsleuchten angeschlossen und an Klemme 84b die Kontrolllampe.
Wenn ein Bremslichtschalter geschlossen ist, fließt ein hoher Strom durch die Spule L1 zu den Bremsleuchten. Dadurch entsteht ein Magnetfeld in der Spule. Dieses Magnetfeld schließt den Reed-Kontakt. Nun fließt auch durch die Spule L2 ein Strom zu der Kontrolllampe, welches das Magnetfeld verstärkt. Das ist auch nötig, denn Glühlampen sind Kaltleiter. Das bedeutet, nach dem Einschalten fließt erst mal ein deutlich höherer Strom, als es der Fall ist, wenn die Glühlampe vollständig aufgeleuchtet ist.
Das ist auch bei den Bremsleuchten so. Wenn die leuchten, vermindert sich der Stromfluss (bei zwei mal 21W ca. 3,5A). Das würde nicht ausreichen, um genügend Magnetkraft zu erzeugen, das der Reed-Kontakt geschlossen bleibt. Deshalb ist noch die zweite Spule drin, die mit dem von ihr erzeugten Magnetfeld dafür sorgt, das der Reed-Kontakt geschlossen bleibt, solange die Bremse betätigt wird.
Das ganze ist genau auf diese Betriebsbedingungen abgestimmt. Der Ausfall auch nur einer Lampe führt dazu, das der Reed-Kontakt offen bleibt, und die Kontrollleuchte aus bleibt. Es kann schon sein, das der Tausch der 2W Kontrolllampe gegen eine LED zu Fehlfunktionen führt.
Noch eine Anmerkung zum Schluss, die zwei Spulen sind um den Reed-Kontakt gewickelt.

VG

Bernd

Berodoki Offline




Beiträge: 80

09.03.2023 16:42
#9 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten



Hier die Schaltung.

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

09.03.2023 17:25
#10 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

2 W Glühlampe = 0,1667 A
FiC FRS1B-S-DC12 Printrelais 12 V/DC 1 A 1 Wechsler 1 St. von Conrad: 0,0375 A. Und das ist sogar ein Umschalter, 0,45 W. Davon kannst Du dann 4 Stück gleichzeitig schalten

Berodoki Offline




Beiträge: 80

10.03.2023 21:22
#11 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Ok, könnte reichen

xs-martin Offline

Administrator


Beiträge: 2.494

11.03.2023 07:40
#12 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Für die Überprüfung bzw Anzeige der Funktion der Bremslichter (analog: anderer Lichter ebenfalls) gibt es auch elektronische Lösungen. Habe da einiges auf Google gefunden.

Berodoki Offline




Beiträge: 80

11.03.2023 10:43
#13 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Jepp, gibt es, ich fand aber für meinen Oldtimer eine Old-Scool Lösung besser, und vielleicht auch einfacher zu realisieren.

Berodoki Offline




Beiträge: 80

08.01.2024 15:07
#14 RE: Ladekontrolle und Bremslichtkontrolle Zitat · Antworten

Hallo,

ich wollte noch mal schreiben, was der TÜV zu meinen zusätzlichen Kontrolleuchten gesagt hat, und zwar nichts.

VG

Bernd

 Sprung  
Xobor Xobor Community Software
Datenschutz